Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Backferment herstellen?

Eure Rezepte, Fragen und Tipps, die zu keinem oben aufgeführten Thema passen

Backferment herstellen?

Eure Rezepte, Fragen und Tipps, die zu keinem oben aufgeführten Thema passen
caleteu
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 17 Jan 2015 21:26:20
Geschlecht: weiblich

Backferment herstellen?

Beitragvon caleteu » 26 Sep 2017 14:04:56

Kann man glutenfreies Backferment selber herstellen? Das Produkt von Sekowa enthält auch Erbsenmehl, was ich nicht vertrage.
Danke!

Reinhard Schwabroh
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 454
Registriert: 26 Sep 2004 13:54:18

Re: Backferment herstellen?

Beitragvon Reinhard Schwabroh » 28 Sep 2017 11:55:40

Spontane Gärung:
Nehme zB eine Tasse Reis/ und/oder Hirsemehl oder ein anderes gf -am besten selbstgemahlenes -Vollkornmehl, vermenge es mit Wasser zu einem Teig und lasse den Behälter offen zB auf dem Küchenschrank stehen.
Füttere jeden nächsten oder übernächsten Tag wieder etwas Mehl dazu mit wenig Wasser.
Der Teig wird gären und eine Grundlage bieten für deinen Brotteig.
Die Menge der so entwickelten Gärungskraft ist natürlich unbestimmt und abhängig von den umgebenden Bakterien in Anzahl und Art.
Die Backergebnisse sind also wenig steuerbar.
Deshalb war ich damals ja auch so froh, dass Sekowa ein gf Backferment entwickelte.

Durch Hinzugabe von einem kleinen Hefestückchen und/oder einem Klecks Naturjoghurt kann die Bakterienentwicklung gesteigert werden.

Nach ca einer Woche würde ich mit einem Teil des Gärungsteiges mal backen und den Rest in einem Schraubglas im Kühlschrank Aufbewahren für den nächsten Gärprozess.

Schreibe hier mal über deine Erfahrungen.
Gruß
Reinhard
Schwerpunkt:Brotbäcker

caleteu
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 60
Registriert: 17 Jan 2015 21:26:20
Geschlecht: weiblich

Re: Backferment herstellen?

Beitragvon caleteu » 29 Sep 2017 07:57:47

Danke! Aber wenn die Backergebnisse so unsicher sind, dann nehme ich ungern die Zeit dafür und versuche mal mit Sauerteig.
Liebe Grüße, Caleteu


Zurück zu „Glutenfrei backen allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login