Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Federweißer oder Bremser

Eure Fragen und Tipps zu einzelnen Getränken

Federweißer oder Bremser

Eure Fragen und Tipps zu einzelnen Getränken
Fabiana
Frischling
Frischling
Beiträge: 32
Registriert: 29 Jul 2014 20:43:23
Geschlecht: weiblich

Federweißer oder Bremser

Beitragvon Fabiana » 06 Sep 2014 10:25:05

Hallo,
bei mir stellt sich nun das erste Jahr die Frage kann ich Federweißer oder wie er bei uns heißt, Bremser, trinken.

Habe hier bereits die Suchmaschine bemüht bin aber leider nicht fündig geworden.

Es ist ja grundsätzlich Taubensaft also gf.
Des weiteren manchmal Zucher also auch gf.
Das Problem das mich beschäftigt ist die Zugesetzte Hefe. Ist es nicht so dass die teilweise auch nicht gf ist. Wenn ich zum backen welche kaufe muss ich ja auch aufpassen.

Was mich auch interessieren würde ob wohl mit steigender Reifung des Bremsers der Histamin Gehalt steigt?

Vielleicht gibt es ein paar unter euch die mir weiterhelfen können.

Den Winzer hab ich gefragt aber der hat nicht so recht kapiert was ich von ihm will.

Danke und LG

angelika1409
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 79
Registriert: 03 Dez 2013 12:53:50
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Stolzenau an der schönen blauen Weser

Re: Federweißer oder Bremser

Beitragvon angelika1409 » 06 Sep 2014 11:10:42

Hallo, schau mal unter " das ist drin " nach.
Da kannste die Marke oder denn Barcode eingeben.

Gruß

Angelika
Carpe Diem

Fabiana
Frischling
Frischling
Beiträge: 32
Registriert: 29 Jul 2014 20:43:23
Geschlecht: weiblich

Re: Federweißer oder Bremser

Beitragvon Fabiana » 06 Sep 2014 11:12:12

Leider nein.

Ist doch vom Fass. Also regional nicht abgepackt oder deklariert.

Heiterkite
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1036
Registriert: 07 Aug 2013 19:08:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Edewecht

Re: Federweißer oder Bremser

Beitragvon Heiterkite » 06 Sep 2014 11:29:19

Ich denke, das ist unkritisch.
Hefe wird gar nicht immer zugesetzt, glaube ich.
Aber selbst wenn: Hefe selbst ist glutenfrei. Ist ja ein Pilz und Pilze sind glutenfrei.
Biohefe wird allerdings auf Weizen gezüchtet und soll dann möglicherweise nicht glutenfrei sein.
Aber warum sollte ausgerechnet Biohefe zugesetzt sein?
So in der Summe sehe ich im schlimmsten Fall:
Dem Getränk wurde möglicherweise Hefe zugesetzt. (Da kommt aber nicht viel rein.) Eventuell sogar Biohefe, in der vielleicht kleinste Mengen Gluten sein könnten.
Ich denke nicht, dass da im Endprodukt der Glutengehalt über 20 ppm liegen kann.

Aber Histamin ist sicher drin und auch steigend bei Reifung.

Außerdem hast du dir sooo viele Gedanken gemacht um die Ernährung. Und jetzt soll dein sich noch regenerierender Darm ausgerechnet ein alkoholisches Getränk bekommen?? :?:

Fabiana
Frischling
Frischling
Beiträge: 32
Registriert: 29 Jul 2014 20:43:23
Geschlecht: weiblich

Re: Federweißer oder Bremser

Beitragvon Fabiana » 06 Sep 2014 13:04:17

Heiterkite hat geschrieben:Hefe wird gar nicht immer zugesetzt, glaube ich.


War noch mal beim Winzer. Hefe wird immer zugesetzt.
Er hat aber keine Biohefe.

Auf was wird dann die "normale" Hefe gezüchtet?


Das mit dem Glutengehalt sehe ich auch so. Sollte gehen.

Heiterkite hat geschrieben:Aber Histamin ist sicher drin und auch steigend bei Reifung.


Kleine Mengen sind kein Problem. Will mich ja net sinnlos betrinken.


Heiterkite hat geschrieben:Außerdem hast du dir sooo viele Gedanken gemacht um die Ernährung. Und jetzt soll dein sich noch regenerierender Darm ausgerechnet ein alkoholisches Getränk bekommen??


Ja ich mache mir viele Gedanken. Und ich bin noch relativ jung und möchte noch lange leben, weshalb ich es mit dem Gluten sehr genau nehme. Auf die Spätfolgen bei schlechter Einhaltung der Diät hab ich keine Lust.
Die Kehrseite dieser Gewissenhaftigkeit ist, oft ein Außenseiter zu sein und nicht durch zu drehen wegen der Glutenspuren und trotz Krankheit auch mal Spaß zu haben.
Wenn dass bedeutet dass mein Darm ein Glas Bremser bekommt dann muss der Bauch auch mal der Seele helfen und nicht immer die Seele unter der Verdauung leiden. Nach dem Motto gesunder Geist, gesunder Körper.

LG

Benutzeravatar
lucky luck
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1472
Registriert: 30 Jan 2013 20:56:17
Geschlecht: männlich
Wohnort: Südtirol

Re: Federweißer oder Bremser

Beitragvon lucky luck » 06 Sep 2014 19:37:19

Hi Fabiana
Zur Hefe hat Purzeline die Infos viewtopic.php?f=56&t=37865&p=261044&hilit=Hefe+glutenfrei#p261044

Fabiana hat geschrieben:Die Kehrseite dieser Gewissenhaftigkeit ist, oft ein Außenseiter zu sein und nicht durch zu drehen wegen der Glutenspuren und trotz Krankheit auch mal Spaß zu haben.

Das ist so, und dies Erkrankung wird uns ein leben lang begleiten,jeder von uns versucht den Alltag zu meisten.
Trotzdem wird man von der Gesellschaft immer wieder daran erinnert dass man anders ist :?
Ich habe mich daran gewöhnt,spass kann man trotzdem haben,es kommt auf das Umfeld an indem man sich bewegt.
lg
Valentin
(wir sind die anderen aber wissen das die anderen)

Fabiana
Frischling
Frischling
Beiträge: 32
Registriert: 29 Jul 2014 20:43:23
Geschlecht: weiblich

Re: Federweißer oder Bremser

Beitragvon Fabiana » 07 Sep 2014 22:01:59

lucky luck hat geschrieben:Ich habe mich daran gewöhnt,spass kann man trotzdem haben,es kommt auf das Umfeld an indem man sich bewegt.


Selbst bei besten Freunden ist es doch so dass immer gefragt wird:

-Was kannst du davon essen?
-Wie muss ich es machen dass es ok ist?
- Wir bestellen Pizza, ach dass geht ja nicht für dich...

usw. Es meint ja keiner böse aber vergessen kann man es nur wenn man nichts ißt. ;-)

Danke für eure Meinungen und Infos.

Nichts für ungut :angel:

LG

Benutzeravatar
lucky luck
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1472
Registriert: 30 Jan 2013 20:56:17
Geschlecht: männlich
Wohnort: Südtirol

Re: Federweißer oder Bremser

Beitragvon lucky luck » 08 Sep 2014 19:42:20

Hi Fabiana
Fabiana hat geschrieben:Selbst bei besten Freunden ist es doch so dass immer gefragt wird:

-Was kannst du davon essen?
-Wie muss ich es machen dass es ok ist?
- Wir bestellen Pizza, ach dass geht ja nicht für dich...

Solche fragen werden uns begleiten,es zeigt auch dass genau diese Menschen Interesse zeigen was unsere Erkrankung angeht.
Wir sind dafür zuständig genau diese Fragen zu beantworten um unsere Mitmenschen zu sensibilisieren was die Zöliakie betrifft.
Das ist für uns alle hier eine Berufung, ein Leben lang .
Hier habe ich dazu einen Denkanstoß viewtopic.php?f=100&t=29343
lg
Valentin
(wir sind die anderen aber wissen das die anderen)


Zurück zu „Getränke - Welche sind glutenfrei?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login