Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Bechamelsauce gf

Eure Rezepte, Fragen und Tipps zu z.B. Fisch-, Fleisch-, Gemüse-, Nudelgerichten, Eintöpfe, Soßen, Suppen, ...

Bechamelsauce gf

Eure Rezepte, Fragen und Tipps zu z.B. Fisch-, Fleisch-, Gemüse-, Nudelgerichten, Eintöpfe, Soßen, Suppen, ...
Zöli-Schnecke
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 236
Registriert: 18 Feb 2014 10:20:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: bei Hamburg

Bechamelsauce gf

Beitragvon Zöli-Schnecke » 05 Apr 2014 11:47:39

Und nochmal Hallo!

Mit welchem Mehl ( oder Stärke?) bereite ich am besten eine gf Bechamelsauce zu???

Danke!
Liebe Grüße
Katrin

mit
Sofie 04/2005, Diagnose Zöliakie 02/2014
und ihren Geschwistern (wie auch wir Eltern alle HLA DQ2 positiv, aber aktuell keine zöliakiespezifischen AK nachweisbar)

Benutzeravatar
JoeCool
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1240
Registriert: 21 Mär 2011 01:15:11
Geschlecht: männlich
Wohnort: Braunschweig

Re: Bechamelsauce gf

Beitragvon JoeCool » 05 Apr 2014 13:21:10

Hallo Katrin,
ich würde es mit Reismehl zubereiten. Es scheint aber mehrere Varianten zu geben :guckst du hier: helle Sauce.
LG JoeCool
"Komm wir essen Opa!" --- Satzzeichen können Leben retten!

Sibylle

Re: Bechamelsauce gf

Beitragvon Sibylle » 05 Apr 2014 13:28:56

Solche weißen Soßen mache ich eigentlich wie die gh Soßen, nur dass ich statt Weizenmehl Maismehl und Maisstärke 1:1 gemischt nehme.

Alegra
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 208
Registriert: 17 Mär 2008 12:07:24
Wohnort: Hannover

Re: Bechamelsauce gf

Beitragvon Alegra » 05 Apr 2014 13:36:01

Reismehl ist gut. Es sollte fein gemahlen sein. Fertigmischungen gehen aber auch, dabei jedoch Vorsicht: je mehr reine Stärke darin ist, desto schneller "verbrennen" sie, also nur ganz kurz anschwitzen. Und außerdem sollten die Fertigmischungen keine Flohsamen enthalten: das gibt Pünktchen in der Sauce. Ist allerdings nur ein Schönheitsfehler. Schär C geht ganz gut, mit Seitz hell kann man auch klar kommen. Abraten würde ich von reinem Maismehl oder Kartoffelstärke.
Gutes Gelingen!
Alegra

Zöli-Schnecke
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 236
Registriert: 18 Feb 2014 10:20:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: bei Hamburg

Re: Bechamelsauce gf

Beitragvon Zöli-Schnecke » 05 Apr 2014 14:04:49

Ihr Lieben,
danke für die Tipps! Das erspart vermutlich den einen oder anderen Fehlversuch ;-)

Ich werde es mal mit Schär C oder dem hellen Hammermühle Mix probieren, ich glaube in letzterem ist der Stärkeanteil geringer, da gucke ich noch mal genau.

:yes:

Edit: Mit Schär Mix C hat es gut geklappt! Jetzt bin ich nur noch auf die Gesamt-Lasagne gespannt .....
Liebe Grüße
Katrin

mit
Sofie 04/2005, Diagnose Zöliakie 02/2014
und ihren Geschwistern (wie auch wir Eltern alle HLA DQ2 positiv, aber aktuell keine zöliakiespezifischen AK nachweisbar)

Sibylle

Re: Bechamelsauce gf

Beitragvon Sibylle » 05 Apr 2014 16:54:23

Alegra hat geschrieben:Abraten würde ich von reinem Maismehl oder Kartoffelstärke.
Warum?

gero
Frischling
Frischling
Beiträge: 11
Registriert: 02 Mai 2007 21:02:55
Wohnort: Kornwestheim

Re: Bechamelsauce gf

Beitragvon gero » 06 Apr 2014 10:24:56

Mit Finax Möjlmix (rot) gelingt sowohl die Bechamelsauce als auch das Endprodukt Lasagne sehr gut. Enthält allerdings glutenfreie Weizenstärke.

/Gero

Alegra
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 208
Registriert: 17 Mär 2008 12:07:24
Wohnort: Hannover

Re: Bechamelsauce gf

Beitragvon Alegra » 09 Apr 2014 20:13:14

Abraten würde ich von reinem Maismehl oder Kartoffelstärke


Sorry für eine späte Antwort: Da habe ich selbst meine Erfahrung mit gemacht.
Kartoffelstärke wurde bei mir klebrig-schleimig, Maismehl (das gekaufte) war zu grob und ergab keine feine Bindung, dafür einen süßlichen Geschmack.
Die besten Ergebnisse hatte ich mit den bereits erwähnten Mehlen.
LG
Alegra


Zurück zu „Warme Speisen (Gekochtes)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login