Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Welche Aromen sind verträglich?

Fruktose, Kasein, Histamin, Saccharose, Sorbit, Galactose
Heuschnupfen, Kernobst, Nüsse, Eier, Fisch, Soja, Sellerie, usw.

Welche Aromen sind verträglich?

Fruktose, Kasein, Histamin, Saccharose, Sorbit, Galactose
Heuschnupfen, Kernobst, Nüsse, Eier, Fisch, Soja, Sellerie, usw.
Benutzeravatar
Danica1
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 18 Mai 2006 19:44:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW

Welche Aromen sind verträglich?

Beitragvon Danica1 » 10 Okt 2007 11:40:43

Hallo, brauche eure Hilfe!

Künstliche Aromen können ja Gluten oder Laktose enthalten. Bei den
natürlichen bin ich nicht sicher was da alles drin sein kann, bestimmt
aber Fruktose.

Also welche Aromen sind nun bei GU, LI und auch FM verträglich?

Liebe Grüße
Danica

Christel
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 806
Registriert: 06 Okt 2004 12:22:04
Wohnort: Tuttlingen

Beitragvon Christel » 10 Okt 2007 12:17:39

Hallo Danica,

hier greift doch die Kennzeichnungspflicht und es muss dabei stehen Z.B. Aromen (aus Weizen)

Wenn nix dabei steht ist es essbar :wink:

Grüße

Christel
+++ Kennt Ihr schon die +++ Zöliakie-Treff Buchtipps? +++
+++ Zöliakie-Treff unterstützen? Dann bestellt bei Amazon über diesen Link: Einkaufen bei Amazon.de

Benutzeravatar
Danica1
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 18 Mai 2006 19:44:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW

Beitragvon Danica1 » 10 Okt 2007 13:00:44

Hallo Christel,

also bei den Aromen von Dr. Oetker und RUF steht nichts weiter drauf,
dann wäre das also kein Problem. Aber wie sieht das bei FM aus, welche
werden da besser vertragen, die natürlichen oder künstlichen ?

Ich habe schon mal ein paar Tropfen Dr. Oetker Zitrone und mal Rum
in eine Quarkspeise gerührt und hatte danach so einen komischen Ge-
schmack im Mund und das ein paar Stunden. Hatte aber auch schon mal
leichte Bauchschmerzen, warum?

Liebe Grüße
Danica

Christel
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 806
Registriert: 06 Okt 2004 12:22:04
Wohnort: Tuttlingen

Beitragvon Christel » 10 Okt 2007 14:19:46

Hallo Danica,

mit FM kenn ich mich leider nicht aus. Wie immer gilt vielleicht... was dir nicht gut tut lass weg!
Nimm doch für ungebackene Desserts lieber die frischen Aromen (Zitrone, Rum etc.) Bei ungebackenem hatte ich das auch schon mit dem komischen Geschmack im Mund und ich bin nicht Allergisch! Also vielleicht lags ja an dem, denn es nennt sich doch "Backaroma" soweit ich weiss.

Bin mir sicher es melden sich noch einige zu Wort :wink:

LG

Christel
+++ Kennt Ihr schon die +++ Zöliakie-Treff Buchtipps? +++

+++ Zöliakie-Treff unterstützen? Dann bestellt bei Amazon über diesen Link: Einkaufen bei Amazon.de

Benutzeravatar
sparrow
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 2679
Registriert: 02 Jan 2007 17:18:50
Wohnort: Horb
Kontaktdaten:

Beitragvon sparrow » 10 Okt 2007 14:33:23

Hallo Danica,

warum müssen es eigentlich Aromen sein?
Ich nehme abgeriebene Zitronen- oder Orangenschale von Biofrüchten. Anstatt Rumaroma nehme ich Rum.
Ich bin ganz weggekommen von den ganzen chemischen Produkten
und es geht mir gut damit und außerdem schmeckt es auch noch gut.

Liebe Grüße
Trudel
Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen

www.glutenfrei-kochen.de
http://blog.glutenfrei-kochen.de/

wolly wachtel
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 205
Registriert: 08 Feb 2005 11:02:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 26169 Friesoythe

Beitragvon wolly wachtel » 11 Okt 2007 09:38:35

Hallo,

ich kann Trudel nur beistimmen; auch die angeblich natürlichen Aromen werden hergestellt und verändert, und ich mag sie auch nicht.

Kauf Dir mal ein paar schöne Biozitronen, und wenn Du sie nicht alle auf einmal verbrauchst, dann reib die Schale ab und steck sie in ein Schraubglas mit Zucker. So hast Du immer ein wirklich natürliches Aroma; dasgleiche kannst Du auch mit Bio Orangen machen und, ganz lecker, mit Vanillestangen: die erst auskratzen, dann ebenfalls alles, auch die ausgekratzten Stangen in ein Glas mit Zucker füllen, und gut verschließen.

Liebe Grüße
Wolly

EllyMay
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 476
Registriert: 24 Apr 2007 20:51:50

Beitragvon EllyMay » 11 Okt 2007 09:58:53

also bei den Aromen von Dr. Oetker und RUF steht nichts weiter drauf,
dann wäre das also kein Problem. Aber wie sieht das bei FM aus, welche
werden da besser vertragen, die natürlichen oder künstlichen ?


Aromen und FM stehen nicht im Zusammenhang. Zitronenaroma enthält keine Fruktose.

Ich habe schon mal ein paar Tropfen Dr. Oetker Zitrone und mal Rum in eine Quarkspeise gerührt und hatte danach so einen komischen Geschmack im Mund und das ein paar Stunden. Hatte aber auch schon mal leichte Bauchschmerzen, warum?


Man kennt pseudoallergische Reaktionen auf Zusatzstoffe. Total schwer nachweisbar, aber möglich. Einfach weglassen.
Die tolle Tipps von Wolly und Trudel werden dir helfen, dennoch guten Geschmack an den Quark zu bekommen :wink:
LG Elly
Zuletzt geändert von EllyMay am 11 Okt 2007 12:56:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Danica1
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 18 Mai 2006 19:44:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW

Beitragvon Danica1 » 11 Okt 2007 10:20:46

Hallo und danke an euch alle,

also ich würde auch viel lieber die natürlichen Zutaten nehmen, vor allem
des Geschmacks wegen. Aber leider bekomme ich danach oft Bauch-
schmerzen, oder etwas Übelkeit. Habe es dann auf evtl. Fruktose ge-
schoben und weggelassen. Als ich noch keine FM hatte und mit normalem
Zucker noch viel gebacken habe, hatte ich etwas normalen Rum selbst
im Kuchen nicht vertragen. Darum wollte ich es mit Aromen versuchen.

Aber ich werde das jetzt mal ausprobieren, Traubenzucker mit Vanille,
Zitrone oder Orange. Das wäre geschmacklich eine Gaumenfreude. :)

Wieviel Zucker nehmt ihr dafür und wie lange hält es sich?

Liebe Grüße
Danica

wolly wachtel
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 205
Registriert: 08 Feb 2005 11:02:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 26169 Friesoythe

Beitragvon wolly wachtel » 11 Okt 2007 10:29:05

Hallo Danica,

Du solltest soviel Zucker nehmen, daß die z.B. abgeriebene Schale rundum von Zucker bedeckt ist.
Der Zucker konserviert die Schale ja auch gleichzeitig.
Ich nehme immer ein kleines Marmeladenglas dafür, die Deckel schließen davon auch sehr gut.

Viel Glück damit.

LG Wolly

Benutzeravatar
Danica1
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 56
Registriert: 18 Mai 2006 19:44:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: NRW

Beitragvon Danica1 » 11 Okt 2007 10:34:36

Hallo wolly wachtel,

danke, werde es ausprobieren.

Gruß Danica


Zurück zu „Zöliakie und andere Lebensmittelunverträglichkeiten / Allergien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Login