Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Wo Lebensversicherung bzw. Risikolebensversicherung machen?

Versorgungsamt (Antrag auf Behinderung), Finanzamt, Arbeitsamt, Bundeswehr, Versicherungen, ...

Wo Lebensversicherung bzw. Risikolebensversicherung machen?

Versorgungsamt (Antrag auf Behinderung), Finanzamt, Arbeitsamt, Bundeswehr, Versicherungen, ...
Itallics
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: 30 Dez 2011 21:16:23
Geschlecht: weiblich

Wo Lebensversicherung bzw. Risikolebensversicherung machen?

Beitragvon Itallics » 09 Apr 2013 14:27:17

Hallo Ihr Lieben,

hat jemand von euch eine Lebensversicherung bzw. eine Risikolebensversicherung nach der Diagnose abgeschlossen? Wenn ja, bei welcher Versicherungsgesellschaft?

Hab jetzt schon ein paar mal gelesen, dass wir erst gar nicht versichert werden, bzw. nur dann, wenn wir einen Aufschlag bezahlen. Weiß jemand wie hoch der Aufschlag ist?

Schon jetzt vielen Dank für Eure Hilfe.

Liebe Grüße
Itallics
Sam: You're sure it's him?
Dean: Pretty sure.
Sam: Considering our circumstances I'm gonna need a little bit better than 'pretty sure'.
Dean: Really pretty sure.

Benutzeravatar
Alke
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 665
Registriert: 24 Mär 2008 21:12:23
Wohnort: Nürnberg

Re: Wo Lebensversicherung bzw. Risikolebensversicherung machen?

Beitragvon Alke » 10 Apr 2013 08:54:21

Du wirst wohl immer Ausschlüsse haben, aber das betrifft viele Betroffene.

Mein Tipp: such dir einen Versicherungsvermittler, der sich mit Zöliakie auskennt. Man könnte im Forum fragen. ;-)

Es besteht bei falscher Beratung nämlich immer das Risiko, dass im Falle eines Falles eine sog. Vorvertragliche Anzeigepflichtverletzung unterstellt wird. Da muss man die Fragebögen schon sehr genau und präzise ausfüllen und sich nicht auf "dass passt schon so" verlassen und eine gute Beratungsdokumentation erstellen.
Ganz liebe Grüße
Alke
Die DZG Gesprächsgruppe Kinder in PLZ 90/91: http://zoeli-kids-nbg.blogspot.de/

Warum muss der Mensch seine Lebensmittel so lange panschen und "optimieren" bis alle davon krank werden?


Zurück zu „Behörden, Ämter, Versicherungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login