Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Fleisch panieren

Eure Rezepte, Fragen und Tipps zu z.B. Pfannkuchen, Crêpes, Bratlinge, Puffer, Bouletten, Frikadellen, ...

Fleisch panieren

Eure Rezepte, Fragen und Tipps zu z.B. Pfannkuchen, Crêpes, Bratlinge, Puffer, Bouletten, Frikadellen, ...
Benutzeravatar
Biest1001
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1809
Registriert: 06 Jan 2007 01:02:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gerolzhofen
Kontaktdaten:

Fleisch panieren

Beitragvon Biest1001 » 03 Dez 2009 14:34:57

Ich habe grad nach Tipps für mein erstes Versuchscordonbleu gesucht und bin dort auf eine Aussage gestoßen, dass man Paniermehl auch durch Kartoffelpüpulver ersetzen kann und das auch knusprig wird....

Habt ihr das schonmal versucht?





@OT: Für alle, die Sojasauce lieben, ein dünnes Hähnchenschnitzel zuerst in Sojasauce( ich nehm die Kikkoman) wenden und danach in Kartoffelmehl und dann in der Pfanne braten...*yammi*
Mein gf Kochblog:
http://onlyglutenfree.wordpress.com/

Das Wichtigste ist es, nicht mit den Fragen aufzuhören...


Albert Einstein

Sibylle

Beitragvon Sibylle » 03 Dez 2009 14:52:17

Hab ich noch nicht probiert, aber wird das nicht zu pappig/klebrig/matschig?:shock:

Probier mal für uns und berichte dann deine Erfahrung. Wäre schön!

SillyM
Frischling
Frischling
Beiträge: 18
Registriert: 22 Okt 2008 08:26:47
Wohnort: Fronreute

Beitragvon SillyM » 03 Dez 2009 16:13:26

Hallo,

also ich paniere gerne mit glutenfreien Cornflakes. Habe aber auch schon mit Kapü flocken paniert. Hat super geklappt und auch toll geschmeckt.

Grüße

Nati73
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 223
Registriert: 17 Mär 2008 17:19:31

Beitragvon Nati73 » 03 Dez 2009 16:41:16

Hallo!

Ich paniere immer mit dem Paniermehl von Shär und hab damit gute Resultate. Würde mich aber auch interessieren ob das mit Kartoffelpüpulver klappt...

Nati

yvi87
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 74
Registriert: 16 Jun 2009 19:12:53
Wohnort: Augsburg

Beitragvon yvi87 » 03 Dez 2009 16:44:43

Hallo,

ich panier auch immer mit gf Cornflakes. Finde das das super schmeckt, weil das so richtig schön knusprig wird.

Liebe Grüße, yvi87

Tini615
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 6
Registriert: 15 Jan 2009 19:15:53

Beitragvon Tini615 » 03 Dez 2009 18:26:53

hallo zusammen,

so, vielleicht kann ich auch mal helfen: habe letztlich das erste mal versucht hühnchen/putenfleisch zu panieren - hat auch gut geschmeckt. ging wie folgt:
fleisch in naturjoghurt wenden (so wie sonst im eigelb) danach in einer schüssel mit maisgrieß wälzen und schön fest andrücken. anschließend mit bisschen mehr öl als sonst in der pfanne braten. wird knusprig und lecker.
(habe ich in einer kochsendung mit tim mälzer gesehen und direkt ausprobiert)

viel erfolg tine :-D

Benutzeravatar
Biest1001
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1809
Registriert: 06 Jan 2007 01:02:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gerolzhofen
Kontaktdaten:

Beitragvon Biest1001 » 03 Dez 2009 19:28:39

Also ich hab heute mein Cordon Bleu klassisch in Mehl, gewürztem Ei und MGB Paniermehl( meiner Meinung nach das beste) gewendet, angebraten und im Backofen fertig gegart.

Nächster Versuch mit dem Pü Pulver 8)
Mein gf Kochblog:
http://onlyglutenfree.wordpress.com/

Das Wichtigste ist es, nicht mit den Fragen aufzuhören...


Albert Einstein

broescher
Frischling
Frischling
Beiträge: 19
Registriert: 22 Apr 2007 13:49:42
Wohnort: Worms
Kontaktdaten:

Beitragvon broescher » 03 Dez 2009 22:42:08

hallo!
hab auch schon gf brezelchen genommen und die mitdem rollholz zerkleinert und damit paniert. gibt dem ganzen noch mal etwas würze

mariapaola
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 648
Registriert: 16 Jul 2007 14:47:28
Geschlecht: weiblich

Beitragvon mariapaola » 04 Dez 2009 17:09:43

Hallo Tini615,

Tini615 hat geschrieben:ging wie folgt: fleisch in naturjoghurt wenden (so wie sonst im eigelb) danach in einer schüssel mit maisgrieß wälzen und schön fest andrücken.


toller Tipp. Das habe ich heute mit Fisch, Pangasius-Filets, probiert. Ich habe sie statt in die Pfanne in Backofen getan (wie ich oft mache). Sie haben uns sehr gut geschmeckt.
Ciao
Maria Paola
Zuletzt geändert von mariapaola am 04 Dez 2009 17:34:58, insgesamt 2-mal geändert.

Tini615
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 6
Registriert: 15 Jan 2009 19:15:53

Beitragvon Tini615 » 04 Dez 2009 17:29:47

hallo Maria Paola,

das freut mich, endlich konnte ich auch mal helfen.

schönes wochenende, tine

mafunga
Frischling
Frischling
Beiträge: 34
Registriert: 08 Mär 2008 20:24:04

Re: Fleisch panieren

Beitragvon mafunga » 04 Dez 2009 23:52:56

Biest1001 hat geschrieben:
@OT: Für alle, die Sojasauce lieben, ein dünnes Hähnchenschnitzel zuerst in Sojasauce( ich nehm die Kikkoman) wenden und danach in Kartoffelmehl und dann in der Pfanne braten...*yammi*



Hallo Biest,
bitte Vorsicht mit Sojasoße, denn sie enthält soweit ich weiß immer Weizen! und ist damit glutenhaltig!!
Die von Kikkoman macht da keine Ausnahme:
http://www.kikkoman.de/verbraucher/soja ... qualitaet/

Als Alternative kann man Tamari nehmen, das ist traditionell ohne Weizen.
Der Blick auf die Zutatenliste bleibt aber immer unerläßlich!

Tamari gibt es in gut sortierten Supermärkten, Bioläden und Reformhäusern.
Leider längst nicht überall da wo es Sojasoße gibt. :(

LG, mafunga

Benutzeravatar
Jochen
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 7598
Registriert: 01 Apr 2006 17:12:46
Geschlecht: männlich
Wohnort: Pinneberg bei Hamburg

Beitragvon Jochen » 05 Dez 2009 09:14:19

Hallo mafunga,

um das Thema Kikkoman nochmals ins Rampenlicht zu rücken
hier dieser zwar etwas ältere, aber immer noch stimmende Beitrag :

http://www.zoeliakie-treff.de/zoeliakie ... 3780#13780

über die Suche gibt es dazu noch einige Beiträge mehr,
es kann also jeder für sich entscheiden ob er diese Soße benutzt,
das ist wie bei den berühmten Spuren.... :winken:
Bild Gruß Jochen

Benutzeravatar
Biest1001
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1809
Registriert: 06 Jan 2007 01:02:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gerolzhofen
Kontaktdaten:

Beitragvon Biest1001 » 05 Dez 2009 10:11:33

Danke Jochen, genau das wollt ich auch grad schreiben.... 8)
Mein gf Kochblog:
http://onlyglutenfree.wordpress.com/

Das Wichtigste ist es, nicht mit den Fragen aufzuhören...


Albert Einstein

elo
Frischling
Frischling
Beiträge: 18
Registriert: 13 Jul 2007 00:07:28

Beitragvon elo » 06 Dez 2009 12:05:10

vielleicht noch ne nette abwechslung beim panieren:
cracker und/oder chips nehmen.
in einen gefrierbeutel packen und zerbröseln. ein bisschen geschmolzene butter zu den bröseln (am besten vorher die brösel in ne kleine schüssel umfüllen) und mit salz und pfeffer würzen.
dann wie gewohnt panieren. und in den backofen packen, wird sehr knusprig und lecker :)

Die_Fiffy
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 169
Registriert: 06 Jan 2007 21:33:44
Wohnort: München

Beitragvon Die_Fiffy » 08 Dez 2009 22:53:13

Hallo zusammen,

ich kann geriebene Mandeln fürs Panieren sehr empfehlen.Schnitzel einfach wie gewohnt in Ei und dann in den ger. Manden wenden, schön knusprig ausbraten - fertig.Geht auch etwas kräftiger mit geriebenen Haselnüssen, aber ich fands mit Mandeln besser.
VG!

Benutzeravatar
lucky170802
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 22 Apr 2009 17:00:42
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Rosdorf
Kontaktdaten:

Beitragvon lucky170802 » 09 Dez 2009 19:00:37

Hallo!

Zum Thema panieren mit Kartoffelpüreepulver kann ich nur sagen... lecker. Hab ich vorher auch nicht gedacht. Gibt einen tollen geschmack. Verwendet man tatsächlich wie Paniermehl. Habe damit heute Cordon bleu gemacht. Mein erster versuch waren "Fischstäbchen". Auf was man nicht alles Hunger hat wenn man es nicht mehr darf :oops: . Schmeckten übrigens leckerer als die von früher. Einfach schönes festes Fischfleisch wie Seelachs oder Kabeljau nehmen. Wirklich super lecker.

Schönen Abend
Petra

Reisfreak
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 135
Registriert: 08 Okt 2009 05:09:58
Geschlecht: nicht angegeben

Beitragvon Reisfreak » 11 Dez 2009 06:34:44

Falls es noch nicht erwähnt wurde: Ich nehme auch gerne mal zum Panieren Kokosflocken. Der Geschmack des Kokos kommt aber nach meinen Erfahrungen nur dann voll zur Geltung, wenn man auch ihn Kokosöl oder Kokosfett fritiert. (z.B. Palmin) In anderem Öl (Rapsöl, Sonnenblumenöl, etc.) geht der Kokosgeschmack weitgehend verloren.

Guten Appetit ! :wink:

Herzliche Grüße

Reisfreak :chinese:


Zurück zu „Warme Speisen (Gebratenes)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login