Seite 1 von 1

Osterbrot/lämmchen

Verfasst: 25 Mär 2005 08:27:14
von rosenpowder
Wer hat für mich ein gutes Rezept für ein Osterbrot sprich Osterlämmchen (nicht das lebendige, versteht sich)

Finde mein Kochbuch der DZG nicht mehr *snief*


Frohe und gesegnete Ostern


wünscht K.

Verfasst: 25 Mär 2005 09:10:45
von Tinker
Hallo Rosenpowder,

leider kan ich dir jetzt noch nicht weiterhelfen. Werde aber gleich 2 Lämmer backen und dann werde ich schlauer sein.
Ich habe auch irgendwie kein "richtiges" Rezept gefunden. Eines aus früherer Zeit, aber da es sich dabei um 500g Mehl handelt, denke ich mir, das es nicht gelingen wird, wenn ich es einfach nur mit gf Mehl ersetze.
Und bei den anderen Rezepten bin ich mir nicht sicher, ob die Menge für eine 1l Backform reicht :cry:
Also werde ich jetzt in die Küche stapfen und mein Glück versuchen und danach dann hier das Rezept reinstellen.

Viele Grüße

Tinker

Verfasst: 25 Mär 2005 11:40:18
von Meike
Hallo Tinker!

Ich wünsch Dir viel Glück beim Backen... :wink:

Also ich könnte euch leider nur ein negatives Beispiel-Rezept geben...
Meine Mutter hat grad 2 Lämmchen gebacken und naja, sie haben nicht wirklich die Form behalten die sie eigentlich haben sollten. :oops:
Aber schmecken tut es trotzdem sehr sehr lecker (hab ein paar Reste probiert die übergelaufen sind)! Und das ist ja schließlich die Hauptsache!

Also, allen Bäckermeistern viel Erfolg!

Liebe Grüße,
Meike

Verfasst: 26 Mär 2005 12:37:46
von Tinker
Hallo an alle,

meine 2 Lämmer sind fertig, sehen gut aus und schmecken auch.
Hier ist das passende Rezept dazu:

Zutaten:
3 Eier
120 g Butter
110 g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
160g Mehl ( ich habe Hammermühle Mehl Mix hell genommen)
1/2 gestrichenen Tl. Backpulver
Ich habe noch 50 g Gemahlene Haselnüsse hineingetan
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:
Eier trennen, Eiweiß mit der Hälfte des Zuckers steif schlagen. Eigelb mit restlichem Zucker, Butter, Vanillezucker und Salz schaumig schlagen.
Das mit Backpulver vermischte Mehl (und wenn man es mag mit den Haselnüssen) dazurühren, Eischnee unterheben.
(Bevor man den Eischnee darunterhebt, ist der Teig recht fest, und man fragt sich, wie man den in die Form bekommen soll, aber nach dem Eischnee ist er schön geschmeidig.

Die Lammform (1L) mit Butter ausfetten und mit Bröseln, oder ich nehme Maisgrieß, ausstreuen. Teig einfüllen und glattstreichen.
Im vorgeheizten Bachofen auf dem Rost (Ober und Unterhitze bei 180°C 45 Minuten backen.
Nach dem Backen in der Form erkalten lassen.
Dann mit Puderzucker oder nach belieben verzieren.

Gutes Gelingen wünscht

Tinker

Lecker :)

Verfasst: 08 Apr 2007 18:42:05
von Laetitia
Wollte mich - auch wenn der Beitrag schon älter ist - noch mal für das Rezept bedanken, hab ein schönes Osterlämmchen gebacken und es ist wirklich lecker geworden!! :yes:
Allen frohe Ostern!

Re: Osterbrot/lämmchen

Verfasst: 09 Mär 2012 15:11:20
von Alkasha
Wollte nur mal ein dickes DANKE loswerden!!! Habe heute morgen das Osterbrot gebacken. Drei Zöllis und drei "Normalos" waren begeistert! Voller Erfolg :yes:

Re: Osterbrot/lämmchen

Verfasst: 18 Mär 2015 12:58:16
von Biest1001
Suche ein Rezept für richtiges Osterbrot, also mit Rosinen, Orangeat usw...