Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Noch ein paar KiGa Tipps?

Wie wurde Zöliakie bei euren Kindern festgestellt? Wie gehen sie mit der Erkrankung um?

Noch ein paar KiGa Tipps?

Wie wurde Zöliakie bei euren Kindern festgestellt? Wie gehen sie mit der Erkrankung um?
MrsZoelie
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 08 Mär 2013 15:37:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Augsburg

Noch ein paar KiGa Tipps?

Beitragvon MrsZoelie » 18 Mär 2013 19:50:32

Hallo,
ich habe am Donnerstag ein Gespraech im Kindergarten mit Kuechnpersonal und Diaetassistentin... Habt ihr noch ein paar Tipps? Ich fuehel mich noch nicht so richtig fit um selbst schon ueberzeugende Ratschlaege und Regeln zu verteilen :oops:
Den Beitrag mit der Gluehbirne habe ich schon gelesen und mit auf mein Handout fuer die Beschaeftigten gepackt, fuer alle anderen Tipps waere ich dankbar z.B. rumstehendes Essen, Geburtstag, was packe ich in die KiGa Kiste, und was ihr halt aus euer Erfahrung gelernt habt. Ich kann ihnen ja nicht eine seitenlange Liste geben, oder? Fuehl mich gerade ueberrollt... Danke!
I am an optimist. It doesn’t seem too much use being anything else.~Winston Churchill

Benutzeravatar
Aborex
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 28 Jan 2013 12:53:25
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Noch ein paar KiGa Tipps?

Beitragvon Aborex » 20 Mär 2013 20:03:58

Hallo,

ich kann leider nicht ganz so viel weiterhelfen, da unser Großer nicht am Mittagessen im Kindergarten teilnimmt.
Wir haben deshalb "nur" eine Kindergartenbox mit Süßigkeiten und Muffins (es gibt welche, die einzeln abgepackt sind, ideal, finde ich) für Kindergeburtstage etc.
Außerdem haben wir das kleine Buch der DZG abgegeben, in dem alle "erlaubten" Süßigkeiten aufgelistet sind, falls die Erzieher mal nachschauen wollen, ob er dies oder das essen darf.
Bisher hat er sich aber meistens aus seinem "Vorrat" ernährt, ist halt für alle Beteiligten sicherer so.
Die Erzieher achten halt gut drauf und er ist auch nicht wählerisch oder will das, was die anderen haben, deshalb brauche ich auch nicht nachfragen, ob irgendwer Geburtstag hat und was es dann gibt, er nimmt sich einfach was aus seiner Box und gut ist.
Ok, für das Osternest Suchen nächste Woche versuche ich noch adaequaten Ersatz zu finden, aber ansonsten klappt es bei uns ganz gut so.

Vielleicht war es zumindest eine kleine Hilfe.

Liebe Grüße,

Aborex

MrsZoelie
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 08 Mär 2013 15:37:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Augsburg

Re: Noch ein paar KiGa Tipps?

Beitragvon MrsZoelie » 20 Mär 2013 21:40:07

Danke Aborex! Meine Kleine ist normalerweise schon waehlerisch (sie liebt z.B. Schokolade die es bis jetzt nur sehr selten gab, wollte aber heute morgen kein Nutella... (erster Versuch mit Nutella :lol: ) Wenn ich die ganze Box voll Suessigkeiten packe, fuehlt sie sich wahrscheinlich wie im Himmel - ihr Bruder, der keine Zoeliakie hat, hat heute schon bittere Traenen geweint nur bei der Erwaehnung, dass es fuer sie eine extra Box im KiGa geben wird mit u.a. auch Suessigkeiten... "Ich will das auch was sie hat" - wahrscheinlihc meint er jedoch die Suessigkeiten, nicht die Zoeliakie :lol: Ich spreche einfach mal morgen mit dem KiGa und dann packe ich die Box mit ihr gemeinsam... irgendwie wird das schon :yes:
I am an optimist. It doesn’t seem too much use being anything else.~Winston Churchill

Evelyn
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 604
Registriert: 07 Jan 2007 18:24:36
Wohnort: Braunschweig

Re: Noch ein paar KiGa Tipps?

Beitragvon Evelyn » 21 Mär 2013 18:54:29

Hi, bei den Backzutaten im Supermarkt gibt es von Firma RUF Schokoladenblättchen- vielleicht ist das ja der richtige Brotbelag?

Gruß Evelyn

P.S. "kann Spuren von Gluten enthalten" ist die Absicherung des Herstellers.
Hierüber gibt es im Forum viel Lektüre.

ohnegluten
Frischling
Frischling
Beiträge: 45
Registriert: 15 Apr 2013 18:49:16
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: 53***

Re: Noch ein paar KiGa Tipps?

Beitragvon ohnegluten » 13 Mai 2013 15:04:05

Hallo zusammen!

Was packt Ihr denn so in die Kita-Kiste? Ich bin noch etwas überfordert, muss sie aber auch asap füllen......

@ Aborex:
Kannst Du mir verraten, woher die einzeln eingepackten Muffins sind? Das wäre wirklich toll, denn ich möchte auch eine Dose mitgeben für die Kita und alleine im Mai gibt es schon zwei Geburtstage, wo der Lütte "ohne" da stehen würde....
Es grüßt Euch Pucki mit kleinem Zölibär (3)

Kinder mit Zöliakie - die "spezielle" fb-Gruppe für Eltern https://www.facebook.com/groups/257801447702026/

Benutzeravatar
lexi-31
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 553
Registriert: 27 Feb 2012 22:04:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: -Dortmund-

Re: Noch ein paar KiGa Tipps?

Beitragvon lexi-31 » 13 Mai 2013 15:35:43

Es gibt zweier Packungen von Schnitzer und ich habe gehört, dass es jetzt bei Rossmann auch zweier Packungen gibt. Ganz einzelne, weiß ich jetzt auf Anhieb nicht.
LG Alexandra

Zöli Diagnose am 20.06.2012, Sohn Simon Zöli Diagnose am 27.02.2012

Lisa74
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 144
Registriert: 17 Sep 2008 12:29:38

Re: Noch ein paar KiGa Tipps?

Beitragvon Lisa74 » 13 Mai 2013 16:39:25

Hallo,

es gibt von Schär einzeln verpackte Schokomuffins: Meranetti
http://www.schaer.com/de/glutenfreie-pr ... /meranetti

Ansonsten könntest Du die Schachtel befüllen mit:
kleinen Gummibärchentüten, Kinderriegel, einzelne Puffreisriegel (Nippon choco), Schokobons, Maoam, Bounty

LG
Lisa

MrsZoelie
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 08 Mär 2013 15:37:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Augsburg

Re: Noch ein paar KiGa Tipps?

Beitragvon MrsZoelie » 13 Mai 2013 17:41:23

Vielen Dank fuer eure Tipps. :lol:

Inzwischen hat sich alles schon sehr gut eingespielt. Soviel Suessigkeiten gibts im Kindergarten eh nicht, und ist meine Kleine bis jetzt auch nicht gewoehnt, insofern reicht eigentlich ein Vorrat an ein paar Schokoriegeln falls Geburtstag gefeiert wird. Extra Joghurt gebe ich auch woechentlich mit, da es dort oefter Joghurt mit Cerealien gibt... Wie gesagt, es laeuft alles eigentlich sehr gut.

Wir haben halt grosses Glueck, da der KiGa an ein Krankenhaus angeschlossen ist und gf Essen Mittags kein Problem ist (ausser, dass es ihr nicht immer so schmeckt, aber selbst das macht sie ganz tapfer mit).

Viele Gruesse und nochmals Danke!
I am an optimist. It doesn’t seem too much use being anything else.~Winston Churchill

ohnegluten
Frischling
Frischling
Beiträge: 45
Registriert: 15 Apr 2013 18:49:16
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: 53***

Re: Noch ein paar KiGa Tipps?

Beitragvon ohnegluten » 13 Mai 2013 18:49:38

Sorry noch MrsZoeli,

dass ich in Deinen Thread reingegrätscht bin mit meiner Frage, aber es passte so schön.

:-D

Liebe Grüße!
Es grüßt Euch Pucki mit kleinem Zölibär (3)

Kinder mit Zöliakie - die "spezielle" fb-Gruppe für Eltern https://www.facebook.com/groups/257801447702026/

Benutzeravatar
Aborex
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 28 Jan 2013 12:53:25
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Noch ein paar KiGa Tipps?

Beitragvon Aborex » 13 Mai 2013 19:28:18

Sorry pucki,

habe deine Anfrage heute erst gesehen :oops:
Zum Glück waren andere mehr auf Zack :yes:

Wir haben die Meranetti von Schär.

Liebe Grüße,

Aborex

kinglinus
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 133
Registriert: 29 Okt 2010 12:45:02
Geschlecht: weiblich

Re: Noch ein paar KiGa Tipps?

Beitragvon kinglinus » 13 Mai 2013 20:14:41

Ich kaufe immer die Backmnischung für Muffins und friere die gebackenen Muffins portionsweise ein. Schmecken auch nach dem Auftauen immer noch super und wie frisch gebacken.

MrsZoelie
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 08 Mär 2013 15:37:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Augsburg

Re: Noch ein paar KiGa Tipps?

Beitragvon MrsZoelie » 13 Mai 2013 21:14:03

Kein Problem, Pucki, passt doch alles gut zusammen und ich krieg auch noch ein paar Ideen...

Kinglinus - welche Backmischung ist denn das? Ich habe mich an ein paar selbstgemischte gewagt und leider war noch nichts 'dolles' dabei, vor allem nichts, was nach dem Auftauen noch geschmeckt haette...

Schoene Gruesse
I am an optimist. It doesn’t seem too much use being anything else.~Winston Churchill

Harlekin
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 131
Registriert: 15 Jul 2008 11:28:29
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Harsum

Re: Noch ein paar KiGa Tipps?

Beitragvon Harlekin » 13 Mai 2013 21:24:19

Einzeln verpackte Muffins gibt es auch bei Rewe von der hauseigenen Marke "frei von". Unsere hat in ihrer, mittlerweile Schulkiste u.a. die "Hanutas" von Schär oder Glutano, Gummibären oder Lachgummis in den kleinen Tüten. Von Schär gibt es auch diese netten kleinen Tortis (wie yes), die waren im KiGa toll für Geburtstage. Wobei in unseren KiGa eh nicht in der ganzen Gruppe gefeiert wurde, sondern die Kinder laden ein... ihre Freunde hatten dann im Laufe der Zeit eh meist was gf dabei :-)
LG
Harlekin

Nicole778
Frischling
Frischling
Beiträge: 24
Registriert: 23 Apr 2013 21:05:40
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Velen

Re: Noch ein paar KiGa Tipps?

Beitragvon Nicole778 » 13 Mai 2013 22:06:04

Hallo,
mische mich auch grad mal ein, die glutenfreien Backmischungen von " RUF " sind super!
Vorallem sind die Schokomuffins schön saftig, was ich so mit selbstgemischtem nie hinbekommen habe
und sind glaube ich nicht teuerer wie die normalen (ich meine gh) Backmischungen!
Ach so und wie oben schonmal geschrieben sind auch die "frei von" Backmischungen gut!!!

Finde die sehr praktisch, da man ganz schnell und spontan was frisches backen kann !
Und nicht Zölis merken keinen Unterschied ;) !!!

LG Nicole

kinglinus
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 133
Registriert: 29 Okt 2010 12:45:02
Geschlecht: weiblich

Re: Noch ein paar KiGa Tipps?

Beitragvon kinglinus » 14 Mai 2013 08:23:55

Nicole778 hat geschrieben:Hallo,
mische mich auch grad mal ein, die glutenfreien Backmischungen von " RUF " sind super!
Vorallem sind die Schokomuffins schön saftig, was ich so mit selbstgemischtem nie hinbekommen habe
und sind glaube ich nicht teuerer wie die normalen (ich meine gh) Backmischungen!
Ach so und wie oben schonmal geschrieben sind auch die "frei von" Backmischungen gut!!!




Genau ;-)

Bebbissch
Frischling
Frischling
Beiträge: 39
Registriert: 25 Jan 2013 16:46:37
Geschlecht: weiblich

Re: Noch ein paar KiGa Tipps?

Beitragvon Bebbissch » 18 Jul 2013 18:02:07

Unser Kiga hat es leider komplett verweigert so eine Kiste anzuschaffen.. aber zum Glück kommt sie jetzt in die Schule und die Frau vom Hort ist total liebenswert. Sie besorgt alles selber - mir entstehen keine Kosten und auch das Absprechen vom Essen hat super geklappt . Ich bin total erleichtert :)

Ich würde auch einzeln abgepackte Sachen kaufen, mittlerweile gibt es doch schon recht viel Auswahl :) Was ich noch gut finde, sind z.B. Gummibärchen, die die anderen Kinder auch essen dürfen :)

ohnegluten
Frischling
Frischling
Beiträge: 45
Registriert: 15 Apr 2013 18:49:16
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: 53***

Re: Noch ein paar KiGa Tipps?

Beitragvon ohnegluten » 18 Jul 2013 19:51:03

Ungeheuerlich, die Verweigerungshaltung vom Kindergarten!
Es grüßt Euch Pucki mit kleinem Zölibär (3)

Kinder mit Zöliakie - die "spezielle" fb-Gruppe für Eltern https://www.facebook.com/groups/257801447702026/

Benutzeravatar
SierraHotel
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 4869
Registriert: 22 Mai 2006 20:25:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Noch ein paar KiGa Tipps?

Beitragvon SierraHotel » 18 Jul 2013 20:51:08

Hallo zusammen,
super, wie sich das entwickelt, dass auch andere Eltern mal was für eure Kinder haben oder dass ihr für die Kleinen eine "Schatzkiste" hinterlegen könnt. In meinem Survival- Pack ( :oops: ) ist übrigens auch noch ein Minipäckchen Studentenfutter (gibt es bei NETTO neben der Kasse) und für alle Fälle, ein glutenfreier Brühwürfel von Rossmann drin.
Bitte guckt aber gelegentlich in die Box eurer Kinder rein. Es hat schon neidige Kinder gegeben, die "etwas ausgefressen" und auch welche, die einfach etwas umgetauscht haben.
Viele Grüße
SierraHotel :Matrose:
Wenn es Zitronen regnet, mach Limonade daraus (unbekannt)


Zurück zu „Zöliakie-Geschichte von Kindern und Jugendlichen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Login