Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Landi

Eure Fragen und Tipps zu Lebensmitteln, Getränke, Kosmetikartikel und Arzneimittel in der Schweiz

Moderator: Heidi13

Landi

Eure Fragen und Tipps zu Lebensmitteln, Getränke, Kosmetikartikel und Arzneimittel in der Schweiz

Moderator: Heidi13

Benutzeravatar
MF
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 497
Registriert: 13 Jul 2004 12:47:23
Wohnort: in der Schweiz
Kontaktdaten:

Landi

Beitragvon MF » 09 Jan 2007 13:41:03

....ich gestehe ich bin ganz kribbelig und total neugierig wie das gfMehl, das die Landi Ende Januar ins Sortiment aufnimmt, sein wird.

Erst dachte ich 2,5 kg in einer Verpackung ist etwas viel... aber wenn es ein gutes gfMehl ist wird es sich lohnen! Auch für unsere Geldbeutel :)

LG
MF
Ohne Gluten geht die Welt nicht unter. Ganz im Gegenteil sie wird BUNTER!

Rina
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 20 Aug 2006 09:28:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH-Kanton Zürich

Beitragvon Rina » 09 Jan 2007 20:52:26

Ich bin auch gespannt darauf! Hoffentlich führt es die Landi in meiner Nähe überhaupt.
Für meine Familie kaufe ich das gh-Mehl meist in der Landi, sogar in 5-kg-Säcken, da schreckt mich ein 2,5 kg Sack nicht :-D

Liebe Grüsse
Rina

Benutzeravatar
flashstummi
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1378
Registriert: 31 Jul 2006 16:09:10
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon flashstummi » 09 Jan 2007 20:53:17

Hallo :hallo: !

Gibt es Landi nur in der Schweiz oder auch in Deutschland. So riesen Mengen habe ich hier noch nie gesehen!
Liebe Grüße aus der Voreifel :blumen:

Tanja :winken:

Benutzeravatar
Mowgli
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 21 Aug 2006 09:08:16
Wohnort: Zürich

Beitragvon Mowgli » 14 Jan 2007 01:12:12

Hoi zäme

Auch ich bin gespannt auf dieses Mehl. Hoffentlich ist es fein, sonst bring ich nur schon den ersten Sack kaum weg.

@flashstummi: Ich glaube, die Landi ist ein reines schweizer Ding. Aber mach dich doch mal unter http://www.landi.ch schlau.

Tschüss
Mowgli

Rina
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 20 Aug 2006 09:28:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH-Kanton Zürich

Beitragvon Rina » 14 Jan 2007 17:29:37

Hallo zusammen,

in "meiner" Landi habe ich das Mehl bestellen können, Ende Woche sollte es da sein. Die wussten aber noch nicht, ob sie das Mehl im normalen Sortiment führen werden.
Ich freue mich aufs ausprobieren!

Gruss
Rina

Benutzeravatar
MF
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 497
Registriert: 13 Jul 2004 12:47:23
Wohnort: in der Schweiz
Kontaktdaten:

Beitragvon MF » 19 Jan 2007 17:51:29

@rina

Hmmm meinst du ich soll da mal nachfragen? So wie ich das in der IG-Zöliakie-Zeitschrift gelesen habe klang das so wie das in jeder Landi ins Regal kommt.....

LG
MF
Ohne Gluten geht die Welt nicht unter. Ganz im Gegenteil sie wird BUNTER!

Benutzeravatar
Mowgli
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 95
Registriert: 21 Aug 2006 09:08:16
Wohnort: Zürich

Beitragvon Mowgli » 19 Jan 2007 22:32:37

So hab ich das auch verstanden, aber vielleicht machen wir uns da was vor. Ich werde also demnächst mal nachsehen gehen und es gegebenenfalls halt bestellen.

Mowgli

Rina
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 20 Aug 2006 09:28:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH-Kanton Zürich

Beitragvon Rina » 19 Jan 2007 23:17:35

Also "meine" Landi hat das Mehl jetzt im Sortiment. Ich habe es heute gekauft und probiers am Wochenende aus.
Ich fragte nochmals, ob sie das Mehl jetzt fest ins Sortiment aufnehmen und sie antworteten 'ja, wenn es Abnehmer findet...'

Ich freue mich jetzt einfach mal aufs Probebacken - und natürlich aufs Probeessen!

Ich denke, im Moment führt es jede Landi, da muss man vermutlich gar nicht erst nachfragen.

Euch ein schönes Wochenende!

Rina

Benutzeravatar
MF
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 497
Registriert: 13 Jul 2004 12:47:23
Wohnort: in der Schweiz
Kontaktdaten:

Beitragvon MF » 20 Jan 2007 09:16:45

Rina hat geschrieben:Ich denke, im Moment führt es jede Landi, da muss man vermutlich gar nicht erst nachfragen.


Na dann also nichts wie los und in die Landi das die auch wirklich merken das wir es brauchen!!!!!!!

LG
MF
Ohne Gluten geht die Welt nicht unter. Ganz im Gegenteil sie wird BUNTER!

Rina
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 20 Aug 2006 09:28:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH-Kanton Zürich

Beitragvon Rina » 24 Jan 2007 15:04:21

Hallo zusammen,

habt Ihr das Mehl jetzt gekauft? Was haltet Ihr davon?

Ich bin ganz begeistert, habe mir einen Sonntagszopf gebacken und Waffeln für die ganze Familie gemacht. Beiden Teigen habe ich ein wenig Fiber Husk beigefügt. Es schmeckte hervorragend! Mein Besuch hat sogar noch ein paar Waffeln mit nach Hause genommen.

Auch der Preis ist für gf-Mehl wirklich super!

Erzählt doch mal von Euren Erfahrungen.

Liebe Grüsse
Rina

Benutzeravatar
Purzeline
Moderator
Moderator
Beiträge: 8436
Registriert: 07 Apr 2004 09:01:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ravensburg (Umgebung)
Kontaktdaten:

Beitragvon Purzeline » 24 Jan 2007 17:31:45

Hallo zusammen,

ich habe sowieso vor demnächst in die Schweiz zu fahren.
Jetzt würde ich gerne wissen, ob es sich für mich lohnt nach dem Mehl zu schauen.
gibt es irgendwo nähere Angaben zu dem Mehl, welche Zutaten sind denn enthalten und was kostet es?
Grüßle
Purzeline


================================================================

In meinen Beiträgen gebe ich meine persönliche Meinung, mein aktuelles Wissen und meine Erfahrung weiter.
Meine Beiträge ersetzen nicht die qualifizierte Beratung, Diagnostik und Therapie durch einen Arzt!

Rina
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 20 Aug 2006 09:28:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH-Kanton Zürich

Beitragvon Rina » 24 Jan 2007 17:55:12

Hallo Purzeline,

schön, wenn Du mal in die Schweiz kommst! :-D

Hier die Inhaltsstoffe des Mehls:

Reismehl, Stärken (Kartoffel, Mais), Buchweizenmehl, Maismehl, Traubenzucker, Verdickungsmittel: Guarkernmehl

Mir gefällt, dass nicht an erster Stelle Stärke steht.

Es sollte zur Zeit in allen Landi-Filialen erhältlich sein. Mowgli hat weiter oben den Link aufgeführt. Die Landi gibt es eher in ländlichen Gegenden der Schweiz.
Das Mehl ist in 2.5 kg-Tüten abgefüllt und nennt sich einfach "Glutenfreie Mehlmischung, für Brot und andere Backwaren". So eine Tüte kostet Fr. 11.50, das sind so etwa 7.50 Euro.

Wenn Du noch weitere Fragen hast, nur zu. Bin froh, wenn ich Dir auch mal ein wenig weiterhelfen kann :-D

Herzliche Grüsse

Rina

Benutzeravatar
Purzeline
Moderator
Moderator
Beiträge: 8436
Registriert: 07 Apr 2004 09:01:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ravensburg (Umgebung)
Kontaktdaten:

Beitragvon Purzeline » 24 Jan 2007 19:36:11

Hallo Rina

und herzlichen Dank für deine Antwort!

Ich bin regelmäßig in Konstanz und dann auch in Kreuzlingen / Bernrain (da ist wohl kein Landi in der näheren Umgebung) und gelegentlich auch in St. Margareten und da ist ein Landi gleich beim Rheinpark ;-)
sowie die Straßen wieder frei sind werde ich mal wieder zu Shoppen gehen.....
Grüßle
Purzeline




================================================================



In meinen Beiträgen gebe ich meine persönliche Meinung, mein aktuelles Wissen und meine Erfahrung weiter.

Meine Beiträge ersetzen nicht die qualifizierte Beratung, Diagnostik und Therapie durch einen Arzt!

Benutzeravatar
Chriesi
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 254
Registriert: 26 Sep 2004 15:40:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostschweiz / Bodensee

Beitragvon Chriesi » 24 Jan 2007 21:24:35

Hey Rina :träum ich:

Du hast echt einen richtigen Zopf mit dem Mehl machen können? :respect:
Also, ich hab ja schon unendlich viele Male versucht, einen flechtbaren Hefezeig herzustellen, aber bisher leider ohne Erfolg :?
Mich würde interessieren, nach welchem Rezept du gearbeitet hast. Ich glaube mich zu erinnern, dass auf der Packung ein Rezept für Brot abgedruckt ist. Hast du dieses verwendet?

Danke, dass du uns an deinen Erfahrungen teilhaben lässt :blumen:

Gwundrigi Grüess' usem endlich winterliche Moscht-Indie :wink:

Chriesi
Grüessli
Chriesi Bild


Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.

Winston Churchill

Benutzeravatar
MF
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 497
Registriert: 13 Jul 2004 12:47:23
Wohnort: in der Schweiz
Kontaktdaten:

Beitragvon MF » 25 Jan 2007 11:04:14

@ rina

Vielen Danke für deinen Bericht :)

@ chriesi
Juhu, schon lange nicht mehr von dir gelesen!

LG
MF
Ohne Gluten geht die Welt nicht unter. Ganz im Gegenteil sie wird BUNTER!

Rina
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 20 Aug 2006 09:28:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH-Kanton Zürich

Beitragvon Rina » 25 Jan 2007 23:07:41

Uiii, Chriesi,

leider bin ich eine Küchenchaotin :oops: und backe meist nach Gefühl. Genauso wars mit dem Zopf. Ich konnte ihn aber wirklich flechten, er ging danach noch auf und zwar nicht nur in die Breite...

Ich probiers mal aufzuschreiben:
Im Ganzen nahm ich 500g Mehl.
Ich machte erst mit der Hälfte des Mehls, knapp einem EL Fiber Husk, 20g Frischhefe und ca. 2dl Wasser einen Vorteig. Den liess ich eine Stunde zugedeckt ruhen.
Danach kam zum Vorteig: das restliche Mehl, Salz, 10g Frischhefe mit 1 TL Zucker angerührt und so viel etwa Rahm (Süsse Sahne heisst das wohl für allfällige deutsche Mitleser), bis der Teig eine gute Konsistenz bekam. Es waren so etwa 2-3 dl (=200-300 ml) Rahm. Das alles knetete ich mit dem Knethaken des Handmixers etwa 10 Min. lang durch. Danach formte ich vier Zöpfe, liess diese gehen, backte sie und fror drei davon ein.

Das war jetzt mein erster Versuch und ist sicher noch kein fertiges Rezept, aber vielleicht kannst Du dennoch etwas damit anfangen oder es finden sich hier Küchenprofis, welche aus meinem "Prototypen" was allgemein-nachbaubares machen. :-D

E liebs Grüessli

Rina

Rina
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 20 Aug 2006 09:28:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH-Kanton Zürich

Beitragvon Rina » 25 Jan 2007 23:22:09

@Purzeline

Etwa 5 km südlich von Kreuzlingen (Strasse Richtung Sulgen) hat es in der Gemeinde Siegershausen (Kemmental) eine Landi. Ich habe es auf der Website der Landi gefunden. Vielleicht dient Dir diese Information.

Liebe Grüsse

Rina

Benutzeravatar
Heidi13
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 621
Registriert: 30 Okt 2006 15:47:18
Wohnort: Raum Bern / Schweiz

Beitragvon Heidi13 » 26 Jan 2007 11:43:50

Ich bin vorgestern auch mit "meiner" Mehlpackung aus unserer Landi marschiert. Die Zusammensetzung entspricht meiner Meinung nach der bisherigen Melior-gf-Brotmischung und der Preis ist sehr ok. Eine Fahrt in die Schweiz dürfte sich für die grenznahen deutschen KollegInnen dieses mal sicher lohnen! Eine Art Landis gibt es auch in Deutschland. Sie heissen dort aber Raiffeisen-Genossenschaften, wenn ich mich richtig erinnere. Sprecht die doch mal auf das Produkt an! Wenn viele nachfragen überlegen sie sich vielleicht, das Mehl ins Sortiment aufzunehmen.
LG, Heidi13

Benutzeravatar
Chriesi
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 254
Registriert: 26 Sep 2004 15:40:53
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ostschweiz / Bodensee

Beitragvon Chriesi » 26 Jan 2007 17:46:06

@ Rina
Du, mir gehts da genauso wie dir; ich mach z.B. selten ein Rezept zweimal gleich. Ich liebe es, immer wieder was Neues auszuprobieren und seit ich im Gefühl habe, welche Beschaffenheit/Konsistenz ein gf Hefeteig haben muss, macht auch das Backen wieder mehr Spass.

:dankeschön: , dass du dir die Mühe mit Aufschreiben gemacht hast. Arbeitest du immer mit Vorteig?
Ich glaube, ich werde es mit meinem herkömmlichen Zopfrezept versuchen mit Milchwasser und Butter.
Wär ja schon toll, ein Sunntigzmorge mit Butterzöpfli :P

@ MF
Ja gell, da ist dann die Freude gleich nochmal so gross :wink:

Grüessli und allen ein schönes Winter-Wochenende

Chriesi
Bild
Grüessli
Chriesi Bild


Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat, darin zu wohnen.

Winston Churchill

Rina
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 20 Aug 2006 09:28:06
Geschlecht: weiblich
Wohnort: CH-Kanton Zürich

Beitragvon Rina » 26 Jan 2007 22:21:28

@Chriesi
Normalerweise mache ich Zopfteig auch mit Milch und Butter. Aber diesmal nahm ich spontan Rahm... (Ich habe früher manchmal gh-Zopf gebacken mit Rahm.)
Mit dem Vorteig bin ich noch am experimentieren. Wenn ich genügend Zeit habe, lasse ich den Vorteig für Brot sogar über Nacht stehen, besonders wenn viel selbstgemahlenes Mehl drin ist. Wenns schnell gehen soll mache ich gar keinen Vorteig.

:Uups: Jetzt sind wir aber weit weggekommen vom eigentlichen "Landi-Thema". Tschuldigung Ihr armen Mitleser!

Grüessli

Rina


Zurück zu „Glutenfrei einkaufen und ernähren“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login