Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Suche vertrauenswürdigen Gastroenterologen in Graz

Kontaktbörse und regionenbezogene Fragen, Tipps, Termine, ...

Moderator: monilein

Suche vertrauenswürdigen Gastroenterologen in Graz

Kontaktbörse und regionenbezogene Fragen, Tipps, Termine, ...

Moderator: monilein

Ivilein

Suche vertrauenswürdigen Gastroenterologen in Graz

Beitragvon Ivilein » 31 Jan 2008 16:59:53

Servus!

Bin hier ganz neu, und auf der Suche nach einem guten Gastroenterologen in Graz (möglichst GKK).

Vielleicht habt ihr ja meinen Beitrag im Vorstellungsforum gelesen, in dem ich die Gründe für meinen Verdacht erwähnt habe.

Auf der Seite der Steirischen Ärztekammer konnte ich in Graz und Umgebung keinen GE mit GKK-Kassenvertrag finden, und aus beruflichen Gründen möchte ich einen Besuch im LKH Graz tunlichst vermeiden.

Habt Ihr vielleicht einen Tip für mich?

Vielen herzlichen Dank!
Ivilein

Benutzeravatar
moni130
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 4235
Registriert: 19 Sep 2004 20:28:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der schönen Rhön

Beitragvon moni130 » 31 Jan 2008 19:18:45

Hallo Ivilein,

wäre das etwas für dich? http://www.meduni-graz.at/gastroenterol ... anzen.html

Es gibt genügend gute Gründe um deinen Wunsch nach Abklärung in Richtung Zöliakie absolut ernst zu nehmen.

Da ist zunächst einmal die Erkrankung der Mutter, die sogar ohne einschlägige Beschwerden zumindest zu einem Antikörpertest führen sollte. Weiterhin die Beschwerden, die dich quälen (und die bisher in die Psychoecke geschoben wurden, wo sie aber ganz gewiss nicht hingehören) und dann auch noch das objektive und durchaus alarmierende Ergebnis der Knochendichtemessung.

Ich weiss sehr gut, dass es verdammt schwer sein kann, nach mehreren Arztkontakten, die nur zu Abwimmelei und Abwiegelei geführt haben, einen neuen Anlauf zu nehmen. Aber jetzt sind für dich die Karten neu gemischt. Während du früher nur von deinen Beschwerden, also deinen eigenen subjektiven Empfindungen und Beobachtungen berichten konntest, hast du jetzt objektive Fakten vozuweisen. Das bringt dich in der Arzt-Patienten-Beziehung in eine ganz andere Position. Stelle diese Fakten beim Erstkontakt in den Vordergrund, bringe am besten auch schriftliche Befunde mit.

Die Uni-Ambulanz habe ich dir deshalb empfohlen, weil in einer solchen Ambulanz, die an eine Lehr- und Forschungseinrichtung angeschlossen ist, doch manchmal noch ein wenig mehr Motivation für Gründlichkeit anzutreffen ist als in der Praxis eines niedergelassenen Arztes.

Alles Gute,
Monika

krisi
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 179
Registriert: 01 Dez 2006 20:53:11
Wohnort: steiermark
Kontaktdaten:

Beitragvon krisi » 01 Feb 2008 07:24:20

Hallo

Ich kann dir auch die gastro im LKH Graz nur empfehlen frag doch mal nach Prof. Högenauer der hat mit sehr geholfen und ich hatte auch nur selbst den Verdacht.

lg Krisi

Benutzeravatar
moni130
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 4235
Registriert: 19 Sep 2004 20:28:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der schönen Rhön

Beitragvon moni130 » 01 Feb 2008 07:48:00

Hallo Krisi,

Ivilein hat doch ausdrücklich geschrieben, dass sie aus beruflichen Gründen den Besuch im LKH Graz vermeiden möchte und sucht deswegen nach Alternativen.

Gruß
Monika

Susanne1969
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 322
Registriert: 26 Jun 2007 08:32:38
Wohnort: Niederösterreich

Beitragvon Susanne1969 » 01 Feb 2008 08:25:24

Hallo ivilein!

Du kannst dich an die ARGE Zöliakie wenden:
Auf www.zoeliakie.or.at findest du die Kontaktadresse für die Steiermark, die können dir eine Liste mit Fachärzten zusenden, die sich auskennen.

Dann gibt es in der Stmk. noch den
Zöliakieverein Steiermark:
www.zoeliakie-stmk.at
Die können dir bestimmt auch weiterhelfen!

Ich würde mich an deiner Stelle auf jeden Fall auf Zöliakie untersuchen lassen! Übrigens kenne ich einige Leute persönlich, denen es ähnlich erging wie dir: Alles wurde auf die Psycho-Schiene geschoben, bis es endlich zur Diagnose Zöliakie kam.
Schau bitte, dass du einen Arzt findest, der sich auskennt, der wird dich dann auch nicht abwimmeln, sondern die nötigen Untersuchungen in die Wege leiten!

Lg,
Susanne

krisi
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 179
Registriert: 01 Dez 2006 20:53:11
Wohnort: steiermark
Kontaktdaten:

Beitragvon krisi » 01 Feb 2008 14:31:21

Ich kenne in Gleisdorf einen Arzt von dem eine Freundin sehr begeistert ist Dr Walter Zach allerdings ist er selbst zu bezahlen , vor 2 Jahrten um die 80,- Euro der sich sehr gut mit Zöliakie auskennt.

lg Krisi

Ivilein

Beitragvon Ivilein » 01 Feb 2008 22:04:08

Vielen herzlichen Dank für die Antworten!

Gleisdorf klingt gut, noch dazu wenn er auf dem Gebiet bewandert ist! Ich werde dort mal anrufen!

:merci:
Ivilein


Zurück zu „Kontaktbörse und Regionales“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login