Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Kreta (Sissi)

Fragen, Tipps, Reiseberichte und Adressen zu glutenfreien Hotels, Pensionen, Restaurants usw.

Moderatoren: Lea357, andreas

Kreta (Sissi)

Fragen, Tipps, Reiseberichte und Adressen zu glutenfreien Hotels, Pensionen, Restaurants usw.

Moderatoren: Lea357, andreas

twilight
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 328
Registriert: 22 Jul 2011 13:43:51
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Düsseldorf

Kreta (Sissi)

Beitragvon twilight » 02 Sep 2013 14:42:04

Hallo,

ich komme gerade von 1 Woche Kreta zurück - wir hatten Halbpension gebucht.
Bei der Hotelsuche hatte ich vorher ungefähr 20 Hotels angeschrieben, ca. die Hälfte bot glutenfrei an.

Wir hatten uns dann für das Hotel Maritimo in Sissi entschieden, einem kleinen schnuckeligen Fischerdorf.
Ich bekam morgens Brot gestellt (sah stark nach Maisbrot aus), war essbar aber kein kulinarischer Hochgenuss.
Ansonsten hatte ich mir ein bisschen Müsli eingepackt, den Rest gabs vom Büffet - kein Problem.

Abends bin ich mit dem Koch die Büffetstationen abgegangen. Wenn ich Speisen nicht essen konnte, habe ich extra Gerichte (gf umgewandelt) direkt aus der Küche bekommen.
Teilweise habe ich so viel zu essen bekommen, dass ich nicht einmal die Hälfte geschafft habe. Und: es war sehr lecker !!! ich habe als Vorspeise sogar eine Art griechische Bruschetta bekommen (Maisbrot getoastet mit Olivenöl, Tomaten und Feta.. lecker...) :-D
Als Dessert gab es für mich Eis, Obst und manchmal eine Art Creme Brulee.
Verhungert bin ich also nicht.

In den Supermärkten ist es wirklich recht schwierig. In 2 Supermärkten in Sissi habe ich allerdings gf Reisbrot von Pema gesehen für ca. 4,50 €. Manchmal auch Reiswaffeln.
Generell ist einkaufen kompliziert da man die Inhaltsangaben nicht lesen kann. Häufig stehen die Inhaltsangaben nur auf griechisch auf den Packungen, weder Englisch noch Deutsch / Französisch / Spanisch. Einzige positive Ausnahme: Chips, diese sind auch auf englisch und manchmal deutsch deklariert.
Auch bei verpackten (langnese) eispackungen ist häufig nur griechisch deklariert. ich habe mich an die bekannten Sorten gehalten (u.a. Magnum Mandel) und keine Probleme gehabt. Ein- zweimal habe ich auch einen Verkäufer gebeten für mich zu übersetzen. Die Leute waren insgesamt seeeehr freundlich und hilfsbereit. :yes:

Ansonsten gibt es Obst im Angebot und einen reichen Vorrat an Nuss und Sesamriegeln (typisch griechisch).


vg
Twilight

Zurück zu „Griechenland, Türkei“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login