Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Brot bleibt teilweise roh

Eure Rezepte, Fragen und Tipps zur Herstellung von Broten und Teig / Fragen und Tipps zu Brotbackautomaten

Brot bleibt teilweise roh

Eure Rezepte, Fragen und Tipps zur Herstellung von Broten und Teig / Fragen und Tipps zu Brotbackautomaten
Tamina
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 9
Registriert: 11 Mai 2012 18:06:45
Geschlecht: weiblich

Brot bleibt teilweise roh

Beitragvon Tamina » 13 Mai 2012 21:10:27

Ich habe einen Backautomaten der kein gf Programm hat!
Daher habe ich das Brot genau nach Rezept der Mehlverpackung in Programm "normal"
von 3h und 50 minuten gebacken!
Ich habe es auch sofort rausgenommen, jedoch war es im unteren Teil noch fast roh!
Beim 2. Versuch hab ich dann nochmal das "Nach-Back Programm von 50 minuten eingeschallt!
Aussrn war das Brot jetzt knuspriger aber innen wieder teilweise roh!
Was mach ich falsch? Ich habs auch schon mit andren gf Mehlmarken probiert...immer das Gleiche!
Hat es einen Sinn mir einen Automaten mit einem gf programm zuzulegen?
Es wäre schade um das Geld wenn das Resultat das Gleiche wäre!
Danke für eure Hilfe :-D

Benutzeravatar
Brüllofant
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 530
Registriert: 04 Dez 2008 17:25:11
Wohnort: Peine

Re: Brot bleibt teilweise roh

Beitragvon Brüllofant » 13 Mai 2012 21:42:52

Das ist mir mit meinem Automaten auch öfter passiert. Seitdem backe ich dann doch lieber im Backofen. Zwar muss ich bei Broten ohne Hefe auch immer aufpassen, aber die mit Hefe werden gut.
LG, Brüllofant

Tamina
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 9
Registriert: 11 Mai 2012 18:06:45
Geschlecht: weiblich

Re: Brot bleibt teilweise roh

Beitragvon Tamina » 13 Mai 2012 22:08:05

Auf welcher Temperatur und wie lange backs du das Brot? Auf Umluft oder Ober-unterhitze?
Bin keine begabte Köchin :? und habe noch nie Brot im Backofen grbacken

Evelyn
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 604
Registriert: 07 Jan 2007 18:24:36
Wohnort: Braunschweig

Re: Brot bleibt teilweise roh

Beitragvon Evelyn » 14 Mai 2012 07:42:01

Mein Automat backt zeitlich 60 min. Das klappt eigentlich immer.
Ist das Brot oben in der Mitte etwas eingesunken?- Dann würde ich hiermit den Verdacht auf zuviel Flüssigkeit lenken.
Die Möglichkeiten die mir einfallen sind:
-ZU kurze Backzeit
-Zuviel Flüssigkeit
-Falsche Mehlzusammensetzung (zuviel Reismehl? Wenn es eine fertige Backmischung ist, ist dieser Punkt eher zu vernachlässigen)

Gruß Evelyn

P.S. Nur Mut, mein erstes Brot war ein Backstein- Hätteste prima mit eine Mauer bauen können, so fest war es.

Benutzeravatar
Brüllofant
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 530
Registriert: 04 Dez 2008 17:25:11
Wohnort: Peine

Re: Brot bleibt teilweise roh

Beitragvon Brüllofant » 14 Mai 2012 15:03:01

Evelyn hat geschrieben:Nur Mut, mein erstes Brot war ein Backstein- Hätteste prima mit eine Mauer bauen können, so fest war es.


Haha, meins auch :lol: Ich bin mal wieder froh, nicht allein zu sein ...
LG, Brüllofant

Benutzeravatar
Hetairos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 8488
Registriert: 05 Apr 2006 08:39:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg

Re: Brot bleibt teilweise roh

Beitragvon Hetairos » 14 Mai 2012 18:41:39

Hallo Tamina,

sicher melden sich noch die Backautomat-Spezialisten. Ich gehöre nicht dazu, bin erklärte Ofenbäckerin :)
Zudem backe ich rein gar nichts auf Umluft. Vielleicht ist es ja was für Brote, die in geschlossenen Behältern gebacken werden.
Ansonsten trocknet Umluft das Gebäck aus. Ober/Unterhitze plus Schale Wasser zum Verdampfen ist besser!

Lies doch mal in der Rubrik "Brote aus em Backofen" die oben gepinnten Beiträge und kämpfe dich durch die Rezepte.
Es sind Brote dabei, die auch Anfängern leicht gelingen können UND schmecken! Die Erfolge machen dann Lust,
sich richtig reinzuknien. Misserfolge bitte wegstecken - es wird :yes:

Lieben Gruß!
Hetairo
Es ist nicht alles glutenfrei, aber es ist nicht alles nicht glutenfrei, auf dem nicht glutenfrei drauf steht.

Tigerin
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 304
Registriert: 22 Jan 2012 18:51:40
Geschlecht: weiblich

Re: Brot bleibt teilweise roh

Beitragvon Tigerin » 14 Mai 2012 18:59:43

Hallo Tamina,

ich habe auch keinen speziellen gf Brotbäcker.

Vielleicht kannst du genauer aufführen, welche Mixe, welche Rezepte du verwendet hast?

Vor allem bei den Mixen mit Hydroxypropylmethylcellulose und Xanthan als Bindemittel schafft es der Knethaken kaum, da muss man bei jedem Knetvorgang kräftig mit einem Teigschaber unterstützen, auch sollten diese Teige nicht zu flüssig sein, sonst geraten die Brote schnell "klitschig".
LG
Tigerin

Benutzeravatar
beenie
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 85
Registriert: 29 Jun 2011 12:24:13
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mannheim
Kontaktdaten:

Re: Brot bleibt teilweise roh

Beitragvon beenie » 15 Mai 2012 08:19:44

Hallo,

ich kann mich Tigerin nur anschließen. Es gibt große unterschiede zwischen den Mischungen. Manchmal braucht es auch einfach nur einen Tick weniger Wasser oder der Knethaken schafft es nicht den Teig gleichmäßig zu kneten.
Ich habe zu Anfang immer das gleiche Rezept genommen und so lange die Flüssigkeit variiert (es sind meist nur wenige Mililiter) bis ich dann ein Gefühl für die richtige Konsistenz hatte.
Manche Teige bereite ich auch in der Küchenmaschine vor und lasse sie im Automaten nur backen.

Lass dich nicht entmutigen! Die ersten Brote konnte ich auch wegwerfen. Es ist frustrierend und niemand wirft gerne Brot weg aber mit der Zeit werden sie immer besser.
LG
Beenie
------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Das Leben meistert man lächelnd oder gar nicht.

Rosafell
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 307
Registriert: 24 Mär 2010 13:01:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Thüringen

Re: Brot bleibt teilweise roh

Beitragvon Rosafell » 15 Mai 2012 09:41:29

Hallo Tamina, habe mir am Anfang meiner Diagnose (Frühjahr 2006) auch einen Backautomaten gekauft, der steht jetzt seit mindestens 5 Jahren im Keller. Ich backe alle meine Brote nur im Backofen, bei Umluft mit einer Schale Wasser, ob Ober/Unterhitze besser ist, wie Heti schreibt, kann ich mich beurteilen, habe noch keinen Unterschied festgestellt :oops:
An Abfang war das 3-Minuten-Brot mein Lieblingsbrot, aber seit ein paar Monaten backe ich nur noch Sauerteigbrot und es schmeckt viel besser als gekauftes.
Nicht den Mut verlieren und Mißerfolge mit einem Lächeln hinnehmen, die hatten wir alle, Probieren geht über studieren und aus jedem Mißerfolg kannst du nur lernen.
Viel Spaß weitehin, liebe Grüße Carola :yes:

Tamina
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 9
Registriert: 11 Mai 2012 18:06:45
Geschlecht: weiblich

Re: Brot bleibt teilweise roh

Beitragvon Tamina » 15 Mai 2012 15:07:56

Hallo!
Ihr seid alle super nett! Für einen Neuling wie mich ist das viel wert!
Bei meinem Partner wurde vor knapp 3 Wochen Zöliakie diagnostiert!
Das mit dem Brot macht ihm am meisten zu schaffen!
Auch das vom Bäcker war ein Flopp!
Ich habe die Brotmehlmischung von Schär und auch von Streitz und habe genau
nach Rezept gebacken! Werde mir alles euro Ratschläge zu Herzen nehmen
und weiter fleissig teste :lol:
Demnächst werde ichs mal im Backofen probieren!
Danke für all eure Tips! :yes:
Tamina

Tamina
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 9
Registriert: 11 Mai 2012 18:06:45
Geschlecht: weiblich

Re: Brot bleibt teilweise roh

Beitragvon Tamina » 16 Mai 2012 21:03:17

Hey Ihr Lieben!
Ich habe euren Rat befolgt und mich nicht entmutigen lassen und es nochmals mit dem Brot backen versucht!
Jedoch nicht im BBK, ich will das Risiko nict eingehen, dass wieder ein Brot im Mülleimer landet :?
Ich habe es im Ultra gebacken nach Trudels Lieblingsbrot :-D
Es war zwar nicht so einfach alles zu finden, da ich in Luxemburg wohne und erstmal nachsuchen musste wie
all die Zutaten auf französisch heissen, da bei uns fast alles auf französisch auf den Lebensmitteln steht!
Aber ich hatte Glück und bin bei einer netten Verkäuferin in einem Bioladen fündig geworden!
Die handgabung war auch ganz einfach! Jetzt hab ich das Brot aus dem Backofen rausgenommen und es sieht super aus :yes:
Nur noch abkühlen, und dann ganz gespannt reinbeissen!!! :lol:

Tamina
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 9
Registriert: 11 Mai 2012 18:06:45
Geschlecht: weiblich

Re: Brot bleibt teilweise roh

Beitragvon Tamina » 17 Mai 2012 19:50:09

Hallo, wollte nur kurz mal mitteilen, dass das Brot super ist!
Mein Partner ist auch begeistert!
Danke, Trudel für das tolle rezept :yes:
LG
Tamina

Rosafell
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 307
Registriert: 24 Mär 2010 13:01:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Thüringen

Re: Brot bleibt teilweise roh

Beitragvon Rosafell » 18 Mai 2012 11:53:59

Hallo, siehst du es klappt doch :yes: einfach weiter probieren, Trudel hat viiiieeeelllleee tolle Rezepte.
Liebe Grüße Carola

Benutzeravatar
sparrow
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 2679
Registriert: 02 Jan 2007 17:18:50
Wohnort: Horb
Kontaktdaten:

Re: Brot bleibt teilweise roh

Beitragvon sparrow » 18 Mai 2012 18:38:44

Hallo Tamina,

Das freut mich, dass es Dir gelungen ist ein gutes Brot zu backen.

Weiterhin viel Erfolg beim Backen.

Liebe Grüße
Trudel
Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen

www.glutenfrei-kochen.de
http://blog.glutenfrei-kochen.de/


Zurück zu „Brote aus dem Brotbackautomaten - Eure Rezepte, Fragen und Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login