Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Dominosteine

Kuchen, Torten, Kekse, Riegel usw. zu Weihnachten, Ostern und zum Geburtstag

Dominosteine

Kuchen, Torten, Kekse, Riegel usw. zu Weihnachten, Ostern und zum Geburtstag
Benutzeravatar
sparrow
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 2679
Registriert: 02 Jan 2007 17:18:50
Wohnort: Horb
Kontaktdaten:

Dominosteine

Beitragvon sparrow » 01 Dez 2013 19:16:12

Heute habe ich mich an diesen Dominosteinen verkünstelt.
Es ist zwar viel Arbeit aber das Ergebnis lohnt sich.

Viel Spaß beim Ausprobieren

Liebe Grüße
Trudel
Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen

www.glutenfrei-kochen.de
http://blog.glutenfrei-kochen.de/

Andrea
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: 18 Jun 2004 21:09:02
Wohnort: Stuttgart

Re: Dominosteine

Beitragvon Andrea » 03 Dez 2013 15:35:10

Liebe Trudel,

haben Deine Dominosteine dann auch die übliche Gelee-Schicht (naja, wie man es halt von gekauften Dominosteinen kennt)? Ich kann mir gar nicht vorstellen, dass das Gelee fest wird, wenn man es nur auf den Lebkuchen streicht ... :roll:

Liebe Grüße,
Andrea

Benutzeravatar
sparrow
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 2679
Registriert: 02 Jan 2007 17:18:50
Wohnort: Horb
Kontaktdaten:

Re: Dominosteine

Beitragvon sparrow » 03 Dez 2013 20:20:32

Ich habe sehr festes johannisbeergelee in Scheiben geschnitten und auf den Lebkuchen verteilt.
Du kannst auch Quittenmus nehmen, das ist such ziemlich fest. Auf jeden Fall schmecken die
Dominosteine sehr gut.

Liebe Grüße
Trudel
Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen



www.glutenfrei-kochen.de

http://blog.glutenfrei-kochen.de/

Benutzeravatar
Hetairos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 8488
Registriert: 05 Apr 2006 08:39:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg

Re: Dominosteine

Beitragvon Hetairos » 03 Dez 2013 21:02:14

Hallo Andrea,

solange das Gelee nicht gerade fließt, also "stichfest" ist, klappt das mit jedem.
Schau mal in --->unserem älterem Thread<--- zum Thema Dominosteine.

Lieben Gruß!
Hetairos
Es ist nicht alles glutenfrei, aber es ist nicht alles nicht glutenfrei, auf dem nicht glutenfrei drauf steht.

Andrea
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 121
Registriert: 18 Jun 2004 21:09:02
Wohnort: Stuttgart

Re: Dominosteine

Beitragvon Andrea » 03 Dez 2013 21:50:04

Herzlichen Dank an Euch beide für die Rückmeldungen!
Und danke für den Link - ich hatte "natürlich" schon mal die Suche bemüht, aber mich offensichtlich zu doof angestellt (oder zu früh aufgegeben ... :oops: ) - den Threat habe ich nämlich nicht gefunden.

Dann probiere ich es wohl doch mal aus mit Selbermachen: meine Erfahrungen mit Dominosteinen seit der Zöli-Diagnose sind schon eher umfangreich, aber wechselnd: anfangs gab es keine (Menno ...), dann gab es welche, aber für ein Heidengeld (ich fand 5 DM für 10 Dominosteine doch eher happig - inzwischen zahlt man ja problemlos 4 Euro für ein paar wenige Riesen-Steine!)), dann nicht mehr (und auf meine Mail an 3-Pauly (wenn ich mich recht erinnere), wo ich meine Enttäuschung mitteilen wollte, kam doch glatt eine kurze Mail zurück, dass die Produktion tatsächlich eingestellt wäre, sie aber hoffen würden, dass ich trotzdem ein schönes Weihnachtsfest hätte ... grrrrr ...). :-D

Liebe Grüße,
Andrea

Benutzeravatar
Hetairos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 8488
Registriert: 05 Apr 2006 08:39:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg

Re: Dominosteine

Beitragvon Hetairos » 03 Dez 2013 22:27:01

Andrea hat geschrieben:... zu früh aufgegeben ... :oops: ) - den Threat habe ich nämlich nicht gefunden...

Das Forum ist ja auch inzwischen sehr groß geworden.

Nächstes Jahr werde ich mich beim Dominosteinbasteln mal an Trudels Methode halten, das erscheint mir weniger umständlich.
Ich hatte bisher Bedenken, dass das Ganze beim Zerschneiden in einer einzigen Matscherei enden würde.

Und du hast völlig recht, Andrea - auch bei mir waren die horrenden Preise das Motiv.
Es ist aber auch zugegebenermaßen eine aufwändige Geschichte.

Lieben Gruß!
Hetairos
Es ist nicht alles glutenfrei, aber es ist nicht alles nicht glutenfrei, auf dem nicht glutenfrei drauf steht.

Benutzeravatar
sparrow
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 2679
Registriert: 02 Jan 2007 17:18:50
Wohnort: Horb
Kontaktdaten:

Re: Dominosteine

Beitragvon sparrow » 04 Dez 2013 20:28:08

Hier habe ich euch noch die genaue Anleitung für die Dominosteine.
Leider ist das Foto vom Glasieren nichts geworden. Ich hoffe, dass die Anleitung euch trotzdem hilft.

Liebe Grüße
Trudel
Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen



www.glutenfrei-kochen.de

http://blog.glutenfrei-kochen.de/

birkenblatt
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 256
Registriert: 03 Okt 2007 18:56:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Erlangen

Re: Dominosteine

Beitragvon birkenblatt » 07 Dez 2013 14:34:15

Hallo Trudel!

Die Dominosteine sehen total lecker aus !!!!

Mir ist der Preis auch zu hoch und wenn man es selber macht, weiß man was drin ist, schmeckt viel besser und der Duft in der Küche ist auch recht gut.

VG
apfelbaum


Zurück zu „Saison-Gebäck - Eure Rezepte, Fragen und Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Login