Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Nudeln für Suppen/Ramen

Eure Rezepte, Fragen und Tipps zu z.B. Fisch-, Fleisch-, Gemüse-, Nudelgerichten, Eintöpfe, Soßen, Suppen, ...

Nudeln für Suppen/Ramen

Eure Rezepte, Fragen und Tipps zu z.B. Fisch-, Fleisch-, Gemüse-, Nudelgerichten, Eintöpfe, Soßen, Suppen, ...
Luuu
Frischling
Frischling
Beiträge: 28
Registriert: 02 Sep 2013 18:56:07
Geschlecht: männlich
Wohnort: Köln

Nudeln für Suppen/Ramen

Beitragvon Luuu » 12 Jan 2014 19:35:23

Hey,

kann jemand Nudeln für Suppen/Ramen empfehlen?
Bisher habe ich immer Reisnudeln genommen, aber die verkochen extrem bzw. werden sehr matschig.

Hab über die SuFu nichts gefunden.

Danke!

Sibylle

Re: Nudeln für Suppen/Ramen

Beitragvon Sibylle » 12 Jan 2014 20:04:06

.
Zuletzt geändert von Sibylle am 15 Aug 2016 10:42:18, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
lucky luck
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1472
Registriert: 30 Jan 2013 20:56:17
Geschlecht: männlich
Wohnort: Südtirol

Re: Nudeln für Suppen/Ramen

Beitragvon lucky luck » 12 Jan 2014 20:12:07

Hi Luuu
Nudel für Suppen gibt es von vielen Herstellern von Seitz,Pauly,Hammermühle,Molino di Ferro oder Schär oder Reisnudeln vom Asialaden.
Da muß du selber testen welche dir schmecken.Schau mal in den Online-Shops was es da so gibt index.php?i=306.
lg lucky luck
(wir sind die anderen aber wissen das die anderen)
(wir sind die anderen aber wissen das die anderen)

Luuu
Frischling
Frischling
Beiträge: 28
Registriert: 02 Sep 2013 18:56:07
Geschlecht: männlich
Wohnort: Köln

Re: Nudeln für Suppen/Ramen

Beitragvon Luuu » 12 Jan 2014 20:14:33

Sibylle hat geschrieben:Was ist SuFu?

Ich nehme für Suppe meist asiatische Reisnudeln. Die brauchen nur 1-2 Minuten bis sie weich sind. Ish koche sie separat und tue sie erst auf dem Teller zur Suppe.


SuFu = Suchfunktion :)

Okay, danke. Ich habe die bis jetzt immer mit im Suppentopf gemacht

Sibylle

Re: Nudeln für Suppen/Ramen

Beitragvon Sibylle » 12 Jan 2014 20:24:26

Luuu hat geschrieben:SuFu = Suchfunktion :)
Ah! AKüFi = Abkürzungsfimmel :lol:

mami
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 82
Registriert: 10 Nov 2011 20:40:48
Geschlecht: weiblich

Re: Nudeln für Suppen/Ramen

Beitragvon mami » 13 Jan 2014 07:12:51

Ich nehme gerne für Suppen von Le Asolane "Ditalini", sind schön klein und sehr lecker.....

Benutzeravatar
SierraHotel
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 4869
Registriert: 22 Mai 2006 20:25:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Nudeln für Suppen/Ramen

Beitragvon SierraHotel » 13 Jan 2014 13:24:05

Hallo Lukas,
ich finde *diese von Trudel* unschlagbar. Sowohl vom Preis (ok,ist ein bischen Arbeit) aber vom Geschmack her lohnt es sich. Ich friere immer einen Teil davon ein und werfe sie gefroren in heiße Suppe, damit die dann nicht mehr so heiß ist.
Viele Grüße in die Nachbarstadt
Sierra Bild
Wenn es Zitronen regnet, mach Limonade daraus (unbekannt)

Luuu
Frischling
Frischling
Beiträge: 28
Registriert: 02 Sep 2013 18:56:07
Geschlecht: männlich
Wohnort: Köln

Re: Nudeln für Suppen/Ramen

Beitragvon Luuu » 13 Jan 2014 23:03:56

Boah, damit es gut schmeckt muss man anscheinend wirklich alles selbst machen.
Aber naja nachdem ich jetzt Brot backen kann, werden ich die Nudeln auch noch schaffen :)

Danke für die Tipps, werd die alle mal probieren!

Benutzeravatar
SierraHotel
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 4869
Registriert: 22 Mai 2006 20:25:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Nudeln für Suppen/Ramen

Beitragvon SierraHotel » 14 Jan 2014 10:08:44

Hallo Lukas,
es gibt auch Suppennudeln z.B. von Seitz. Hier habe ich sie mal bei EDEKA in Opladen gekauft. Allerdings würde ich sie auch separat kochen. Mir hat die Suppe nicht mehr geschmeckt (stark maislastig), nachdem ich die Nudeln mitgekocht hatte.
Viele Grüße
Sierra
Wenn es Zitronen regnet, mach Limonade daraus (unbekannt)

Luuu
Frischling
Frischling
Beiträge: 28
Registriert: 02 Sep 2013 18:56:07
Geschlecht: männlich
Wohnort: Köln

Re: Nudeln für Suppen/Ramen

Beitragvon Luuu » 14 Jan 2014 19:48:08

Hey Sierra,

Danke, das werde ich mal versuchen.
"Maisnudeln" mache ich immer seperat, da ich das Gefühl habe als würde die Stärke da komplett rauslaufen.
Nach Maisspaghetti (von Rewe) ist immer das komplette Wasser weiß getrübt (und zwar so richtig^^).

Gruß
Lukas


Zurück zu „Warme Speisen (Gekochtes)“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login