Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Kitchenaid Mischbetrieb gluten/glutenfrei

Eure Rezepte, Fragen und Tipps, die zu keinem oben aufgeführten Thema passen

Kitchenaid Mischbetrieb gluten/glutenfrei

Eure Rezepte, Fragen und Tipps, die zu keinem oben aufgeführten Thema passen
Smut
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 3
Registriert: 19 Jun 2019 09:27:39
Geschlecht: männlich

Kitchenaid Mischbetrieb gluten/glutenfrei

Beitragvon Smut » 19 Jun 2019 10:01:37

Hallo,

an die KitchenAid-Besitzer.

Gibt es welche, die eine KitchenAid für glutenfreie und glutenhaltige Rezepte benutzen? Ich weiß um das Kontaminationsrisiko, wir haben auch zwei Handmixer und zwei Toaster. Gerade die Handmixer sollen ja innen total zukleistern.

Ich habe auch kein Problem damit, eine zweite KitchenAid zu kaufen. Mir stellt sich halt die Frage, ist es wirklich notwendig oder bekommt man die KitchenAid so sauber, das ich sie sorgenfrei verwenden kann?

isdameldrin
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 410
Registriert: 08 Aug 2012 10:58:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Kitchenaid Mischbetrieb gluten/glutenfrei

Beitragvon isdameldrin » 19 Jun 2019 13:37:23

Eine KitchenAid habe ich zwar nicht, aber meine Bosch habe ich gründlich gereinigt und seitdem nur noch glutenfrei genutzt. Zur Kontrolle habe ich ein dunkles Tuch darunter gelegt und die Maschine laufen lassen, um zu sehen, ob sich noch aus irgendeiner Ritze Mehl oder Krümel lösen.
Je nach Arbeitsaufwand beim Reinigen kannst du ja selbst abschätzen, ob du glutenfrei und glutenhaltig damit zubereitest und jedesmal wieder putzt. Wie gesagt, mit deiner Maschine habe ich keine Erfahrung.

Gruß
Delia

Benutzeravatar
Sibylle
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 186
Registriert: 20 Nov 2018 18:17:12
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Kitchenaid Mischbetrieb gluten/glutenfrei

Beitragvon Sibylle » 19 Jun 2019 17:37:18

Hallo Smut,

ich bin ja restlos begeistern von deiner Fähigkeit diesen Markennahmen so oft in diesem kurzen Text unterzubringen! Sogar die Ansprache ist ja schon perfekt!
Es ist nur schade, dass du den Werbelink vergessen hast. Oder kommt der noch?
Liebe Grüße, Sibylle
-----------
https://miteigenenhaenden.wordpress.com/

Smut
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 3
Registriert: 19 Jun 2019 09:27:39
Geschlecht: männlich

Re: Kitchenaid Mischbetrieb gluten/glutenfrei

Beitragvon Smut » 21 Jun 2019 07:39:05

Hallo Delia,

vielen Dank für deine Einschätzung. Bist du direkt von der Zöliakie betroffen oder andere in deinem Haushalt? Sprich, es gab keine Probleme, nachdem du deine Maschine gereinigt hattest?

Meine Frau und ich kamen gestern auf die Idee, dass eine Brotbackmaschine erstmal sinnvoller wäre, damit wir für unsere Kleine das Brot selber backen können. Vielleicht kann die auch mal zur Not einen zäheren Teig kneten, dann bräuchten wir keine weitere Küchenmaschine. Meine Frau hat vor zwei Wochen Franzbrötchen gemacht und mit dem Teig hatte das Handrührgerät schon arg zu kämpfen.

isdameldrin
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 410
Registriert: 08 Aug 2012 10:58:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Kitchenaid Mischbetrieb gluten/glutenfrei

Beitragvon isdameldrin » 21 Jun 2019 11:48:46

Hallo Smut,

ja, ich bin selbst betroffen, und nach der Reinigung der Maschine gab es keine Probleme. Meine Brotbackmaschine war eine unnötige Anschaffung. Mangels vernünftiger Rezepte steht sie jetzt unnütz rum.
Jetzt bestelle ich mein Brot bei der Maisterei und friere es ein (http://www.maisterei.de). Es gibt reichlich Auswahl, ist aus guten Zutaten, echte Handwerkskunst und teurer als industriegefertigtes gf Brot ist es auch nicht. Meine Favoriten sind Saatenbrot und Fitness-Brot. Die machen gut und lange satt, so braucht man nicht viel davon essen, was auch wieder Geld spart.
Insgesamt geben wir seit der Ernährungsumstellung sogar weniger aus als vorher. Es gibt keine teuren Fertigprodukte mehr, Restaurantbesuche sind seltener und Imbiss gar nicht mehr. Das gesparte Geld habe ich aber inzwischen in einen zweiten Gefrierschrank im Keller und eine Brotschneidemaschine investiert.
Welches die perfekte Lösung für euch ist, werdet ihr bestimmt herausfinden.

Gruß
Delia


Zurück zu „Glutenfrei backen allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Login