Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Armolipid vs. Armolipid Plus?

Eure Fragen und Tipps zu einzelnen Arzneimitteln, wie z.B. die Pille, Medikamente, Vitaminpräparate, ...

Moderator: mumin

Armolipid vs. Armolipid Plus?

Eure Fragen und Tipps zu einzelnen Arzneimitteln, wie z.B. die Pille, Medikamente, Vitaminpräparate, ...

Moderator: mumin

Sabina33
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 8
Registriert: 22 Dez 2010 16:21:46
Geschlecht: weiblich

Armolipid vs. Armolipid Plus?

Beitragvon Sabina33 » 03 Aug 2014 12:47:41

Hallo,

meine Mutter hat etwas erhöhtes Cholesterin und ihr Arzt hat ihr empfohlen Armolipid Plus zu nehmen. Ich habs für sie gegoogelt, und habe dann gleich zwei Produkte gefunden. Das Armolipid und das Armolipid Plus. Ich wollte euch fragen, ob jemand Erfahrung damit hat, und bestätigen kann, dass der Cholesterinspiegel tatsächlich dadurch sinkt, und ob mir jemand den Unterschied zwischen diesen beiden Produkten sagen kann?

Danke schon mal!

Benutzeravatar
100prowasser
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 4
Registriert: 04 Aug 2014 12:40:25
Geschlecht: weiblich

Re: Armolipid vs. Armolipid Plus?

Beitragvon 100prowasser » 04 Aug 2014 14:04:33

Hallo! Mein Vater hat eine zeitlang (3 oder 4 Monate Armolipid Plus) genommen und es hat seinen leicht erhöhten Blutdruck auf unter 200 gebracht! Das pflanzliche Mittel enthält Berberin und Roter Hefereis, unter anderem, und die beiden wirken sehr positiv auf die Kontrolle des Cholesterin- und Trigyceridspiegels im Blut aus und unterstützen auch damit die Funktionalität des Herz-Kreislaufsystems.
Der unterschied zwischen den beiden Mittel ist dass Armolipid in Deutschland und in der Schweiz erhältlich ist aber es enthält die Pflanze Berberin nicht. Armolipid Plus, hingegen bekommt man nur in Österreich und es enthält beide Pflanzen.
Hoffentlich habe ich dir etwas weiter helfen können - ich weiss dass ist alles sehr verwirrend mit die verschiedenen Präparate - hat bei uns auch eine weile gedauert!

Heiterkite
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1043
Registriert: 07 Aug 2013 19:08:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Edewecht

Re: Armolipid vs. Armolipid Plus?

Beitragvon Heiterkite » 04 Aug 2014 14:30:11

100prowasser hat geschrieben:... und es hat seinen leicht erhöhten Blutdruck auf unter 200 gebracht!

:?: auf unter 200 gebracht, er lag vorher also drüber. Das ist doch nicht leicht erhöht, das ist gigantisch hoch

Benutzeravatar
mumin
Moderator
Moderator
Beiträge: 852
Registriert: 26 Okt 2004 23:46:39
Wohnort: Radolfzell

Re: Armolipid vs. Armolipid Plus?

Beitragvon mumin » 04 Aug 2014 16:25:45

Hallo,

Bitte seid mir nicht böse, aber diese Rubrik des Zöliakie-Treffs ist eher dazu gedacht, Fragen zur Glutenfreiheit von Arzneimittel zu beantworten.

Sie ist nicht dazu gedacht über die Einnahme von bestimmen Arzneimitteln zu diskutieren. Dazu befragt bitte einen Arzt oder Apotheker. Persönliche Erfahrungsberichte o.ä. sind nicht dazu geeignet deren fachliche Kompetenz zu ersetzen. Wenn der Arzt empfohlen hat, ein Nahrungsergänzungsmittel (kein Arzneimittel!) wie Armolipid Plus einzunehmen, sollte er sich darüber Gedanken gemacht haben ;-)

Liebe Grüße,

Mumin

Benutzeravatar
Hetairos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 8488
Registriert: 05 Apr 2006 08:39:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg

Re: Armolipid vs. Armolipid Plus?

Beitragvon Hetairos » 04 Aug 2014 17:39:25

(Hallo Heiterkite,

nur zum Verständnis:

100prowasser hat geschrieben:... und es hat seinen leicht erhöhten Blutdruck auf unter 200 gebracht!


Grammatik- und satzbaumäßig bedeutet das, dass der Blutdruck von leicht erhöht auf einen Wert
unter 200 angestiegen ist.


Lieben Gruß!
Hetairos)
Es ist nicht alles glutenfrei, aber es ist nicht alles nicht glutenfrei, auf dem nicht glutenfrei drauf steht.

Heiterkite
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1043
Registriert: 07 Aug 2013 19:08:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Edewecht

Re: Armolipid vs. Armolipid Plus?

Beitragvon Heiterkite » 04 Aug 2014 19:35:22

ok, war mir aus dem Kontext nicht klar (ich hätte dann wohl nicht von unter sondern fast 200 gesprochen)
Aber ich bin ja nicht Deutschlehrer :lol:

Benutzeravatar
Bee88
Frischling
Frischling
Beiträge: 46
Registriert: 11 Mai 2010 17:30:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: neben Karlsruhe

Re: Armolipid vs. Armolipid Plus?

Beitragvon Bee88 » 04 Aug 2014 21:09:34

Also ich glaube eher, dass nicht der Blutdruck (Normwert 120 zu 80) gemeint ist (darauf haben die Bestandteile des genannten Nahrungsergänzungsmittels keinen direkten Einfluss), sondern das Cholesterin (auch "Blutfett" genannt), das hat nämlich einen Normwert von < 200.
Liebe Grüße
Bee

Benutzeravatar
Hetairos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 8488
Registriert: 05 Apr 2006 08:39:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg

Re: Armolipid vs. Armolipid Plus?

Beitragvon Hetairos » 04 Aug 2014 21:57:35

Wie auch immer - wie mumin schrieb, ist all dies nicht Gegenstand dieses Forums
und sollte mit dem behandelnden Arzt erörtert werden.

Lieben Gruß!
Hetairos
Es ist nicht alles glutenfrei, aber es ist nicht alles nicht glutenfrei, auf dem nicht glutenfrei drauf steht.

Sabina33
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 8
Registriert: 22 Dez 2010 16:21:46
Geschlecht: weiblich

Re: Armolipid vs. Armolipid Plus?

Beitragvon Sabina33 » 06 Aug 2014 13:04:34

mumin hat geschrieben:Hallo,

Bitte seid mir nicht böse, aber diese Rubrik des Zöliakie-Treffs ist eher dazu gedacht, Fragen zur Glutenfreiheit von Arzneimittel zu beantworten.

Sie ist nicht dazu gedacht über die Einnahme von bestimmen Arzneimitteln zu diskutieren. Dazu befragt bitte einen Arzt oder Apotheker. Persönliche Erfahrungsberichte o.ä. sind nicht dazu geeignet deren fachliche Kompetenz zu ersetzen. Wenn der Arzt empfohlen hat, ein Nahrungsergänzungsmittel (kein Arzneimittel!) wie Armolipid Plus einzunehmen, sollte er sich darüber Gedanken gemacht haben ;-)

Liebe Grüße,

Mumin


Ja, das sehe ich auch so. Wenn ein Arzt mit seinem medizinischen Hintergrund eine Empfehlung ausspricht, dann hat er sicher Grund dafür!

Danke, für eure Antworten, und für die Aufklärung bez. des Unterschieds! :-)


Zurück zu „Arzneimittel“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Login