Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Bericht über Zöliakie im Migros-Magazin

Fragen und Tipps, die zu keinem oben aufgeführten Thema passen

Moderator: Heidi13

Bericht über Zöliakie im Migros-Magazin

Fragen und Tipps, die zu keinem oben aufgeführten Thema passen

Moderator: Heidi13

Rina
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 20 Aug 2006 09:28:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH-Kanton Zürich

Bericht über Zöliakie im Migros-Magazin

Beitragvon Rina » 13 Aug 2007 19:02:29

Hallo zusammen,

im Migros-Magazin dieser Woche ist ein Bericht über Zöliakie. Unter
http://www.migros-magazin.ch/index.cfm?id=24096
könnt ihr ihn lesen. Ich weiss allerdings nicht, wie lange so ein Link funktioniert, da das Magazin jede Woche neu herauskommt.
Meiner Meinung nach ist der Artikel kompakt und interessant formuliert.

Liebe Grüsse
Rina

Benutzeravatar
MiLuna
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 396
Registriert: 10 Sep 2006 22:06:45
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Aßlar
Kontaktdaten:

Beitragvon MiLuna » 13 Aug 2007 19:09:02

Hallo Rina,

vielen Dank für den sehr interessanten Link!
Ich finde es sehr gut, das man immer öfter
Artikel über Zöliakie findet!

Lieben Gruß
MiLuna
Das grösste Übel, das wir unseren Mitmenschen antun können,
ist nicht, sie zu hassen, sondern ihnen gegenüber gleichgültig zu sein.
Das ist absolute Unmenschlichkeit. Bild
-George Bernard Shaw-
-(1856-1950)-

Florian
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1863
Registriert: 28 Okt 2005 17:12:48
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon Florian » 14 Aug 2007 08:50:54

Hallo Rina
Ja,der Artikel ist gut.Ich denke mit diesem werden wieder ein paar unwissende ,,aufgeklärt,,.So langsam kommt Bewegung in die Sache. :-D
liebe grüsse maflo :goodbye:

Benutzeravatar
Hetairos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 8488
Registriert: 05 Apr 2006 08:39:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg

Beitragvon Hetairos » 14 Aug 2007 09:20:12

Lieben Dank Rina :yes:

Das Beste daran ist ja, dass Betroffene beim Einkauf vielleicht demnächst hin und wieder einmal auf Mitarbeiter treffen werden,
die mit den Begriffen Zöliakie und Glutenintoleranz etwas anfangen können,
weil sie das auch gelesen, im Idealfall parallel einen Crashkurs erhalten haben (?) und vielleicht auch wissen, was ihr Arbeitgeber dahingehend anzubieten hat.

Die Intention, die dahinter steckt, dürfte klar sein.
Nur so kann man erreichen, dass die zielgruppenorientierten Produkte auch an die Frau/den Mann kommen.

Der Handel sollte aber begreifen, dass der Anspruch an ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis auch einer Klientel zusteht, mit der oberflächlich betrachtet, "kein oder kaum Gewinn" zu erzielen ist, wie wir das immer hören, denn genau diese Klientel entstammt ja meist dem eigenen treuen Stammkundenkreis und sollte nicht unterschätzt werden, da sie, wenn dankbar und zufrieden, in anderen Bereichen durchaus zu Umsatzsteigerung beitragen wird und ganz schnell zur Konkurrenz abwandert (auch für den wöchentlichen Großeinkauf), wenn sie dort das besser gepflegte Angebot und die günstigeren Preise vorfindet.

Inzwischen gibt es eine breite Palette glutenfrei deklarierter Produkte, die über den konventionellen Handel vertrieben werden mit teils großen qualitativen und preislichen Unterschieden. Wer die besten Produkte zum besten Preis im Angebot hat und das auch pflegt (!), wird das Rennen machen, nicht der, der weiter der Philosophie nachhängt: "Seid froh, dass wir so etwas überhaupt anbieten!"

Darum :respect: micros für diesen lobenswerten Vorstoß!
Macht was draus!


Lieben Gruß
Hetairos
Es ist nicht alles glutenfrei, aber es ist nicht alles nicht glutenfrei, auf dem nicht glutenfrei drauf steht.


Zurück zu „Sonstiges“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login