Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

mc donalds in österreich - Seite 4

Eure Fragen und Tipps zu Lebensmitteln, Getränke, Kosmetikartikel und Arzneimittel in Österreich

Moderator: monilein

mc donalds in österreich

Eure Fragen und Tipps zu Lebensmitteln, Getränke, Kosmetikartikel und Arzneimittel in Österreich

Moderator: monilein

Heiterkite
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1054
Registriert: 07 Aug 2013 19:08:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Edewecht

Re: mc donalds in österreich

Beitragvon Heiterkite » 29 Feb 2016 21:56:38

Die österreichische Vertretung ist stolz drauf das sie nach langen Bemühungen es geschafft haben das Mcdonald Glutenfrei anbietet.
Meiner Meinung nach bieten sie eben nicht glutenfrei an. Sie werben nur damit.

Heiterkite
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1054
Registriert: 07 Aug 2013 19:08:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Edewecht

Re: mc donalds in österreich

Beitragvon Heiterkite » 05 Mär 2016 11:39:24

Ich habe nach meiner aktuellen Erfahrung nochmal bei Mäcces und der Zöligesellschaft nachgefragt.
Ich fühle mich vera....

Nach meiner ersten Mail an Mäcces bekam ich die damals die Antwort, dass die Burger in den gleiches Toaster kommen, es nicht zu Kontaminationen kommt. Wie man dafür sorgt, wurde aber nicht verraten. (Kein Wort von Toastbags!)

Daraufhin fragte ich bei der österreichischen Zöligesellschaft nach. Die schrieb damals nur, dass es glutenfrei sei. Kein Wort davon, wie man denn die Kontamination vermeidet.
Es hätte aber schonmal Versechselungen gegeben. :shock:
Es gab keine Antwort auf meine konkrete Frage.

Die Info mit den Toastbags kam von der DZG.

Nun habe ich also nochmal nachgefragt. Bei Mäcces habe ich nochmal sehr konkret nachgefragt, wie man vermeidet, dass glutenhaltige Krümel an die gf Burger gelangen. Außerdem habe ich darauf hingewiesen, dass das Personal offensichtlich nicht geschult ist. Ich habe auch gezielt nach der Verwendung von Toastbags gefragt.
Die Antwort von Mäcces ist keine, denn es wird überhaupt nicht auf die Frage eingegangen.

'blabla...durch Labor verifiziert... kann nicht zu Kontaminationen kommen...und die Mitarbeiter halten alle Vorgaben ein'

Na, die Vorgaben wüsste ich ja gerne...
Ok, mäcces will halt sein Zeug verkaufen. So ganz sauber finde ich deren Verhalten nicht, aber das ist nunmal mäcces...

Wirklich aufregen tu ich mich über die Zökigesellschaft.
Wieder keine Antwort auf die sehr konkrete Frage nach Kontaminationen.
Die Brötchen werden in einem zertifizierten Betrieb hergestellt, die Glutenfreiheit der ZUTATEN wird laufebd kontrolliert.
ja, DAS bezweifle ich ja auch nicht. Aber das ist ja nunmal pupsegal, wenn hinterher gh Krümel dran kleben.

Allerdings wurde auch die kontaminationsfreie Zubereitung durch ein Labor bestätigt.
Bravo, das glaube ich durchaus auch. Also, dass die es hinbekommen gelegentlich mal einen wirklich gf Burger fürs Labor zu produzieren...

Nur dass ich dort einen wirklich gf Burger bekomme, das glaube ich jetzt erst recht nicht mehr.
So wie da um den heißen Brei herumgelabert wird... Es wird ja einen Grund haben, dass man mir die einfache Frage, WIE Kontaminationen vermieden werden, einfach gar nicht beantwortet.

Wie gesagt, dass Mäcces das so macht, ist ok.

Aber wessen Vertretung sind eigentlich die Zökigesellschaften? Unsere?? Nö, offensichtlich nicht.
Da werden nicht die Interssen von Menschen vertreten, die glutenfreies Essen brauchen. Sondern die Interssen der Verkäufer.
(Ok, das war jetzt für mich gar nicht wirklich überraschend. Regt mich aber gerade trotzdem auf.)


Zurück zu „Glutenfrei einkaufen und ernähren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login