Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

E- Nummern

Eure Fragen und Tipps zu einzelnen Lebensmitteln

E- Nummern

Eure Fragen und Tipps zu einzelnen Lebensmitteln
Benutzeravatar
Lil' Prince$$
Frischling
Frischling
Beiträge: 10
Registriert: 06 Jan 2007 12:00:28
Wohnort: Rödental
Kontaktdaten:

E- Nummern

Beitragvon Lil' Prince$$ » 14 Jan 2007 11:00:57

Hey hey! *wink*
Ich Frischling kenne mich hier immer noch nicht so gut aus. Deshalb kann ich keinen Eintrag zu dieser Frage finden und frag selber nochmal.
Wie sieht es m den E-Nummern aus. Habe auf Wikipedia gelesen, dass zB. E621 (mononatriumglutamat) aus Getreide und andere Dingen hergestellt wird. Ist das jetz gefährlich f mich? Schon oder?!
Bitte um Antwort.
Byeee. :computer2:

Benutzeravatar
Hetairos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 8488
Registriert: 05 Apr 2006 08:39:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg

Glutamat

Beitragvon Hetairos » 14 Jan 2007 11:12:20

Hei Lil' Prince$$

Keiner kann es dir besser erklären als mumin:

http://www.zoeliakie-treff.de/zoeliakie ... ght=#31587


Lieben Gruß
Hetairos
Es ist nicht alles glutenfrei, aber es ist nicht alles nicht glutenfrei, auf dem nicht glutenfrei drauf steht.

Benutzeravatar
Photini
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 5108
Registriert: 07 Aug 2004 12:52:00

Beitragvon Photini » 14 Jan 2007 11:37:52

Hallo Lil' Prince$$,

unter anderem kannst Du Dich hier schlau machen. Du kannst Dich über die Suchfunkion und den Begriffen, E-Nummern, Zusatzstoffe weiter in das Thema vertiefen.

Liebe Grüße,
Photini

Benutzeravatar
mumin
Moderator
Moderator
Beiträge: 861
Registriert: 26 Okt 2004 23:46:39
Wohnort: Radolfzell

Beitragvon mumin » 14 Jan 2007 13:01:18

hallo Lil' Prince$$,

Deine Frage ist ja zweigeteilt...

1.) Unter den E-Nummern gelten nur die Nummern

E1404 Oxidativ abgebaute Stärke
E1412 Distärkephosphat
E1413 Phosphatiertes Distärkephosphat
E1414 Acetyliertes Distärkephosphat
E1420/21 Monostärkeacetat
E1422 Acetyliertes Distärkeadipat
E1440 Hydroxypropylstärke
E1442 Hydroxypropylldistärkephosphat
E1450 Stärkenatriumoctenylsuccinat

als bedenklich, weil hier die eingesetzte Stärke nur wenige Reaktionsschritte zum Endprodukt durchläuft. Deshalb müsste da auch die Herkunft der Stärke angegeben sein, wenn es Weizen ist. Allerdings halten sich meine Bedenken in Grenzen, denn die Reaktionsbedingungen, denen die Stärke bei der Verarbeitung unterworfen wird sind schon drastisch und Gluten sollte das nicht überstehen.

2.) Chemisch definierte Substanzen, deren Synthese ursprünglich von (Weizen)stärke ausgegangen ist. Beispiele sind Dextrose, Sorbitol, Sorbit, Maltodextrine, Glucosesirup und andere Stärkehydrolysate. Hier besteht keinerlei Gefahr, die vielen Raktions- und Reinigungsschritte haben eventuell in der Ausgangsstärke vorhandenes Gluten abgebaut bzw. entfernt.

Liebe Grüsse,

Mumin

Benutzeravatar
jenesaispas
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1616
Registriert: 30 Nov 2006 09:25:28
Wohnort: Mittelfranken (Bayern)

Beitragvon jenesaispas » 14 Jan 2007 15:36:35

Hallo mumin,

die Sache mal zusammengefasst an einer Stelle zu lesen, ist perfekt.
Du hast Dein Fachwissen schon so oft im Forum uns zur Verfügung gestellt, dass das hier der perfekte Ort ist, Dir dafür zu danken.
Vor allem, weil Du zeigst, dass man sich nicht wegen vielen Dingen verrückt machen muss, was ich nicht zuletzt durchs Lesen Deiner Beiträge gelernt habe.

Danke
jnsp

Marita
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 262
Registriert: 18 Dez 2006 13:12:33
Wohnort: Graz

E-Nummern und ähnliches

Beitragvon Marita » 21 Jan 2007 12:51:21

Hallo!
Hatte eine echt gute Ernährungsberatung nach der Diagnose, unter anderem mit der Information:
E-Nummern gelten als glutenfrei. Außerdem auch folgende Zusatzstoffe, die man oft auf der Zutatenliste findet: Antioxidantien, Konservierungsmittel, Emulgatoren, Gelier-, Verdickungs- und Bindemittel, Stabilisatoren, Guarkernmehl, Gelatine, Johannisbrotkernmehl, Alkalien, Säuren, Salze, Aromen, Geschmacksverstärker, Oberflächenbehandlungsmittel.
Vielleicht ist das für die "alten Hasen" :wink: logisch, aber diese Auflistung war mir bei der anfänglichen Einkäufen eine große Hilfe.
Schönen Sonntag,
Eure Marita + Familie

Atta
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 12 Jul 2007 13:03:56
Wohnort: Ratingen

Zusatzstoffe

Beitragvon Atta » 09 Aug 2007 22:34:35

Herzlichen Dank,

nun bin ich mit meinem Wissen dank Eurer komprimierten Darstellung zum Thema E-Nummern und Zusatzstoffe ein großes Stück weiter gekommen.

mit dankbarem Gruß
Atta


Zurück zu „Lebensmittel - Welche sind glutenfrei?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Login