Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Lebkuchen zum Ausstechen

Kuchen, Torten, Kekse, Riegel usw. zu Weihnachten, Ostern und zum Geburtstag

Lebkuchen zum Ausstechen

Kuchen, Torten, Kekse, Riegel usw. zu Weihnachten, Ostern und zum Geburtstag
Benutzeravatar
sparrow
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 2679
Registriert: 02 Jan 2007 17:18:50
Wohnort: Horb
Kontaktdaten:

Lebkuchen zum Ausstechen

Beitragvon sparrow » 22 Nov 2013 10:10:16

Gestern habe ich wunderbare Lebkuchen gebacken. Der Teig ließ sich sehr gut ausrollen.
Dieser Teig eignet sich auch für Lebkuchenhäuschen. Ich werde heute probieren daraus
Doministeine zu machen. Bin schon sehr gespannt auf das Ergebnis.

Liebe Grüße
Trudel
Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen

www.glutenfrei-kochen.de
http://blog.glutenfrei-kochen.de/

Nachteule
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 111
Registriert: 31 Aug 2006 20:28:56
Geschlecht: weiblich
Wohnort: im Schwarzwald

Re: Lebkuchen zum Ausstechen

Beitragvon Nachteule » 22 Nov 2013 22:39:26

genial! Nach so einem Rezept hab ich gesucht.
Danke die werden wir nächste Woche mal testen
und dann im Kindi backen.
Folge bei allem was du tust immer der Stimme deines Herzens.

Christine Schäffer
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 506
Registriert: 07 Mai 2005 13:14:24
Wohnort: Neustadt an der Weinstraße

Re: Lebkuchen zum Ausstechen

Beitragvon Christine Schäffer » 23 Nov 2013 07:52:33

Hallo Trudel

Ich hab ein ähnliches Rezept,nur kommt da Pottasche und Hirschornsalz rein.Wo liegt der Unterschied-war bisher immer der Meinung Lebkuchen braucht das weil der Teig so "schwer" ist.
Wo liegt der Vorteil bei der Backpulvervariante.

LG
Christine

Benutzeravatar
Hetairos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 8488
Registriert: 05 Apr 2006 08:39:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg

Re: Lebkuchen zum Ausstechen

Beitragvon Hetairos » 23 Nov 2013 11:32:47

Hallo Christine,

Christine Schäffer hat geschrieben:...Wo liegt der Vorteil bei der Backpulvervariante...

Man hat es eher im Haus bzw. es ist leichter zu beschaffen. Als die Lebkuchenrezepte geschrieben wurden, war's umgekehrt :)

Ich backe meine Lebkuchen schon lange mit Backpulver. Bin allerdings gespannt, was Trudel von den Dominosteinen berichtet -
wie sich die Teigplatte bei dieser Rezeptur verbasteln ließ.

Lieben Gruß!
Heti
Es ist nicht alles glutenfrei, aber es ist nicht alles nicht glutenfrei, auf dem nicht glutenfrei drauf steht.

Benutzeravatar
sparrow
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 2679
Registriert: 02 Jan 2007 17:18:50
Wohnort: Horb
Kontaktdaten:

Re: Lebkuchen zum Ausstechen

Beitragvon sparrow » 23 Nov 2013 17:52:45

Hallo Christine,

früher wurde mit Pottasche und Hirschhornsalz gebacken. Genau wie Heti mache ich die Lebkuchen inzwischen
auch mit Backpulver. Ich nehme meistens Weinsteinbackpulver, da ist nicht so viel Chemie drin.

Heti, Die Lebkuchenplatten warten gut eingepackt auf die Weiterverarbeitung. Ich habe heute mit der Gruppe
Nagold/Calw 6 Sorten Weihnachtsgebäck gemacht. Die fanden die Lebkuchen super gut. Die Kinder waren
mit Feuer und Flamme dabei und haben mit roten Bäckchen ausgestochen und verziert. Jetzt habe ich keine
Lust mehr noch etwas Süßes zu verarbeiten. Ich brauche meine Ruhe und ein herzhaftes Vesper.

Nachteule, der Teig lässt dich gut ausrollen. Ich habe den Teig gestern schon gemacht.

Schönen Abend und liebe Grüße
Trudel
Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen



www.glutenfrei-kochen.de

http://blog.glutenfrei-kochen.de/

Benutzeravatar
Hetairos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 8488
Registriert: 05 Apr 2006 08:39:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg

Re: Lebkuchen zum Ausstechen

Beitragvon Hetairos » 23 Nov 2013 22:26:40

sparrow hat geschrieben: Heti, Die Lebkuchenplatten warten gut eingepackt auf die Weiterverarbeitung.

Umso besser liebe Trudel :)

Dominosteine gehören zu meinem (fast) alljährlichen "Repertoire", und ich bastle sie immer erst einige Tage
nach dem Backen der Teigplatte zusammen, damit es weniger bröselt. Das ist beim Überziehen mit Kuvertüre
dann sehr von Vorteil 8)

Lieben Gruß!
Heti
Es ist nicht alles glutenfrei, aber es ist nicht alles nicht glutenfrei, auf dem nicht glutenfrei drauf steht.

Karlinamia
Frischling
Frischling
Beiträge: 28
Registriert: 26 Mai 2013 07:47:14
Geschlecht: weiblich

Re: Lebkuchen zum Ausstechen

Beitragvon Karlinamia » 26 Nov 2013 09:17:37

Hallo Trudel,
ich würde die Lebkuchen auch gerne nachbacken. Kann ich das Traubenkernmehl auch durch ein anderes Mehl ersetzen? Ich hab es nicht vorrätig und bei Amazon hat mich dieser Beitrag verunsichert: "Ist sehr gewöhnungsbedürtig. Schon der kleinst Tropfen Urin in der Unterwäche und sie ist an dieser Stelle verfärbt. Wir haben verschiedene Mittel versucht. Geht nicht raus. Schade, hier geht wohl nur entweder oder." Meine Tochter ist zwar trocken, aber manchmal beim Abwischen etwas huschig :oops: .

Benutzeravatar
Hetairos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 8488
Registriert: 05 Apr 2006 08:39:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg

Re: Lebkuchen zum Ausstechen

Beitragvon Hetairos » 26 Nov 2013 11:57:50

Hallo Karlinamia,

dieses Argument gegen Traubenkernmehl war mir neu 8) ...
Du kannst auch einfach ein wenig mehr Kakao nehmen!

Lieben Gruß!
Hetairos
Es ist nicht alles glutenfrei, aber es ist nicht alles nicht glutenfrei, auf dem nicht glutenfrei drauf steht.


Zurück zu „Saison-Gebäck - Eure Rezepte, Fragen und Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login