Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Weppos - Seite 4

Eure Rezepte, Fragen und Tipps zur Herstellung von Broten, Brötchen und Baguettes

Weppos

Eure Rezepte, Fragen und Tipps zur Herstellung von Broten, Brötchen und Baguettes
Itallics
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: 30 Dez 2011 21:16:23
Geschlecht: weiblich

Re: Weppos

Beitragvon Itallics » 27 Aug 2012 09:08:09

Hallo Ihr Lieben,

eine Frage, hat von euch schon mal jemand die Weppos mit einem Brühstück gebacken?

Wenn ja wie sind sie geworden?

Liebe Grüße
Itallics
Sam: You're sure it's him?
Dean: Pretty sure.
Sam: Considering our circumstances I'm gonna need a little bit better than 'pretty sure'.
Dean: Really pretty sure.

Tigerin
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 304
Registriert: 22 Jan 2012 18:51:40
Geschlecht: weiblich

Re: Weppos

Beitragvon Tigerin » 27 Aug 2012 13:02:12

Hallo Itallics,

die Weppos werden mit Brühstück kompakter, schwerer und feuchter - wie Mini-Vollkornbrote.
Das hängt natürlich auch von der Brühstückmenge ab, die du dazugeben möchtest.
Für leichte Vollkornbrötchen reichen ca. 2 gehäufte EL Brühstück oder gequollene Flocken.
LG
Tigerin

Itallics
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 163
Registriert: 30 Dez 2011 21:16:23
Geschlecht: weiblich

Re: Weppos

Beitragvon Itallics » 27 Aug 2012 13:29:05

Hallo Tigerin,

vielen Dank für deine schnelle Antwort. Gerne hätte ich lieber leichte und luftige Brötchen anstatt schwere Brötchen.

Dann werde ich mal mein Glück mit den Weppos versuchen :yes:

Liebe Grüße
Itallics
Sam: You're sure it's him?
Dean: Pretty sure.
Sam: Considering our circumstances I'm gonna need a little bit better than 'pretty sure'.
Dean: Really pretty sure.

maumi
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 2
Registriert: 16 Apr 2013 19:40:46
Geschlecht: männlich

Re: Weppos

Beitragvon maumi » 27 Apr 2013 18:36:18

Hallo zusammen,

heute mein erster Versuch. Ganz ok gelaufen. Ich hätte 2 Fragen:

1. Welche Trockenhefe verwendet Ihr? Mein Teig ist jetzt nicht viel aufgegangen. Oder laßt ihr den Teig im 50° heißen Backofen gehen?

2. Meine Weppos waren zwar knusprig, aber sehr hell. Wie kriege ich sie dunkler? Habe Angst, dass wenn ich sie zu lange backe, dass sie dann trocken werden. Vielleicht hat jmd. ein Bild von seinen Weppos.

Grüße und Danke

Christian

Benutzeravatar
Hetairos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 8488
Registriert: 05 Apr 2006 08:39:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg

Re: Weppos

Beitragvon Hetairos » 27 Apr 2013 20:33:24

Hallo Christian,

je frischer die Hefe ist, umso besser die Triebkraft. Auch Trockenhefe verliert diese, je länger sie lagert.
Hast du die Brötchen lange genug gehen lassen?

Du kannst deinen Weppos eine gesunde Farbe geben, indem du 1 TL Traubenkernmehl zugibst.

Lieben Gruß!
Hetairos
Es ist nicht alles glutenfrei, aber es ist nicht alles nicht glutenfrei, auf dem nicht glutenfrei drauf steht.

Benutzeravatar
Meersalz
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 4
Registriert: 02 Jan 2014 09:42:07
Geschlecht: weiblich

Re: Weppos

Beitragvon Meersalz » 02 Jan 2014 11:20:28

Ich bin seit Monaten auf der Suche nach einem gescheiten Brötchenrezept, ich werde mich jetzt gleich mal ranmachen und dieses hier ausprobieren. Bisher war ich nur einigermaßen erfolgreich mit einem Rezept in das zusätzlich Quark mit reingehört. Aber der starke Hefegeschmack hat mich immer gestört.
Ich bin gespannt wie das Weppo Rezept bei mir wird.

Benutzeravatar
Meersalz
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 4
Registriert: 02 Jan 2014 09:42:07
Geschlecht: weiblich

Re: Weppos

Beitragvon Meersalz » 06 Jan 2014 13:00:00

So, ich möchte mal eben berichten wie mein Weppo-Experiment ausgegangen ist. Erstmals seit 1,5 Jahren habe ich etwas essen können was einem Brötchen einigermaßen nahe kommt. Und sie schmecken nicht mal nach Hefe wie sonst immer bei den ganzen Gebäcken. Ich bin begeistert.

Ich habe meine Weppos in einem Muffinbackblech gebacken, es gab 9 Stück. Schär Mix B hatte ich keines, ich habe das ganz normale Schär Mehl (ganz ohne irgendein Mix) genommen und es war perfekt. Einzig die Farbe hätte ... hmja ... 'farbiger' sein können. Ich hatte zwar Traubenkernmehl mit drin, aber sie sind trotzdem hell geblieben :-D

Hätte euch gerne ein Foto gezeigt, aber das geht hier scheinbar nicht oder?

Benutzeravatar
Hetairos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 8488
Registriert: 05 Apr 2006 08:39:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg

Re: Weppos

Beitragvon Hetairos » 06 Jan 2014 14:52:45

Hallo Meersalz,

schön, dass du gleich zu Beginn so ein Erfolgserlebnis hattest beim glutenfreien Backen. Das ging den wenigsten von uns so.
Stöbere dich weiter durch unsere Rezepte!
Wenn du Hefegeschmack meiden möchtest, versuch's doch mal mit Backpulverbrötchen
und gib z.B. mal "Quarkbrötchen" als Suchbegriff ein!

Eigene Bilder kannst du hier einfügen, indem du über einen externen Hoster Bilder hochlädst
und die Url in deinen Beitrag einfügst. Wähle den Link zur Verwendung in Foren!

Lieben Gruß!
Hetairos
Es ist nicht alles glutenfrei, aber es ist nicht alles nicht glutenfrei, auf dem nicht glutenfrei drauf steht.

Zimtstern3
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 9
Registriert: 25 Feb 2015 11:52:50
Geschlecht: weiblich

Re: Weppos

Beitragvon Zimtstern3 » 05 Aug 2015 13:38:45

Hallo zusammen!

ich möchte Weppos gerne im Brotbackautomaten als Brot probieren (Brötchen nehmen mir soviel Platz im Gefrierfach weg). Leider bin ich sehr Backtalentfrei. Wie wandele ich das denn am Besten ab? Hat es schonmal jemand gelingsicher hinbekommen? :lol:

Vielen Dank!

Maja72
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 13 Apr 2017 06:42:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Saarland

Re: Weppos

Beitragvon Maja72 » 02 Okt 2017 11:21:19

Hallo Ihr Lieben,
habe heute so zu sagen das Rezept für Ur Weppos gemacht.
Ist es normal, das sie beim gehen etwas auseinderdriften ?
Und ich habe auch nur Ober und Untehitze zum backen.
Ach so, ich habe anstelle von Trockenhefe frische genommen.


Edit: Habe den Teig nach dem Rezept für Weppos gemacht :
400 - 450 g Schär mix B
400ml Wasser
1Tl Salz
4El Olivenöl
20g frische Hefe
Sie sind schon auf dem Blech beim gehen ganz auseinander gelaufen und im Ofen nicht aufgegangen :(
Liebe Grüße

Maja


Zurück zu „Brote aus dem Backofen - Eure Rezepte, Fragen und Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login