Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Schwerpunktkur beantragen

Eure Fragen und Tipps zum Kurantrag, zu Kureinrichtungen, ... / Eure Erlebnisse während der Kur

Schwerpunktkur beantragen

Eure Fragen und Tipps zum Kurantrag, zu Kureinrichtungen, ... / Eure Erlebnisse während der Kur
Wolke141
Frischling
Frischling
Beiträge: 14
Registriert: 17 Mär 2013 16:44:03
Geschlecht: weiblich

Schwerpunktkur beantragen

Beitragvon Wolke141 » 04 Sep 2013 15:11:12

Hallo,
unsere Kinderärztin hat uns eine Kur empfohlen, jetzt würde ich gerne eine Schwerpunktkur in Friedrichskoog beantragen. Habe keinerlei Erfahrungen mit einer Kur. Kann mir jemand sagen wie ich das am besten machen kann? Ich habe irgendwo gelesen, dass diese schnell ausgebucht sind. Muss ich erst bei der Kurklinik anfragen, oder sollte ich erst den Antrag stellen? Mein Sohn (11) ist der Zöli, meine Tochter (8) soll auch mit und natürlich ich als Begleitperson. Braucht nur mein Sohn ein Attest für die Zöliakie, oder sollten meine Tochter und ich auch Atteste beim Antrag mit einreichen, damit man Anwendungen o. Ä. bekommt. Muss man eine Mutter & Kind-Kur oder eine Reha beantragen.
LG

Benutzeravatar
Aborex
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 28 Jan 2013 12:53:25
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Schwerpunktkur beantragen

Beitragvon Aborex » 27 Sep 2013 18:50:40

Hallo Wolke141,

habe dir eine PN geschrieben, weitere Frageb gerne jederzeit an mich, werde versuchen, möglichst viel zu beantworten :-D

Liebe Grüße,

Aborex

Benutzeravatar
moni130
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 4235
Registriert: 19 Sep 2004 20:28:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der schönen Rhön

Re: Schwerpunktkur beantragen

Beitragvon moni130 » 27 Sep 2013 20:17:27

Muss man eine Mutter & Kind-Kur oder eine Reha beantragen.

Hallo Wolke,

wen es Dir darum geht, an einer Schwerpunktkur in Friedrichskoog teilzunehmen, dann ist eine Mutter & Kind-Kur bei der Krankenkasse zu beantragen. Da es ein Wunsch- und Wahlrecht bezüglich des Ortes und der Klinik gibt, kannst Du die Klinik gleich im Antrag mit angeben, zumal wir ja wissen, dass die von Dir genannte Klinik die sozialrechtlichen Voraussetzungen für eine solche Leistung erfüllt und aufgrund der Schwerpunktkuren für Zöliakiebetroffene auch als geeignet angesehen werden kann.

Würdest Du einen Reha-Antrag für Deinen Sohn stellen, dann wäre die Rentenversicherung zuständig und die würde dann evtl. eine Reha für Deinen Sohn gewähren - aber bei einem 11jährigen nicht auch gleich noch für Mutter und Schwester mit bezahlen. Und vor allem geht es dann auch nicht nach Friedrichskoog, sondern in eine Klinik, die entsprechende Verträge mit Rentenversicherungsträgern hat. Und da gibt es, wenn ich mich nicht sehr täusche, überhaupt nur zwei oder drei Kinder-Reha-Kliniken, bei denen Zöliakie nicht nur nebenbei abgehandelt wird. Nebenbei bemerkt: Bei Erwachsenen werden Reha-Anträge, die nur wegen Zöliakie gestellt werden, regelmäßig abgelehnt. D.h. es müssen da schon noch andere, die Erwerbsfähigkeit mindernde oder gefährdende Krankheiten vorliegen, die durch eine Reha gebessert werden können.

Was ich zur Kur geschrieben habe, gilt für gesetzlich Versicherte. Wenn jemand privat krankenversichert ist, dann ist das, was als Kur gewährt wird, vom individuellen Versicherungsvertrag abhängig. Es gibt z.B. auch Verträge, bei denen Kuren ganz ausgeschlossen sind, zumindest, was die Aufenthaltskosten betrifft. Für einen Reha-Anspruch spielt die Art der Krankenversicherung keine Rolle, sondern es die rentenversicherungsrechtlichen Voraussetzungen erfüllt sein.

Gruß
Monika

Wolke141
Frischling
Frischling
Beiträge: 14
Registriert: 17 Mär 2013 16:44:03
Geschlecht: weiblich

Re: Schwerpunktkur beantragen

Beitragvon Wolke141 » 07 Jan 2014 14:27:37

Hallo,
habe meinen Kurantrag durchbekommen. Wir fahren vom 19.03-09.04.2014.
Vielen Dank noch mal an alle die mir geantwortet und dadurch geholfen haben.
LG

Rosinchen
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 189
Registriert: 09 Jul 2013 13:03:23
Geschlecht: weiblich
Wohnort: 38....

Re: Schwerpunktkur beantragen

Beitragvon Rosinchen » 07 Jan 2014 23:20:55

Na gratuliere, vielleicht übernehmt ihr unser Zimmer? Wir reisen am 19.3 wieder ab.
Ich versuche zu berichten. ;-)
Lieben Gruß Britta
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten oder Bunt anmahlen!

Idefix
Frischling
Frischling
Beiträge: 29
Registriert: 11 Feb 2014 07:30:24
Geschlecht: weiblich

Re: Schwerpunktkur beantragen

Beitragvon Idefix » 14 Feb 2014 11:46:15

Wolke141 hat geschrieben:Hallo,
habe meinen Kurantrag durchbekommen. Wir fahren vom 19.03-09.04.2014.
Vielen Dank noch mal an alle die mir geantwortet und dadurch geholfen haben.
LG


Hallo, ich möchte am Montag einen kurantrag stellen. Meine Tochter, 11, hat zölliakie. Wie ist es denn bei euch gelaufen... Wäre dankbar für Tipps, da wir auch am liebsten Richtung osterferien gehen möchten. Mutter-Kind-Kur.

Danke und lg Idefix
Idefix (Tochter 12 Jahre, Diagnose 11/2013)

Wolke141
Frischling
Frischling
Beiträge: 14
Registriert: 17 Mär 2013 16:44:03
Geschlecht: weiblich

Re: Schwerpunktkur beantragen

Beitragvon Wolke141 » 14 Feb 2014 15:08:22

Hallo,
habe dir gerade eine PN geschickt.
Liebe Grüße

amylyn
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 109
Registriert: 03 Mär 2013 12:36:40
Geschlecht: weiblich

Re: Schwerpunktkur beantragen

Beitragvon amylyn » 14 Feb 2014 15:55:40

Hallo
Reha wurde bei uns abgelehnt.Versuchen das über die KK aber wollen in die Strandrobbe nach Cuxhaven ;-)


Zurück zu „Kur für Kinder und Jugendliche mit Zöliakie“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Login