Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Gleichstellungsantrag bei der Agentur für Arbeit

Versorgungsamt (Antrag auf Behinderung), Finanzamt, Arbeitsamt, Bundeswehr, Versicherungen, ...

Gleichstellungsantrag bei der Agentur für Arbeit

Versorgungsamt (Antrag auf Behinderung), Finanzamt, Arbeitsamt, Bundeswehr, Versicherungen, ...
Lemette
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 1
Registriert: 20 Nov 2011 21:17:25
Geschlecht: weiblich

Gleichstellungsantrag bei der Agentur für Arbeit

Beitragvon Lemette » 30 Dez 2012 13:13:18

Hallo an alle hier im Forum,
ich bin leider wie sicher die meisten hier im Forum betroffene...
Im Moment bin ich dabei die Ämterwege zu gehen, und habe bereits vom Versorgungsamt 30% GdB zugesprochen bekommen.
Jetzt habe ich vor, bei der Agentur für Arbeit einen Gleichstellungsantrag zu stellen. Hat jemand damit Erfahrung ? Wie sah eure Begründung aus welche auf dem Antrag verlangt wird. Ich bin in Teilzeit tätig (30Std/Wo) und unbefristetem Arbveitsvertrag.
Für eure Antworten bedanke ich mich jetzt schon bei euch....

Evelyn
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 604
Registriert: 07 Jan 2007 18:24:36
Wohnort: Braunschweig

Re: Gleichstellungsantrag bei der Agentur für Arbeit

Beitragvon Evelyn » 30 Dez 2012 20:41:32

Vergiss es.
Die lehnen entweder ab weil Du
a) zu krank dafür bist (ja das geht!)
b) Du ja nun arbeitest und deshalb ja gar kein Bedarf besteht.
So nacheinander bei mir geschehen. Punkt a während einer längeren AU. Nach Widerspruch dann nach einem 3/4 Jahr und inzwischen wieder in Arbeit mit Punkt b wiederum abgelehnt.

Gruß Evelyn


Zurück zu „Behörden, Ämter, Versicherungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login