Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Lebkuchen

Kuchen, Torten, Kekse, Riegel usw. zu Weihnachten, Ostern und zum Geburtstag

Lebkuchen

Kuchen, Torten, Kekse, Riegel usw. zu Weihnachten, Ostern und zum Geburtstag
Christine Schäffer
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 506
Registriert: 07 Mai 2005 13:14:24
Wohnort: Neustadt an der Weinstraße

Lebkuchen

Beitragvon Christine Schäffer » 16 Nov 2006 07:23:42

Hallo,

hier ein Rezept für würzige Lebkuchen.Der Teig ist sehr gut geeignet für Kinderhände,da er sich ähnlich wie Knete formen lässt(schmeckt aber besser ).

250g Honig
100g Margarine > zusammen im Topf erwärmen und wieder abkühlen

2 kl. Eier
125g Zucker >schaumig rühren

100g Teffmehl
400g Mehlmischung hell
2Tl. Fiber Husk >trockene Zutaten mischen
1Eßl. Kakao
1Eßl. Lebkuchengewürz
5g Pottasche
5g Hirschhornsalz>in je 1 Eßl. Wasser auflösen

die trockenen Zutaten unter die Schaummasse kneten ebenso die Honig-Fettmischung und die Triebmittel
Den Teig kalt stellen,und event. noch etwas Mehl unterkneten bis er sich gut verarbeiten lässt.Dann ausrollen und ausstechen ,bei ca. 175G 10-15 MIn.backen und danach nach belieben verziere.n

Gruß
Christine

Linde
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 3243
Registriert: 20 Apr 2006 08:23:48
Geschlecht: nicht angegeben
Wohnort: Hünxe-Krudenburg
Kontaktdaten:

Beitragvon Linde » 16 Nov 2006 08:08:08

Danke Christina
Linde
das Leben ist KEIN Kasperle Theater obwohl man/frau es manchmal gerne hätte.

Benutzeravatar
flashstummi
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1378
Registriert: 31 Jul 2006 16:09:10
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Beitragvon flashstummi » 16 Nov 2006 10:15:12

Hallo :hallo: !

Werde ich ausprobieren!

Liebe Grüße aus der Voreifel :blumen:

Tanja :winken:

Benutzeravatar
Ellen50
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 175
Registriert: 09 Aug 2006 10:23:08
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitragvon Ellen50 » 16 Nov 2006 12:29:32

Hallo Christine,
wieder so ein leckeres Rezept. :eatingsmilie:
Weihnachten kann kommen und alle Zölis werden satt...... :jumpingtwice:

Muss es denn Teff-Mehl sein??? Ich habe noch von Schär Mix A oder C im Vorratskeller! Der geht doch bestimmt auch? Oder? :überlegen:
Liebe Grüße
Ellen

-----------------------------------------------------------
Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt.
-Arthur Schopenhauer-

Benutzeravatar
Ellen50
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 175
Registriert: 09 Aug 2006 10:23:08
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitragvon Ellen50 » 16 Nov 2006 12:31:39

Sorry, hab nicht richtig gelesen, will jetzt fragen, ob Teff-Mehl unbedingt sein muss oder ob auch 500 gr. Mehl gehen?
Liebe Grüße

Ellen



-----------------------------------------------------------

Wir denken selten an das, was wir haben, aber immer an das, was uns fehlt.

-Arthur Schopenhauer-

Christine Schäffer
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 506
Registriert: 07 Mai 2005 13:14:24
Wohnort: Neustadt an der Weinstraße

Beitragvon Christine Schäffer » 16 Nov 2006 14:54:53

Hallo Ellen,

nein,Teffmehl muss es nicht unbedingt sein,aber es ist sehr!!! empfehlenswert.Erstmal passt der herzhafte Geschmack sehr gut zu den Lebkuchen und dann macht es das ganze etwas vollwertiger und beruhigt das Gewissen.Ich verwende Teffmehl auch mit beim Brotbacken.
Aber wenn du keins hast gehts auch ohne,ich hab die Mehlmischung hell der Hammermühle verwendet.

Gruß
Christine

Benutzeravatar
Rieke
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 232
Registriert: 29 Sep 2005 03:00:39
Wohnort: Berlin

Beitragvon Rieke » 17 Nov 2006 20:31:14

Na, wenn er besser als KNETE schmeckt, dann muss man ihn ja mal probieren :wink: :lol:

Vielen Dank für das Rezept, bin noch am Auswählen für den Backabend :-D

Gruß, Rieke.

Marleen27
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 631
Registriert: 07 Apr 2006 13:23:01
Wohnort: Passau

Beitragvon Marleen27 » 17 Nov 2006 20:35:44

Hallo zusammen,

das Rezept klingt echt super lecker, aber ich komme nicht weiter:
Wo bekomme ich Pottasche und Hirschhornsalz?
Habe ich leider noch nie gehört :oops:

Danke und liebe Grüße
Marleen27

Benutzeravatar
Photini
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 5108
Registriert: 07 Aug 2004 12:52:00

Beitragvon Photini » 17 Nov 2006 20:44:56

Hallo Marleen,

Pottasche und Hirschhornsalz ( Backtriebmittel) bekommst Du in Apotheken, Kräuter- und Gewürzhandlungen, manche Naturkostläden und Gewürzhandlungen verkaufen diese auch.

Viele Grüße,
Photni

Marleen27
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 631
Registriert: 07 Apr 2006 13:23:01
Wohnort: Passau

Beitragvon Marleen27 » 17 Nov 2006 20:48:22

Danke Photini,

meine Rettung :-D , ich habe im Internet nicht wirklich viele Infos gefunden.

Lieben Gruß
Marleen27

Benutzeravatar
moni130
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 4188
Registriert: 19 Sep 2004 20:28:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der schönen Rhön

Beitragvon moni130 » 18 Nov 2006 00:25:27

Pottasche und Hirschhornsalz - einfach im Gewürzregal im Supermarkt schauen!

Benutzeravatar
Rieke
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 232
Registriert: 29 Sep 2005 03:00:39
Wohnort: Berlin

Beitragvon Rieke » 22 Nov 2006 09:43:06

Genau, moni,

bei mir gibts das beim Edeka/Rewe bei den Gewürzen, aber nur zur Weihnachtszeit :wink:

LG Rieke.

Christine Schäffer
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 506
Registriert: 07 Mai 2005 13:14:24
Wohnort: Neustadt an der Weinstraße

Beitragvon Christine Schäffer » 03 Nov 2007 18:10:34

Hallo,

wollte euch dieses Rezept nochmals ans Herz legen,ist ja nun wieder aktuell.Kann man auch schöne Lebkuchen für Nikolaus backen.
Also ich mach mir heut abend noch eine Ladung Teig und morgen gehts dann los.

LG
Christine

Evelyn
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 604
Registriert: 07 Jan 2007 18:24:36
Wohnort: Braunschweig

Beitragvon Evelyn » 03 Nov 2007 19:33:16

Hi Christine,
wird der Lebkuchen eher hart oder weich?
Junior möchte ein Herz, wie´s auf dem Weihnachtsmarkt gibt, da eignet sich weicher Lebkuchen nicht.
Gruß Evelyn

Christine Schäffer
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 506
Registriert: 07 Mai 2005 13:14:24
Wohnort: Neustadt an der Weinstraße

Beitragvon Christine Schäffer » 03 Nov 2007 19:39:21

Hallo Evelyn,

dann ist dies genau dein Rezept.Wenn sie aus dem Ofen kommen sind sie noch etwas weich,lass dich davon nicht irreführen.
Sie werden dann fest und wenn man sie längere Zeit in einer Dose aufbewahrt wieder etwas weicher-und sie halten sich ewig-zumindest theoretisch.-)

LG
Christine

Evelyn
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 604
Registriert: 07 Jan 2007 18:24:36
Wohnort: Braunschweig

Beitragvon Evelyn » 04 Nov 2007 12:14:25

:kiss: :dancingbanane:

Backt schon!

Grüße Evelyn & Elias

Christine Schäffer
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 506
Registriert: 07 Mai 2005 13:14:24
Wohnort: Neustadt an der Weinstraße

Beitragvon Christine Schäffer » 04 Nov 2007 13:01:15

Hallo,ihr beiden

gebt mal Bescheid wie ihr mit dem Ergebnis zufrieden seid,ob es das war was Elias sich vorgestellt hat.
Ich werd auch heute noch die Teigrolle schwingen.

LG
Christine

Benutzeravatar
Knusperbiene
Frischling
Frischling
Beiträge: 43
Registriert: 15 Sep 2009 17:30:11
Wohnort: Fußach, Österreich

Beitragvon Knusperbiene » 14 Nov 2009 19:55:01

Hallo!
Kann ich für Pottasche und Hirschhornsalz nicht einfach Backpulver nehmen - und wenn, wieviel? Sind TL bzw. EL gestrichen oder gehäuft? Heißluft oder Ober- und Unterhitze?
Hoffe, jemand kann mir da weiterhelfen. Will mit Mama nämlich diesen Lebkuchen backen.
Unser leben ist nicht gerade anderst wie das von den andern nur weil wir Zöli haben!

Christine Schäffer
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 506
Registriert: 07 Mai 2005 13:14:24
Wohnort: Neustadt an der Weinstraße

Beitragvon Christine Schäffer » 14 Nov 2009 21:06:22

Hallo Knusperbiene,

ich würde nicht Pottasche und H`salz gegen Backpulver austauschen.Dann ist es kein Lebkuchen mehr-weiß auch nicht,ob B`pulver als Triebmittel ausreichen würde.Wohl eher nicht.

Eßl.=gestrichen

würde Ober/Unterhitze nehmen

Gutes Gelingen wünscht
Christine

Evelyn
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 604
Registriert: 07 Jan 2007 18:24:36
Wohnort: Braunschweig

Beitragvon Evelyn » 15 Nov 2009 14:14:31

Hi,
der Teig hat sowohl letztes als auch dieses Jahr wunderbar für ein Hexenhäuschen funktioniert! Die Haltbarkeit wurde lediglich durch die in meiner Wohnung plötzlich auftetenden Weihnachtsmäuse, welche recht bald am Knabbern waren, beschränkt :looking: :kekse: .

Gruß Evelyn


Zurück zu „Saison-Gebäck - Eure Rezepte, Fragen und Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login