Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Finnland/Helsinki gf

Fragen, Tipps, Reiseberichte und Adressen zu glutenfreien Hotels, Pensionen, Restaurants usw.

Finnland/Helsinki gf

Fragen, Tipps, Reiseberichte und Adressen zu glutenfreien Hotels, Pensionen, Restaurants usw.
Galateia
Frischling
Frischling
Beiträge: 15
Registriert: 05 Feb 2009 17:30:50
Wohnort: Berlin

Finnland/Helsinki gf

Beitragvon Galateia » 13 Feb 2009 00:08:22

Hei,
war gerade 4 Tage in Helsinki, geflogen mit Finnair, die auf Ansage gf Mahlzeit (Brötchen mit Schinken) servierten. gf war auch gleichzeitig laktosefrei.
Im Hotel (Sokos Albert) waren beim Frühstücksbuffet alle Lebensmittel gelabelt mit "low lactose", "lactosefree" oder "glutenfree". Es gab laktosefreie Milch.
Gf Brot gab es nicht, hatte ich in ausreichender Menge mitgenommen (Toaster war vorhanden), gf Knäcke und Reiswaffeln hätte ich im Supermarkt notfalls bekommen. Für mehr ist mein Finnisch zu schlecht (oder mein Schwedisch, Zutatenlisten meist auch auf Schwedisch auf den Packungen).

In Restaurants waren entweder die Karten gelabelt (LL, L oder G - s. oben) oder ich kam mit meiner finnischen Bitte an den Koch. Beim Thailänder gab es etwas Diskussionsbedarf, in anderen Läden war nicht mal der Zettel mit der "Bitte an den Koch" nötig - mein Gericht wurde aufs Stichwort "glutenfrei" entsprechend geändert und gf Brot wurde extra aus dem Gefrierschrank geholt und für mich aufgebacken.
Es hatte was Selbstverständliches.

Auch in der Kantine, in der ich mittags gegessen habe, gab es eine Wochenkarte auf der alles gelabelt war.

Dadurch war die Reise bzgl. Ernährung sehr entspannt.

Mod/H verschoben :arrow: Reisen mit Zöliakie --> Norwegen, Finnland, Dänemark
Zuletzt geändert von Galateia am 29 Mär 2010 17:37:58, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Ladykracher1204
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 574
Registriert: 21 Jun 2007 13:24:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bad Zwischenahn

Beitragvon Ladykracher1204 » 13 Feb 2009 18:27:23

Hallo Galateia,

das hört sich ja Klasse an und macht Mut für zukünftige
Reisen.
Wir haben für Juli eine 1 wöchige Elbe-Radtour von Dresden
nach Wittenberg gebucht, man hat mir versichert, da wir ja
jeden Abend in einem anderen Hotel sind, das die gf-Versorgung
kein Problem sei. Ich bin gespannt und hoffe das es klappt :roll:
Lieben Gruß Ladykracher
www.oldenburg-glutenfrei.de

DZG-Kontaktperson für Oldenburg/Region Weser-Ems, bis zur Küste

Benutzeravatar
SierraHotel
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 4869
Registriert: 22 Mai 2006 20:25:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Beitragvon SierraHotel » 13 Feb 2009 22:32:56

Hallo Galateia,
vielen Dank für deinen Bericht. Ich hoffe, dass wir hier irgendwann auch an dem Punkt ankommen, dass das alles selbstverständlich wird.
Liebe Grüße
SierraHotel :Matrose:
Wenn es Zitronen regnet, mach Limonade daraus (unbekannt)

Jess
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 199
Registriert: 02 Feb 2006 13:04:52
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Washington, USA

Beitragvon Jess » 16 Feb 2010 22:12:28

Hallo Galateia und alle anderen Finnland-Experten. ;)
Wir hatten eigentlich daran gedacht uns in Finnland selbst zu versorgen. Sind wirklich alle Packungen nur auf Finnish und Schwedisch? Das wäre dann natürlich ein Problem. Gibt es zufällig Vermerke zur Glutenfreiheit auf Gerichten wie Suppen? Nur anhand einer Zutatenliste trau ich mich sonst wahrscheinlich nicht.

Wie teuer waren denn die Restaurants? Ist es möglich, für zwei Personen weniger als 20 EUR auszugeben? Dass der finnische McDonald's sehr Zöli-freundlich sein soll, habe ich schon mehrmals gelesen, aber McD würden wir gerne vermeiden, auch weil ich das Angebot für Vegetarier in Deutschland nicht so schmackhaft fand. Sowas wie Exki in Belgien wär sonst super und Subway täte es auch noch zur Not, (obwohl finnische Küche natürlich schöner wäre).

Tut mir Leid, dass ich hier so viele Fragen stelle. Sollten wir tatsächlich nach Finnland fliegen, werde ich natürlich auch einen Reisebericht liefern.
Vielen Dank im Voraus.

MarionR
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 129
Registriert: 13 Jul 2004 16:52:57
Wohnort: St. Peter-Ording
Kontaktdaten:

Beitragvon MarionR » 17 Feb 2010 18:06:18

Jess hat geschrieben:...Wie teuer waren denn die Restaurants? Ist es möglich, für zwei Personen weniger als 20 EUR auszugeben? ...

Ich befürchte, das funktioniert in ganz Europa nicht und schon gar nicht in Skandinavien... Inklusive alkoholfreiem Getränk bist du ganz schnell bei 20€ pro Person :(

Soffie
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 7
Registriert: 26 Jan 2007 13:00:10

Re: Finnland/Helsinki gf

Beitragvon Soffie » 22 Aug 2011 16:43:34

Hallo,

falls jemand Fragen zu Finnland hat oder eventuell Übersetzungshilfe benötigt, kann ich übrigens gerne weiterhelfen. Ich habe im letzten Jahr für einige Zeit als Austauschschülerin in Turku/Finnland gelebt und kann Finnland für Zölis wirklich weiterempfehlen. Glutenfreies Essen findet man so gut wie überall und sogar in der Schule wird kostenlos glutenfreies Essen angeboten. Die glutenfreien Hamburger bei MCDonalds bzw. der finnischen Fastfoodkette Hesburger sind natürlich auch echt lecker. Für mich war Finnland also das perfekte Austauschland und es ist bestimmt auch als Urlaubsland jede Reise wert :yes:

Viele Grüße


Zurück zu „Norwegen, Finnland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login