Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Urlaub in Scandinavien

Fragen, Tipps, Reiseberichte und Adressen zu glutenfreien Hotels, Pensionen, Restaurants usw.

Urlaub in Scandinavien

Fragen, Tipps, Reiseberichte und Adressen zu glutenfreien Hotels, Pensionen, Restaurants usw.
Benutzeravatar
Ingrid
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 420
Registriert: 21 Feb 2005 21:22:54
Geschlecht: weiblich
Wohnort: bei Heilbronn

Urlaub in Scandinavien

Beitragvon Ingrid » 03 Sep 2007 09:47:16

Ja, also Jochen,
wir sind nicht verhungert, nein ich habe sogar 3 kilo zugenommen( :? ), denn wir waren 4 wochen quer durch Skandinavien unterwegs und konnten uns nicht zurückhalten( mit wir meine ich meine Tochter und mich), wobei unsere glutenhaltigen Männer sich riesig mitgefreut haben bei unseren Schlemmeressen. Also, jetzt ganz konkret, aber das kann etwas länger werden. Wir gingen in Travemünde auf die Finnlines Fähre, alles eingesteckte Brot blieb im Rucksack: Abends bekamen wir noch Brot aufgetaut, am nächsten Morgen machten sie uns extra Milchreis(lecker mit frischem Obst) und dann die Höhepunkte Mittagessen und Abendbüffet: An allen Gerichten stand, ob sie gluteeniton oder laktoositon sind, wir mussten nichts mehr fragen, nur noch schlemmen:Lachs,Hackfleisch, ... Kuchen, Eisbombe, Brot..... alles ,as das Herz begehrt. Wir waren begeistert und ich habe seit langem wieder einmal unbeschwert gegessen. Und vor Allem kann jeder Skandinavier etwas mit dem Wort Gluten anfangen.
Alle MC Donalds in Skandinavien haben gf Brötchen, in Finnland auch Hossburger und in Schweden Max. Außerdem gibt es leckere Pizza bei Rosso in Finnland. Jeder Supermarkt in Finnland hat glutenfreie Produkte, das hat sich bei mir etwas eingeschränkt, da viel mit gf Weizenstärke gearbeitet wird und ich nicht viel davon essen will. Neben süßen Nussschnecken, Almondvtorten in versch. Geschmacksrichtungen haben wir immer etwas neues entdeckt. In Turku gab es in der Markthalle einen Bäcker, der frisches gfBrot verkaufte, In vielen supermärkten gibt es einen Gluteenitomat(gefriertruhe nur mit gf Produkten) und die gfProdukte waren immer im obersten Regal gestanden, das fand ich v. A. beim Mehl toll, wegen der Kontaminationsgefahr. Wir waren nicht viel essen(Preise!), aber die Speisekarten in Finnland sind spitze (jeden, den du fragst, weiß Bescheid und auf vielen Speisekarten steht hinter dem Gericht ein G für glutenfrei oder/und ein L für laktosefrei), super. Und wenn ihr es bis in den Norden nach Hammerfest kommt, dann geht doch in die Pizzeria am Hafen(dort steht auf der Karte: für unsere Gäste, die sich glutenfrei ernähren müssen, bieten wir fast alle Pizzas mit glutenfreien Mehl und Zutaten an. Wir verwenden nur Zutaten, die glutenfrei gekennzeichnet sind) Leider hatten wir schon gegessen.
In Schweden ist es fast noch genauso gut, manche Pizzeria hatte keine GF-Pizza, dafür aber Nudeln.
So, das war das gröbste, ich könnte noch mehr erzählen, das sprengt den Rahmen, auch Bilder von der Pizza und den Hamburgern oder dem Fähressen wären noch anzubieten, aber wie lade ich die drauf, naja. Ich werde mich jetzt wohl der Abnehmgruppe anschließen müssen :-D :-D

Macht´s gut
und wenn einer mal unbeschwert Urlaub machen will, ab in den Norden
Grüßle
Ingrid
[Mod / Jo Beitrag nach Scandinavien verschoben u. anderen gelöscht]

Zurück zu „Norwegen, Finnland“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login