Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Quarkbällchen - Seite 3

Eure Rezepte, Fragen und Tipps zu z.B. Pfannkuchen, Crêpes, Bratlinge, Puffer, Bouletten, Frikadellen, ...

Quarkbällchen

Eure Rezepte, Fragen und Tipps zu z.B. Pfannkuchen, Crêpes, Bratlinge, Puffer, Bouletten, Frikadellen, ...
Benutzeravatar
SierraHotel
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 4869
Registriert: 22 Mai 2006 20:25:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Beitragvon SierraHotel » 02 Feb 2008 16:18:01

Nachdem hier draußen gerade der Karneval tobt und alles zum Karnevalszug strebt sind mir die Quarkbällchen wieder eingefallen.

Ich habe das Rezept von Harbolla ausprobiert und es ist super gelungen, obwohl ich nur 200g Quark (Minus-L hat nur 200 drin, ich habe es nicht gemerkt) im Haus hatte.
Es ist wirklich ausreichend für viele Personen, denn viel kann man nicht davon essen.
Danke für das tolle Rezept. Wir haben übrigens einige mit Bananenstückchen in der Mitte ausprobiert. Super!

Liebe Grüße
SierraHotel :Matrose:
Zuletzt geändert von SierraHotel am 22 Feb 2009 18:01:40, insgesamt 1-mal geändert.
Wenn es Zitronen regnet, mach Limonade daraus (unbekannt)

Florian
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1863
Registriert: 28 Okt 2005 17:12:48
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon Florian » 02 Feb 2008 16:32:22

Ja,Sierra,die sind wirklich ne Wucht.
Habe sie für meine Freundin auch schon mal glutenfrei,fruktosefrei und lactosefrei gebacken.Und auch die waren super.
liebe grüsse maflo :goodbye:

Benutzeravatar
diipaah
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 733
Registriert: 19 Sep 2004 21:04:22
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln

Beitragvon diipaah » 02 Feb 2008 16:36:19

:Autofahren: :hungry:
Jede Katze der es misslungen ist eine Maus zu erwischen, gibt vor, sie wäre nach einem welken Blatt gesprungen.
Charlotte Gray

Bild

Florian
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1863
Registriert: 28 Okt 2005 17:12:48
Wohnort: Schleswig-Holstein

Beitragvon Florian » 02 Feb 2008 16:51:05

Wenn ich das nächste Mal welche backe,sage ich Dir bescheid liebe dii.
Dann kannst ja kommen.
liebe grüsse maflo :goodbye:
Oder ich schicke Dir mal welche,ist vielleicht einfacher. :wink:

Benutzeravatar
diipaah
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 733
Registriert: 19 Sep 2004 21:04:22
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln

Beitragvon diipaah » 02 Feb 2008 16:57:01

Bild
Jede Katze der es misslungen ist eine Maus zu erwischen, gibt vor, sie wäre nach einem welken Blatt gesprungen.

Charlotte Gray



Bild

Maja2005
Frischling
Frischling
Beiträge: 33
Registriert: 06 Dez 2007 10:31:19
Wohnort: Berlin

Beitragvon Maja2005 » 10 Feb 2008 13:57:55

Hallo,

also diese Quarkbällchen sind einfach lecker, lecker, lecker. Habe statt Quark Sojajoghurt genommen. Diesen habe ich 12h vorher in eine Kaffeefiltertüte und dann in ein Sieb gelegt. Diesen daraus entstandenen Quark habe ich dann verwendet, da ich eine Lactoseintoleranz habe und leider auch nicht den Quark von Minus-L vertrage. Ich habe dann noch Johannisbrotkernmehl verwendet um den Teig zu binden und zu lockern. Diese Quarkbällchen waren einfach leicht und locker und super lecker. :lol: :danke:
---
bye-bye

Maja2005!

Benutzeravatar
Hetairos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 8488
Registriert: 05 Apr 2006 08:39:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg

Beitragvon Hetairos » 10 Feb 2008 14:15:37

Ziemlich genau 3 Jahre nach ihrem furiosen Start hier
wurde es Zeit, die

Harbollas

in den Weppostatus Kultrezepte Zölitreff
zu erheben und im Unterforum Warme Speisen - Gebratenes
wichtig zu kennzeichnen, damit Keiner dran vorbei und drum herum
und um den Genuss kommt :-D

Liebe Grüße
und einen Extra :knuddel: für Christiane
Hetairos
Es ist nicht alles glutenfrei, aber es ist nicht alles nicht glutenfrei, auf dem nicht glutenfrei drauf steht.

Gabs
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 325
Registriert: 23 Jan 2006 16:40:34
Wohnort: Frankfurt/Main, Alter 47 Jahre

Beitragvon Gabs » 10 Feb 2008 14:31:31

WUNDERBAR!!
Dem kann ich nur zustimmen.
Auch bei uns hatten die Quarkbällchen ihren 3.Auftritt zu Fasching und erfreuten sich allseits großer Beliebtheit.
Auch von mir nochmal ein herzliches Dankeschön für das tolle Rezept!!
Schönesonnige Sonntagsgrüße
G :wink: abs

anja
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 295
Registriert: 13 Jun 2004 15:39:01
Wohnort: hamburg

harbollas quarkbällchen

Beitragvon anja » 30 Dez 2008 12:10:51

Hallo alle Berliner/Krapfenfans,
gehen die auch mit Alprosoja und Eiersatz ? Ich soll nämlich auch eine Portion für eine Freundin meiner Tochter mit LI und Eiallergie machen.
Für meine Tochter gibt es natürlich die Bewährten nach Originalrezept, die schon in den letzten Jahren zu Silvester den Neid der "Besitzlosen" ( sprich der Normalberlineresser) erregt hatten. Besonders mit Apfelstückchen ein Gedicht!
Euch allen einen guten Rutsch und alles Gute, vor allem natürlich Gesundheit, für 2009,
Anja mit Family

Mamamaus
Frischling
Frischling
Beiträge: 30
Registriert: 04 Mär 2008 14:32:44
Wohnort: Kernen

Quarkbällchen

Beitragvon Mamamaus » 26 Jan 2009 09:32:26

Hallo an alle,

da meine Große immer total auf Berliner steht und Lukas immer nur zuschauen darf habe ich mich auf die Suche gemacht und euer tolles Rezept für Quarkbällchen gefunden. Sie schmecken super lecker und auch die Nicht-Zölis haben nix gemerkt :yes:
Dafür das ich so was zum ersten mal gemacht hab war es echt einfach, quasi mit Gelinggarantie.
Echt ein Super Rezept das es bestimmt öfter geben wird. :kekse:
Liebe Grüße und eine schöne Faschingszeit
Mamamaus :harry potter:

fee
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 446
Registriert: 14 Feb 2007 11:32:57
Wohnort: Schwarzenbek
Kontaktdaten:

Beitragvon fee » 26 Jan 2009 11:47:31

Hallo Mamamaus,

diese Köstlichkeiten habe ich schon zum zweiten Mal an Silvester auf den Markt geworfen, und sie waren jedes Mal der Renner. Jetzt zur Faschingszeit werden sie auch als super Alternative zu Berlinern genommen. Mit Apfelstückchen schmecken sie besonders gut.

Gruß
Fee

Carola
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 87
Registriert: 07 Feb 2006 15:58:06

Beitragvon Carola » 17 Feb 2009 17:10:22

:-D Hallo, habe gestern die Quarkbällchen gemacht, die sind wirklich guuuuuut, auch nicht so gute Bäcker wie ich einer bin, bekommen sie hin, mir sind sie jedenfalls sehr gut gelungen, vielen Dank für das tolle Rezept
Liebe Grüße Carola

Christine Schäffer
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 506
Registriert: 07 Mai 2005 13:14:24
Wohnort: Neustadt an der Weinstraße

Beitragvon Christine Schäffer » 21 Feb 2009 15:20:16

Ich reihe mich ein in die Fan-Gemeinde der Quarkbällchenvernichter.
Ich hab allerdings nur die Hälfte des Zuckers genommen und allen meinen "Mitessern" hat`s dicke gereicht,denn außerrum ist ja noch die Zimtmischung.
Ansonsten aber Superrezept!!!!!!!

LG
Christine

birkenblatt
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 256
Registriert: 03 Okt 2007 18:56:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Erlangen

Beitragvon birkenblatt » 21 Feb 2009 23:23:38

Hallo !

Ich habe heute die Quarkbällchen auf dem Blech gebacken, weil ich sie nicht frittieren wollte, das Fett muss ja auch wieder verarbeitet werden.
Gleich zu Anfang habe ich die Backröhre eingeschaltet, dass die Bällchen nicht auseinander laufen können.
Ich hatte keine Äpfel, deshalb habe ich Mandarinen-Stückchen (aus der Dose), klein geschnitten, zum Schluss untergerührt.
Vielleicht hätte ich etwas mehr Mehl nehmen sollen, weil sie doch recht flach geworden sind, so wie die Anisplätzchen, die ich als Kind gegessen habe. Das ist schon recht lange her.
Die Quarkb. schmecken sehr gut! Es ist ein leichtes Gebäck. Ich musste eins probieren, ob sie auch richtig durchgebacken sind. Vielleicht will meine Familie noch eine Schokoglasur drauf. Mal schaun.
Ich glaube, wenn die Quarkbällchen frittiert werden, haben sie einen ganz besonderen Geschmack!

Auf jeden Fall - vielen Dank - für das Rezept!
Morgen nachmittag lassen wir es / sie uns zum Kaffee schmecken!

Die Mengenangabe reichte für fast 2 Bleche.


VG und Helau!
apfelbaum

ybag
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 377
Registriert: 01 Nov 2008 23:29:29

Beitragvon ybag » 21 Feb 2009 23:38:15

Hallo apfelbaum,

Danke für Deinen Bericht, unter diesen Umständen werde ich es doch mal ausprobieren :-D . Fettiges vertrage ich einfach nicht gut.
Bei welcher Temperatur hast Du sie denn gebacken und mit Umluft oder Ober- und Unterhitze?

Liebe Grüße
Gaby

birkenblatt
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 256
Registriert: 03 Okt 2007 18:56:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Erlangen

Beitragvon birkenblatt » 21 Feb 2009 23:52:27

Hallo Ybag !

Ich habe sie mit Ober/-Unterhitze bei 200 Grad gebacken (auf Backpapier, sind nur wenig am Backpapier hängen geblieben).
Vielleicht hätte ich noch mehr Abstand zwischen den Bällchen lassen sollen, damit sie nicht zusammenbacken.

Ich habe noch 1 Teelöffel Biobin dazugegeben.

Ich habe mit zwei Teelöffeln die Teigmasse aufs Blech getan.

Viel Spaß und guten Appetit!


VG
apfelbaum

ybag
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 377
Registriert: 01 Nov 2008 23:29:29

Beitragvon ybag » 22 Feb 2009 00:50:05

Hallo apfelbaum,

:dankeschön:

Liebe Grüße
Gaby

murkel
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 449
Registriert: 25 Feb 2007 16:54:58
Wohnort: Berlin

Beitragvon murkel » 22 Feb 2009 17:38:30

Die Bällchen funktionieren lf gf ff und natürlich auch mit Eiersatz.
Selbst schon ausprobiert und keiner, von den "Nichtzölis" , hat es gemerkt.

Murkel

Benutzeravatar
Schweini
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 753
Registriert: 07 Mai 2008 11:05:25
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Paderborn

Beitragvon Schweini » 22 Feb 2009 17:48:32

Hi murkel,
:oops: was bedeutet denn ff :oops: ? Oder meintest Du eifrei, da Du schreibst "und natürlich auch mit Eiersatz"?
lg
Schweini
glg
Schweini
-Der Leser kennt nicht die Mühen des Verfassers-
japanische Weisheit

Puppi21
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 256
Registriert: 13 Mai 2008 15:30:35
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Duisburg

Beitragvon Puppi21 » 22 Feb 2009 17:54:27

Hallo ihr Lieben,

habe heute auch das erste mal die Quarkbällchen gemacht. Ich kann mich den anderen nur anschließen, einfach nur super,super lecker. Meine ganze Familie - alles Nichtzöllis - waren alle begeisert. Tausend Dank für das tolle Rezept.

Liebe Grüße Puppi21
Träume nicht dein Leben,
sondern lebe deinen Traum!!!!!


Zurück zu „Warme Speisen (Gebratenes)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login