Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Norderney Villa Rosenhof/Rest. de Leckerbeck.

u.a. Hamburg, Bremen, Kiel und Lübeck

Norderney Villa Rosenhof/Rest. de Leckerbeck.

u.a. Hamburg, Bremen, Kiel und Lübeck
ekupk

Norderney Villa Rosenhof/Rest. de Leckerbeck.

Beitragvon ekupk » 31 Aug 2004 14:53:04

Liebes Forum,

gerade bin ich auf diese Internetseite gestoßen und hoffe, dass jemand mitliest, der mir Tipps geben kann. Seit einem Jahr hat mein Mann Sprue und Laktoseintoleranz. Wir machen gerne Urlaub an der Nordsee z. B. auf den ost- oder nordfriesischen Inseln.

Jetzt wüsste ich gerne, ob mir jemand Tipps geben kann bezgl. Reformhäusern bzw. Hotels, die entsprechendes Essen anbieten.

Vielen Dank im voraus,

Elke Kampmeier :)

Jacky
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 11 Aug 2004 16:30:17
Wohnort: Hamburg

Hallo

Beitragvon Jacky » 31 Aug 2004 18:52:41

Hay, wir machen auch gerne Urlaub an der Nordsee, genauer gesagt fahren wir in 4 Wochen nach Helgoland.Dort gibt es leider kein Reformhaus und deswegen nehmen wir alles für mich mit. Wir haben dort einen sehr netten Vermieter, der dann meine Sachen engegen nimmt.
Es soll auf Norderney ein Hotel für Zölis geben.

Alles Gute,
jacky

Benutzeravatar
valeska
Site Admin
Site Admin
Beiträge: 846
Registriert: 03 Dez 2003 09:11:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Berlin (Spandau)
Kontaktdaten:

Norderney (Nordseeinsel): Villa Rosenhof/Rest. de Leckerbeck

Beitragvon valeska » 13 Sep 2004 19:59:33

An alle, die auf der Nordseeinsel Norderney Urlaub machen möchten...


Stefanie und Norbert Hanke betreiben das Appartementhaus "Villa Rosenhof":

Villa Rosenhof
Stefanie u. Norbert Hanke
Gartenstr. 3
26548 Norderney

Tel. 04932-840984
Fax. 04932-840985


Das Restaurant “de Leckerbeck“ bereitet bei Nahrungsmittelallergien gerne ein individuelles Menü oder Frühstück zu.

Wir sind ein diätetisch geschultes Team, bestehend aus einer staatlich geprüften Diätassistentin und einem diätetisch geschulten Koch, DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung).

Wenn Sie eine Diät einhalten müssen oder eine Nahrungsmittelallergie haben, sich kaliumarm, gluten-, milch- oder eifrei ernähren müssen
- wir bereiten Ihnen gerne ein individuelles Menü oder Frühstück zu!

Bei Tischreservierungen oder Menübesprechungen steht Ihnen Frau Stefanie Hanke gerne zur Verfügung.

Restaurant “ de Leckerbeck “
Schmiedestrasse 6
26548 Norderney

Tel.: 04932/840984
Fax: 04932/840985

Internet: http://www.leckerbeck-norderney.de
E-mail: essen@leckerbeck-norderney.de


Und hier noch ein paar Infos über die Nordseeinsel Norderney: http://www.norderney.de

Na dann: :sailing: und :hungry: !!! Ich bin gespannt auf eure Berichte! :computer:

Gruß, Valeska
*
Bis bald,
Valeska

*** Kennt Ihr schon die Zöliakie-Treff Buchtipps? ***
*** Zöliakie-Treff unterstützen? Dann bestellt bei Amazon über diesen Link: Einkaufen bei Amazon.de ***

timmi
Frischling
Frischling
Beiträge: 16
Registriert: 13 Mai 2004 09:44:41
Wohnort: Limburg

Restaurant Leckerbeck Norderney

Beitragvon timmi » 14 Sep 2004 08:11:03

Hallo, wir waren schon zweimal auf Norderney und haben bei der Familie Hanke gewohnt. Die vermietet nämlich auch sehr schöne Ferienwohnungen ( mit glutenfreiem Toaster ). Der Inhaber und Koch, Herr Hanke, hat selbst Zöliakie und weiß daher gut mit der Diät Bescheid. Man kann alles von der Karte bestellen, es wird dann glutenfrei zubereitet. Mein Sohn hat vor allem die glutenfreien fischstäbchen
( selbstgemacht) geliebt und man kann sich hier endlich mal wieder ein paniertes Schnitzel machen lassen und geniessen.Es gibt ein kleinens Reformhaus, bei dem man telefonisch seinen Bedarf bestellen, damit man bei Ankunft schon einiges vorrätig hat und nicht mit meheren Koffern Lebensmitteln anreisen muß.
Die Insel ist wunderschön.
Allerdings ist ein Norderneyurlaub nicht ganz billig.

Fahrt mal hin !

Gerlinde

Moni
Frischling
Frischling
Beiträge: 16
Registriert: 05 Jun 2005 12:53:55

Beitragvon Moni » 16 Jun 2005 21:15:25

Hallo

Wir waren im Sommer 2004 ebenfalls auf Norderney.
Das Restaurant "De Leckerbeck" kann ich nur bestens empfehlen.

Unser Sohne (6 Jahre/Zöli) sagte " Hier lebe ich ja wie ein König"

Wir fahren dieses Jahr wieder hin.

Moni :eatingsmilie:

Felizia
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 4
Registriert: 14 Mär 2005 11:39:12
Wohnort: Nähe Bremen - Oldenburg

Beitragvon Felizia » 30 Dez 2005 19:23:39

Wir haben uns entschlossen,für ein Winterwochenende auch nach Norderney zu fahren um zu entspannen!!
Wir werden versuchen in der Villa Rosenhof ein kleines Appartment zu bekommen und ganz sicher werde ich im Leckerbeck schön glutenfrei speisen!!!
Freue mich riesig und werde berichten!!

Danke Valeska,für den Tipp!!


LG Felizia

Felizia
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 4
Registriert: 14 Mär 2005 11:39:12
Wohnort: Nähe Bremen - Oldenburg

Beitragvon Felizia » 20 Feb 2006 06:22:10

Wir waren dort!!!

Ich kann das Leckerbek nur wärmstens empfehlen.Man kann einfach nach Karte auswählen und beim Bestellen erwähnen,dass es glutenfrei ( auch andere Diätformen) sein soll.
Kostet nichts mehr und ist sehr lecker!!
Beste Bedienung und ein sehr netter Umgang mit Kindern ist selbstverständlich.
Eine Platzreservierung ist aber anzuraten!

Ich fahre bestimmt wieder nach Norderney :luftballons: !!!

LG Felizia

Ewok
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 13 Dez 2006 20:42:10
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Friedberg

Norderney - Restaurant Leckerbeck

Beitragvon Ewok » 19 Okt 2008 10:55:32

Hallo,

wir waren für eine Woche auf Norderney und ich kann das Restaurant Leckerbeck guten Gewissens weiterempfehlen. Auch die Kellner wissen sehr gut Bescheid und man bekommt fast alle Gerichte glutenfrei zubereitet. Wir waren in sieben Tage auf der Insel und waren fünf mal zum Abendessen dort. Von der Vorspeise bis zum Nachtisch wird alles angeboten. Es sind fast täglich Betroffene dort gewesen. Die Preise sind absolut ok. Für zwei Erwachene und zwei Kinder mit Getränken so zwischen 50 und 70 €, wird man pappsatt. :danke:

Zweimal haben wir in unserer Ferienwohnung selbst gekocht, was wir von zuhause mitgenommen hatten.

Frühstück hatten wir für unsere Tochter ebenfalls von zuhause alles mitgenommen, sodass wir uns nicht um das Einkaufen im Supermarkt oder Reformhaus kümmern mussten. Ein Reformhaus haben wir auch gar nicht gesehen bzw. haben auch nicht danach gesucht.

Also nix wie hin nach Norderney. :sailing:

Das Restaurant hat ganzjährig geöffnet.
Viele Grüße
Ewok

Baumelfe
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 147
Registriert: 02 Okt 2004 21:12:09
Wohnort: Ratingen

Beitragvon Baumelfe » 09 Jun 2009 21:00:43

Hallo,

wir fahren Ende Juli nach Norderney. Das obige Restaurant klingt sehr gut. Gibt es darüber hinaus Tipps? Bei uns ist meine jüngste Tochter betroffen. Kann man irgentwo Eis Essen gehen?

Liebe Grüße
Baumelfe

Benutzeravatar
Birke
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 08 Feb 2009 11:30:55

Beitragvon Birke » 09 Jun 2009 21:37:29

Hallo,

wir waren im März zwei Wochen in Norderney. Einmal waren wir auch im "de Leckerbeck" essen. Es war sehr voll, also unbedingt reservieren. Es war auch wirklich sehr lecker, tatsächlich ist alles (ausser einer Krabbensuppe und einem Kindereisbecher) gf zu bestellen. Um ehrlich zu sein: Wir waren trotzdem etwas enttäuscht: Wir hatten soviel von dem Restaurant gehört und davon, dass man völlig problemlos gf essen kann. Wir waren zu viert, meine Tochter ist jedoch die einzige in der Familie, die Zöliakie hat. Dennoch wollten wir gerne alle gf essen, weil wir verschiedene Menüs ausprobieren wollten und auch damit unser Kind mal wieder ungeniert von anderen Tellern naschen konnte. Nachdem die Kellnerin die Bestellung aufgenommen hatte, kam die Chefin an den Tisch und fragte laut, ob denn tatsächlich ALLE glutenfrei essen müssten. Wenn nicht, dann würde sie doch sehr bitten, dass nur der Betroffene sein Essen glutenfrei bestellen würde, denn in der Küche sei es ein zu grosser Aufwand. Sie war nicht unfreundlich, aber wir hatten uns das einfach anders vorgestellt.Aber das nur am Rande, probieren solltet ihr es auf jeden Fall.
Es gibt Eisdielen auf Norderney, zwei findet Ihr in der Fussgängerzone, aber ich weiss nicht, ob sie gf Eis haben, weil wir wegen des Kontaminationsrisikos nicht gerne in die Eisdiele gehen. Wir haben stattdessen abgepacktes Eis gegessen, das gibt es sogar im Strandkiosk am Nordstrand. (Beach Cola, Kaktus-Eis).
Wir fanden es nicht ganz leicht, auf Norderney gf Lebensmittel zu bekommen. Es gibt kein Reformhaus, dafür führen die Supermärkte ein bisschen was. Wir haben so ziemlich alles mitgenommen und waren wirklich sehr froh darüber. Allerdings gibt es am Hafen einen sehr grossen Supermarkt, vielleicht haben die mehr Auswahl.
In der Metzgerei Deckena konnten wir gf Wurst kaufen, hier hat man uns sehr freundlich Auskunft gegeben. Und in der "Alten Teestube", wo man auf der Terrasse sitzen und aufs Meer gucken kann, haben wir leckeren Milchreis mit Zucker und Zimt gegessen (wobei ich Zucker und Zimt vorsichthalber immer mitgenommen habe).
Sorry, ich würde Dir gern mehr Tips geben! Ich wünsche Euch eine schöne Zeit und gutes Wetter!!!

Gruss
BIRKE

Sasij
Frischling
Frischling
Beiträge: 12
Registriert: 26 Feb 2007 22:59:12
Wohnort: Lüneburg

Toller Norderney-Urlaub in Villa Rosenhof / "De Leckerb

Beitragvon Sasij » 18 Okt 2009 22:52:43

Wir waren in den Herbstferien für eine Woche auf Norderney. Dort haben wir in einer Wohnung in der Villa Rosenhof gewohnt, die den Besitzern des Restaurants "de Leckerbeck" gehört. In der Wohnung: tolle Ausstattung (mit Spülmaschine) und eigens gekennzeichnetem Zöli-Toaster (muss man vorher buchen). Im Restaurant wurden wir bei jedem unserer zahlreichen Besuche liebevoll umsorgt, obwohl wir gleich mit drei Allergikern dort aufschlugen. Das Essen für Zölis wird in einem eigenen Bereich in sauberen Pfannen zubereitet, es gibt in der Restaurantküche einen eigenen Zöli-Toaster usw. Man merkt, dass der Besitzer selber Betroffener ist und gut auf seine Gäste aufpasst. Am letzten Tag gab es für unsere auch gegen Hühnerei allergische, laktoseintolerante Zöli-Tochter auf Kosten des Hauses ein eigens für sie gekochtes Schüsselchen Schokopudding zum Abschied.
Auf Norderney ist es etwas schwierig, sich mit glutenfreien Lebensmitteln zu versorgen. Der einzige Laden, der gf Brot hatte (in der Nähe des Hafens) wollte gleich 5 Euro für eine Packung gf-Knäckebrot, was wir dann doch etwas viel fanden. Laktosefreie Milchprodukte dagegen bekommt man super. Man sollte sich aber auf alle Fälle für einen Norderney-Urlaub mit gf Nudeln eindecken. Brot haben wir dann letztlich über unsere Vermieter (Fam. Hanke) bekommen - diese haben uns eine Auswahl von Brotsorten angeboten - und das zum normalen Ladenpreis! Gewinn gemacht haben Leckerbeck und Rosenhof mit dem Brotverkauf nicht, es gehört bei ihnen einfach zum Service für Gäste dazu. Toll!
Noch erwähnen muss man das "Cornelius" am Strand, in dem gleich zwei Diätköche arbeiten und die freundliche Bedienung gleich etwas mit dem Begriff "Gluten" anfangen konnte. Auch dort klappte es mit dem gf Essen hervorrragend.
Alles in allem: ein toller Urlaub - wir fahren im kommenden Jahr bestimmt wieder hin.
*

Benutzeravatar
Jochen
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 7598
Registriert: 01 Apr 2006 17:12:46
Geschlecht: männlich
Wohnort: Pinneberg bei Hamburg

Beitragvon Jochen » 19 Okt 2009 08:45:51

Hallo Sasij,

danke für den Erfahrungsbericht aus Norderney,
das Restaurant Cornelius, das Du erwähnst, habe ich mit in unsere Liste übernommen :yes:

Cornelius
Am Nordstrand 3
an der Promenade
26548 Norderney

Tel. 04923 935111
Bild Gruß Jochen


Zurück zu „Postleitzahlenbereich 2“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Login