Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Der beste Christstollen der Welt!

Kuchen, Torten, Kekse, Riegel usw. zu Weihnachten, Ostern und zum Geburtstag

Der beste Christstollen der Welt!

Kuchen, Torten, Kekse, Riegel usw. zu Weihnachten, Ostern und zum Geburtstag
Karina34
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 789
Registriert: 23 Mär 2006 11:47:10
Geschlecht: weiblich

Der beste Christstollen der Welt!

Beitragvon Karina34 » 24 Okt 2010 15:00:54

Ich kann Euch gar nicht sagen wie glücklich ich bin :-D . Ich habe heute einen Christstollen für Faule gebacken und der ist soooo lecker :!: . Die Zubereitung ist sooo einfach. Man nimmt einfach eine glutenfreie Backmischung eines Kuchens und tut die Zutaten für einen Christstollen dazu. Einfach in einen Backform umfüllen und in den Ofen.

Ich schreibe euch mal mein Rezept auf. Allerdings habe ich sehr viel Zitronat usw. rein, weil ich diese Zutaten so gerne mag.

-Ich habe eine 500g Backmischung von Aldi verwendet (habe ich immer noch im Vorratsschrank)
klappt aber bestimmt mit jeder Backmischung
-1 Päckchen Backpulver
(habe ich zur Sicherheit mit rein, da eben die Backmischung schon abgelaufen war und wegen der vielen Zutaten)
-1 Päckchen Vanillzucker
-1 Prise Salz
-4 Tropfen Bittermandel-Aroma
-2 Eier
-175 Butter (ich habe Margarine genommern wegen der Kalorien)
-500g Quark (normalerweise stehen im Rezept nur 250g aber mit 500g wird er viel lockerer und nicht so hart)
-250g Rosinen
-100g grob gehackte Mandeln und 50g gemahlene Mandeln
(im Rezept stehen 150g grob gehackte Mandeln, hatte aber nur 100g da, daher habe ich den Rest durch gemahlene ersetzt)
-200g Früchte Mix von Schwartau
(im Rezept steht nichts mehr und wenn dann steht in den Rezepten immer nur 50g Zitronat und 50g Orangeat aber ich liebe eben dieses Zeugs so sehr, dass ich das ganze verdoppelt habe)
- 1 Tüte (=7,5g) Christstollengewürz von Ostmann (steht auch nicht im Rezept hab ich aber rein)

Das ganze habe ich in meinen Unold Brotbackautomaten und auf Teig eingestellt (bin einfach zu faul mit der Hand oder mit einem Mixer zu kneten).
Danach habe ich alles in so kleine Kinderförmchen abgefüllt und für 15 Minuten bei 160°C Umluft, mittlere Einschubhöhe in den Backofen (Kann aber auch schon zu lange sein, da ich es sehr knusprig mag. Ich habe auch in jede Schiene des Backofens ein Blech gestellt, da ich drei Stück gefüllt hatte mit dem Teig).
Ich denken wenn der Teig Braun ist, dann kann man ihn einfach rausnehmen.
Für einen große Stollenbackhaube sind 60 Minuten empfohlen worden, denke aber das ist zu lange.
Also falls es jemand nachbacken will, einfach immer mal wieder nach dem Teig schauen.

Ich habe sowohl den Teig pur gegessen (ein Gedicht) als auch die Schüssel und den Teigschaber abgeschleckt (schmeckt mir sonst nie bei glutenfreien Teigen). :yes:
Mittlerweile habe ich seit heute Mittag nun schon mein 5. Stück gegessen und ich muss euch sagen ich könnte das ganze Kuchengitter leer futtern. :engel:

Probiert es einfach aus, ich habe noch nie so einen guten Christstollen gegessen (nicht mal glutenhaltig). :meine_meinung: So luftig locker und unsagbar lecker. Ich weiß jetzt schon, dass ich bestimmt noch mal vor Weihnachten backen muss (wollte Sie eigentlich einfrieren und aufheben). :roll:

Liebe Grüße

Karina :currywurst:

birkenblatt
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 256
Registriert: 03 Okt 2007 18:56:11
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Erlangen

Re: Der beste Christstollen der Welt!

Beitragvon birkenblatt » 24 Okt 2010 19:03:12

Hallo Karina!

Das liest sich ja fantastisch! Das muß ich auch backen. Ich habe bereits Lebkuchenherzen gebacken, weil ich unserer Verwandtschaft im Sept. Nbg.-Lebkuchen mitgebracht habe und mittlerweile gibt es überall Lebkuchen usw. zu kaufen. Da konnte ich nicht wiederstehen.
Danke! Fürs Rezept.

VG
apfelbaum

Benutzeravatar
SierraHotel
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 4869
Registriert: 22 Mai 2006 20:25:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Der beste Christstollen der Welt!

Beitragvon SierraHotel » 24 Okt 2010 22:08:34

Hallo Karina,
500g Backmischung etc.
500g Quark (doppelte Menge)
100g grob gehackte Mandeln und 50g gemahlene Mandeln
200g Früchte Mix von Schwartau ich liebe eben dieses Zeugs so sehr, dass ich das ganze verdoppelt habe
250g Rosinen
175 Butter (ich habe Margarine genommern wegen der Kalorien)
:hahahaha: Entschuldige, aber bei dem Potential des Stollens tut sich da kalorienmäßig nix :) Butter hat je 100g ca 776 kcal und Margarine je 100g ca 753 kcal.
Aber ich find' es klasse, wenn jemand großzügig ist und sich bei den Zutaten nicht lumpen lässt :wink: Dein Stollen muss einfach lecker schmecken. Danke für's Rezept :) Da gibt's aber jeden Tag nur ein ganz kleines, dünnes Scheibchen davon, oder?
Liebe Grüße
Sierra
Wenn es Zitronen regnet, mach Limonade daraus (unbekannt)

Karina34
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 789
Registriert: 23 Mär 2006 11:47:10
Geschlecht: weiblich

Re: Der beste Christstollen der Welt!

Beitragvon Karina34 » 25 Okt 2010 13:43:48

Oh, das mit den Kalorien von Butter und Margarine wusste ich noch gar nicht
(und ich gönne mir schon seit ca. 10 Jahren kein einziges Stückchen Butter mehr). :angry:

Ich habe den Christstollen gestern abend noch in die Gefriertruhe verband, da ich schon bei der Stallarbeit immer wieder daran denken musste und mir das Wasser im Mund zusammengelaufen ist. Ich hoffe er schafft es bis Weihnachten darin zu überleben. :leise:

Das mit dem kleinen dünnen Scheibchen wird nichts werden, denn ich verkneife mir das ganze Jahr über so gut wie alle Süßigkeiten und da lasse ich mich dafür in der Weihnachtszeit nicht lumpen. :jumping:
Ich horte ja jetzt schon lauter glutenfreie Sachen für Weihnachten. Ich kaufe mir immer drei Packungen:

1. zum gleich Probieren, ob sich das aufheben lohnt
2. eine für meinen Geburtstag im November
3. eine für Weihnachten

Allerdings funktioniert das auch nur mit Sachen, die es nicht überall zu kaufen gibt (Manche hab ich jetzt schon zum dritten mal nachgekauft und jetzt geb ich es auf und kaufe Sie erst kurz vor Weihnachten nochmal.) :oops:

Benutzeravatar
frohblatt
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 253
Registriert: 05 Apr 2008 18:24:08
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Heilbronn

Re: Der beste Christstollen der Welt!

Beitragvon frohblatt » 26 Okt 2010 07:33:32

Hallo Karina,

das liest sich ja schon toll..... den muss ich ausprobieren......... Danke für das tolle Rezept

Liebe Grüße :engel:

Benutzeravatar
SierraHotel
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 4869
Registriert: 22 Mai 2006 20:25:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Der beste Christstollen der Welt!

Beitragvon SierraHotel » 26 Okt 2010 08:03:31

(Manche hab ich jetzt schon zum dritten mal nachgekauft und jetzt geb ich es auf und kaufe Sie erst kurz vor Weihnachten nochmal.)
Oh, das kenne ich. Ich kaufe manchmal Erdnuss-Flips (falls Besuch kommt) und dann muss ich immer an diese Dinger denken, :leise: fülle ein paar in ein Schälchen ab... dann wieder welche in eine kleinere Dose und plötzlich sind es nur noch so wenige, dass sich das Aufheben nicht mehr lohnt und peinlich wäre, wenn ich sie noch anbieten würde. :pfeifen:
Viele Grüße
Sierra
Wenn es Zitronen regnet, mach Limonade daraus (unbekannt)

gluten free hotel
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 3
Registriert: 25 Okt 2010 16:22:25
Geschlecht: männlich
Wohnort: Garmisch-Partenkirchen
Kontaktdaten:

Re: Der beste Christstollen der Welt!

Beitragvon gluten free hotel » 26 Okt 2010 10:48:42

Hi Karina,
The cake sound great, but do you have a recipe for christmas pudding?
Kind regards
Darren

Karina34
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 789
Registriert: 23 Mär 2006 11:47:10
Geschlecht: weiblich

Re: Der beste Christstollen der Welt!

Beitragvon Karina34 » 26 Okt 2010 14:57:13

Ich habe noch nie Weihnachtspudding gemacht, aber über google findet man viele Rezepte darüber.

Brokki
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 28 Apr 2008 11:45:56

Re: Der beste Christstollen der Welt!

Beitragvon Brokki » 09 Nov 2010 18:34:56

Hallo,

das hört sich ja super an, aber mein Zöllimann möchte nur Christstollen mit Marzipan in der Mitte. Meinst du man kann den halben Teig in die Form und dann eine Marzipanrolle in die Mitte und dann den restlichen Teig wieder drüber.
Was meinst du mit Kinderförmchen? Kann man nicht einfach eine kleine Kastenform nehmen?

LG Rita

Karina34
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 789
Registriert: 23 Mär 2006 11:47:10
Geschlecht: weiblich

Re: Der beste Christstollen der Welt!

Beitragvon Karina34 » 09 Nov 2010 20:54:09

Bei den Mengen, die ich zusätzlich in den Christstollen befördert habe, klappt das bestimmt auch mit Marzipan.

Normalerweise ist dieser Christstollen auch für einen Stollen- oder Kastenform gedacht.
Beachte aber dann, dass der Teig auf jeden Fall länger braucht als meine 15 Minuten.
Ich hab ihn nur in so kleine Kinderförmchen (=Donatform) getan, da ich es lieber so Portionsweise mag anstatt den Christstollen in Scheiben zu schneiden.

tinca0
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 271
Registriert: 25 Mai 2010 22:44:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Winsen / Aller

Re: Der beste Christstollen der Welt!

Beitragvon tinca0 » 16 Nov 2010 19:29:29

Hallo Karina,

habe mir heute mal dein Rezept ausgedruckt und auf 1/3 runter gerechnet, jetzt hab ich eine Frage.

War im gf Mehl von Aldi schon Zucker mit drin? Weil ich im Rezept keinen Zucker oder ähnliches finde oder reicht die Süße von deinem Fruchtmix und den Rosinen?

LG. Silke

Karina34
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 789
Registriert: 23 Mär 2006 11:47:10
Geschlecht: weiblich

Re: Der beste Christstollen der Welt!

Beitragvon Karina34 » 16 Nov 2010 19:45:02

Im Originalrezept steht 100g Zucker dabei (in meiner Backmischung war schon Zucker mit drinn, daher hatte ich es weggelassen).

tinca0
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 271
Registriert: 25 Mai 2010 22:44:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Winsen / Aller

Re: Der beste Christstollen der Welt!

Beitragvon tinca0 » 16 Nov 2010 20:30:20

Danke Karina,

dann kann ich es ja mal ausprobieren. Muß eh Zucker durch Reissirup ersetzen und die Früchte sehr reduzieren und ab ändern 8) .
Kommt dann eigentlich was komplett anderes raus. Na mal sehen, was das wird und wann ich mich aufraffe.

LG. Si

Benutzeravatar
Birke
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 113
Registriert: 08 Feb 2009 11:30:55

Re: Der beste Christstollen der Welt!

Beitragvon Birke » 19 Nov 2010 10:47:27

Hallo zusammen,

meint Ihr, das Rezept klappt auch, wenn ich nur Rosinen verwende? Orangeat etc mögen wir nicht so gern und einen Schwartau Früchtemix habe ich nicht gefunden.
Wenn ich nur Rosinen verwende, muss ich dann eine grössere Menge Rosinen nehmen???

LG
BIRKE

tinca0
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 271
Registriert: 25 Mai 2010 22:44:07
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Winsen / Aller

Re: Der beste Christstollen der Welt!

Beitragvon tinca0 » 22 Nov 2010 21:52:45

So jetzt hab ich meine Abwandlung von deinem Stollen endlich geschafft.
Gestern das erste Mal, da ich ja auch Allergien habe, hatte ich das Lebkuchengewürz (im Stollengewürz ist immer Koriander drin) in die Mikrowelle getan, sollte man nicht machen, wenn da Ingwer mit drin ist, die waren scharf, meine Kehle hat gebrannt :? . Wanderten dann in die Tonne.
Heute Versuch Nummer 2. diesmal hab ich Gewürze einzeln genommen und siehe da, es schmeckte wunderbar.
Bild Bild

Kann man hier eigentlich auch ein PDF anhängen? So könnte ich die Modifizierte Abwandlung von mir mit anhängen, wäre Laktosefrei, Fruktosearm, Nuss und Mandelfrei und natürlich auch glutenfrei :lol: .

LG. Silke

Brokki
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 28 Apr 2008 11:45:56

Re: Der beste Christstollen der Welt!

Beitragvon Brokki » 24 Nov 2010 21:48:05

Hallo,
ich habe am Wochenende deinen super leckeren Stollen gebacken. Ich habe mich genau ans Rezept gehalten (sogar mit abgelaufener Backmischung). Allerdings habe ich noch Marzipan reingemacht.
mein Mann ist sowas von begeistert, hat gerade noch ein Stück gegessen. Wir haben die hälfte eingefroren, weil ich mir nicht sicher war ob man den Stollen so lange verwahren kann wie ein gh.
Meiner Schwiegermutter hatte ich einige Stücke gegeben, die kam dann und wollte das Rezept haben. Obwohl sie keine Zölliakie hat will sie den Stollen nachbacken.
also noch mal vielen Dank für das tolle leckere Rezept.

LG Rita

Karina34
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 789
Registriert: 23 Mär 2006 11:47:10
Geschlecht: weiblich

Re: Der beste Christstollen der Welt!

Beitragvon Karina34 » 29 Nov 2010 19:58:37

Das freut mich, dass der Christstollen euch schmeckt.
Ich esse mittlerweile sogar immer wieder direkt aus der Gefriertruhe ein Stück (ich kann einfach nicht widerstehen).

Ich denke man kann den Christstollen egal wie und in alle Variationen abändern. Zumindest hatte ich noch nie einen Misserfolg mit diesem Rezept. War übrigends ein gh-Rezept und habe die 500g Mehl einfach durch die gf-Backmischung ersetzt.

PS: Meine Backmischung war auch schon abgelaufen.

Maximiliane Stgt
Frischling
Frischling
Beiträge: 30
Registriert: 18 Dez 2010 16:52:40
Geschlecht: weiblich

Re: Der beste Christstollen der Welt!

Beitragvon Maximiliane Stgt » 18 Dez 2010 17:25:02

Hallo,
mein erster Beitrag als neues Mitglied ist ein Dankeschön für das Christstollenrezept! :lol: Nachdem ich es vorgestern entdeckt hatte, habe ich mich gleich gestern ans Backen gemacht. Es entspricht fast dem Rezept, das ich von meiner Oma habe, alledings mit normalem Mehl. Nun habe ich mich nach 15 Jahren wieder an einen Stollen getraut. Er wurde prima und schmeckt auch meiner Familie (Normalesser).
Zur Verfeinerung habe ich die Rosinen noch mit 3 Esslöffeln Rum getränkt.
Schöne Weihnachten!
Maximiliane Stgt

Karina34
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 789
Registriert: 23 Mär 2006 11:47:10
Geschlecht: weiblich

Re: Der beste Christstollen der Welt!

Beitragvon Karina34 » 06 Dez 2011 21:00:17

Ach Mensch! Heute habe ich wieder mal meinen Christstollen gebacken und wollte ihn eigentlich sofort wegtun für Weihnachten und was ist jetzt? ...
Natürlich habe ich gerade schon wieder mein viertes Stück Christstollen gegessen. :oops: Was soll ich nur tun?
Ich habe keine Lust vor Weihnachten noch mal zu backen, aber wenn das so weitergeht wird mir nichts anderes übrigbleiben. :roll:

Benutzeravatar
floh2773
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 174
Registriert: 05 Jul 2011 22:11:48
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Stuttgart

Re: Der beste Christstollen der Welt!

Beitragvon floh2773 » 06 Dez 2011 23:03:59

Hallo Karina34,

Was für andere Backmischungen könnte man denn nehmen, wenn man die von Aldi nicht hat ?

Lieber Gruß,
Floh


Zurück zu „Saison-Gebäck - Eure Rezepte, Fragen und Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login