Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Restaurants in Bad Reichenhall/ Berchtesgaden?.

u.a. München, Augsburg und Ulm

Moderator: monilein

Restaurants in Bad Reichenhall/ Berchtesgaden?.

u.a. München, Augsburg und Ulm

Moderator: monilein

anja
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 295
Registriert: 13 Jun 2004 15:39:01
Wohnort: hamburg

Restaurants in Bad Reichenhall/ Berchtesgaden?.

Beitragvon anja » 08 Jul 2005 22:43:32

Hallo liebe Bayern und Bayernurlauber!
Wer hat Tipps für meinen Mann, der mit unserer Tochter Ende Juli eine Woche in Berchtesgaden und Umgebung wandern gehen will und bestimmt nicht für sie kocht, sondern jeden Tag essen geht bzw. mittags Picknick mitnimmt?
Auch Tipps für Pensionen/ Hotels sind willkommen, sie haben noch nichts gebucht und sind flexibel ( Auto) , wollen auch auf die Wetterlage reagieren können.
Danke, Anja

anja
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 295
Registriert: 13 Jun 2004 15:39:01
Wohnort: hamburg

Berchtesgaden

Beitragvon anja » 07 Aug 2005 11:53:12

Hallo!
Kurzer Erfahrungsbericht über die Wanderwoche in Berchtesgaden und Umgebung:
Das Reformhaus in Berchtesgaden war sehr gut sortiert. Es gab dort auch auf Vorbestellung frisches Brot zu dem absoluten Apothekenpreis von 6,50 für einen Laib.
Essengehen im "Hofwirt" 83435 Bad Reichenhall, Salzburger Straße 21 www.hofwirt.de
war lecker, unkompliziert und reichhaltig. Die beiden anderen Adressen aus der DZG aktuell Nr. 3/2005 "Salzburger Hof" Mozartstr.7 und "Bio.-Nichtraucherhotel" Rinckstr.3, auch beides Reichenhall, haben sie nicht ausprobiert.
Bei der Übernachtung auf einer Wanderung im " Kärlingerhaus" war der Koch nicht gewillt, ihre eigens mitgetragenen Nudeln und Tütensauce für sie zu machen, weil zu viele Gäste da waren. Sie konnte aber die Bratkartoffeln und gebratenes Fleisch da essen. Insegsamt ist sie nicht verhungert, hat jeden Abend auswärts gegessen, nie bei McD, mal in einer Fußgängerzone in einem tschechischen Restaurant, sicherheitshalber immer ohne Saucen, mal bei einem Griechen und hatte nie Probleme.
Zum Frühstück und Mittag gabs ihr mitgebrachtes Brot und Müsli mit Joghurth sowie Obst und Studentenfutter auf den Wanderungen.
Schönen Sonntag, Anja
*


Zurück zu „Postleitzahlenbereich 8“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Login