Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Gesucht: Saftiger Rührkuchen in Kastenform

Kuchen, Torten, Kekse, Waffeln, Pralinen, Riegel ...

Gesucht: Saftiger Rührkuchen in Kastenform

Kuchen, Torten, Kekse, Waffeln, Pralinen, Riegel ...
Nini4
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 01 Okt 2011 21:45:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Landshut

Gesucht: Saftiger Rührkuchen in Kastenform

Beitragvon Nini4 » 04 Feb 2013 17:03:24

Hallo ihr lieben Helfer da draußen!!!

Ich suche dringend ein Rezept für Kuchen wie oben genannt, den man leicht mit Kindern backen kann und der mind. 2 Tage nach backen noch schön saftig und weich ist. Das wichtige ist, das es ein Rührkuchen ist und ein Rezept für Kastenform. Ganz ohne Schnick Schnack.
Hab grad schon alle Forenseiten nach trocknem Kuchen für Kastenform durchgesehen, aber leider nix passendes gefunden.

Wäre Euch echt sehr d a n k b a r wenn jemand ein super Gelingrezept für mich hätte :lol:

Liebe Grüße,
Steffi

Sibylle

Re: Gesucht: Saftiger Rührkuchen in Kastenform

Beitragvon Sibylle » 04 Feb 2013 17:11:33

Hallo Steffi!

Versuch mal mit 1 gehäuften Esslöffel Quark pro 100 g gf Mehl an den Teig. Und schau mal hier.

Michaela1974
Frischling
Frischling
Beiträge: 37
Registriert: 10 Jul 2012 13:32:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Allgäu

Re: Gesucht: Saftiger Rührkuchen in Kastenform

Beitragvon Michaela1974 » 04 Feb 2013 17:38:49

Diesen Kuchen backe ich sehr gerne mit meinen Kindern, denn es gibt mehrere Aufgaben je nach Alter (Schokolade klein brechen, Abwiegen, Rühren, Backform einfetten):

140 g Zartbitter-Schoki in Stückchen brechen, in ein mikrowellengeeignetes Gefäß geben und bei ganz wenigen Watt (80 oder 150 Watt oder Auftauprogramm) für 4 -6 Minuten schmelzen.

In der Zwischenzeit:
Kastenbackform einfetten und Backofen auf 175°C Ober/Unterhitze oder 160°C Umluft vorheizen

In der Zwischenzeit:
4 Eier schaumig rühren
160 g Zucker dazu geben und so lange mit dem Rührgerät rühren, bis ein dicker, fester Schaum entsteht
120 g Margarine dazugeben, kurz durchrühren (darf immer noch kleine Klümpchen haben, macht nix)
130 g glutenfreies Mehl (ich selbst nehme immer das einfache Mehl von Schär) und
1 gehäufter TL glutenfreies Backpulver dazugeben, rühren,
dann die geschmolzene Schokolade unterrühren.
Umfüllen, in den Backofen stellen und 45 - 50 Minuten (je nach Ofen) backen.
Fertig. Auch nach Tagen (in Frischhaltefolie verpackt) ist der Kuchen super saftig.

Christine Schäffer
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 506
Registriert: 07 Mai 2005 13:14:24
Wohnort: Neustadt an der Weinstraße

Re: Gesucht: Saftiger Rührkuchen in Kastenform

Beitragvon Christine Schäffer » 04 Feb 2013 18:19:31

Hallo Steffi,

hier mein Beitrag.....

Sprudelkuchen
-----------------
5 Eier
1 Tasse Öl
1 1/2 Tassen Zucker schaumig rühren

200g gem. Nüsse oder Mandeln
2 Tassen gf Mehl
1 P. Backpulver
3/4 Tasse Kakaopulver
1/2 Tl. Zimt
1 Tasse Mineralwasser alles zusammen rühren und in einer Kastenform oder Gugelhupfform backen

LG
Christine

Nini4
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 92
Registriert: 01 Okt 2011 21:45:33
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Landshut

Re: Gesucht: Saftiger Rührkuchen in Kastenform

Beitragvon Nini4 » 04 Feb 2013 19:56:25

Oh mensch, ich danke Euch recht herzlich!!!!!! :knuddel:

Das mit dem Quark-Tip werde ich auf jedenfall mal ausprobieren!! :)
Und die beiden Rezepte hören sich ja suuper lecker an!! Da is auf jeden Fall das Richtige dabei, was ich gesucht habe :lol:

Aber das is scho echt komisch: Da schaut man´s ganze Internet nach passenden Rezepten durch (sehr zeitaufwändig :roll: ) und hier gibt man mal kurz seine Frage-Bitte ein, und schon hat man das Richtige.
Einen schönen Abend noch an Euch ;-)

Liebe Grüße,
Steffi

Funnybs
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 519
Registriert: 20 Mär 2012 07:26:08
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Braunschweig

Re: Gesucht: Saftiger Rührkuchen in Kastenform

Beitragvon Funnybs » 05 Feb 2013 07:22:53

Und wenn es mal eine Backmischungen sein sollte, der Schokokuchen von Schneekoppe gefällt uns ganz gut.........
Backt uns mal die Oma, wenn es schnell gehen soll.
Liebe Grüße Funnybs/Jutta ;-)

Benutzeravatar
sparrow
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 2679
Registriert: 02 Jan 2007 17:18:50
Wohnort: Horb
Kontaktdaten:

Re: Gesucht: Saftiger Rührkuchen in Kastenform

Beitragvon sparrow » 05 Feb 2013 10:30:04

Ich habe am Wochenende diesen Marmorkuchen gebacken.
Hier kannst du dir anschauen, wie ich es gemacht habe.
Den Kuchen lieben alle und der schmeckt auch nach zwei Tagen noch gut.

Liebe Grüße
Trudel
Fröhlich sein, Gutes tun und die Spatzen pfeifen lassen

www.glutenfrei-kochen.de
http://blog.glutenfrei-kochen.de/

rkun
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 53
Registriert: 29 Okt 2008 11:13:49
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Landkreis Sigmaringen

Re: Gesucht: Saftiger Rührkuchen in Kastenform

Beitragvon rkun » 06 Feb 2013 15:18:49

hallo zusammen,
für meinen rührkuchen in der kastenform tausche ich 1/3 des gf Mehl durch
kokosrasperln aus. so bleibt der kuchen bis zum letzten krümel saftig,und schmeckt auch noch ganz toll.
:yes: liebe grüsse aus dem verschneiten schwabenland rkun

MoMa
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 9
Registriert: 08 Nov 2012 22:31:19
Geschlecht: weiblich

Re: Gesucht: Saftiger Rührkuchen in Kastenform

Beitragvon MoMa » 06 Feb 2013 15:32:26

Mit meinen Kindern backe ich gerne folgenden Marmorkuchen

300 g Schär Mix C
300 g Rohrohrzucker (man kann auch etwas weniger nehmen, falls Puderzucker oder Schokoglasur drauf kommt)
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillezucker
4 große Eier
250 g Butter
200 ml Saurrahm
1 Teelöffel Natron
1 Eßl. Milch
1 Eßl. Kakao

Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Alle Zutaten bei Zimmertemperatur verarbeiten. Alles in eine Rührschüssel und kräftig durchrühren. Danach 2/3 des Teiges in die ausgefettete Kastenform, den Kakao mit der Milch in den restlichen Teig geben, gut unterrühren und in die Kastenform geben. Spiralförmig verteilen.

Je nach Ofen ca. 50-60 Min. backen.

Ich nehme den Teig auch mal um Muffins o.ä. zu backen.

MrsZoelie
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 67
Registriert: 08 Mär 2013 15:37:28
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Augsburg

Re: Gesucht: Saftiger Rührkuchen in Kastenform

Beitragvon MrsZoelie » 27 Jun 2013 10:24:59

Ich habe vorgestern Abend den Marmorkuchen von "MoMa" gebacken, sehr sehr lecker :lol: :lol:
Und auch heute (3. Tag) noch frisch und kein bischen trocken! Danke fuer das Rezept :yes:
Habe tatsaechlich weniger Zucker genommen (200 g Rohrzucker), den Erwachsenen war es nicht ganz suess genug, den Kindern hat es mit Schokoguss und M&Ms sehr gut geschmeckt.

Einen schoenen TAg!
I am an optimist. It doesn’t seem too much use being anything else.~Winston Churchill

MoMa
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 9
Registriert: 08 Nov 2012 22:31:19
Geschlecht: weiblich

Re: Gesucht: Saftiger Rührkuchen in Kastenform

Beitragvon MoMa » 07 Mai 2014 11:14:05

Ich habe mal ausprobiert den Kuchen in Weckgläsern zu backen. Gelingt toll. Vor allem habe ich jetzt immer, da der Kuchen locker 2-3 Wochen hält, auf die Schnelle mal ein Stückchen Süßes zur Hand.

Frieda11
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 8
Registriert: 08 Nov 2013 20:15:25
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Gesucht: Saftiger Rührkuchen in Kastenform

Beitragvon Frieda11 » 24 Sep 2014 21:10:34

Mein Nusskuchen-Rezept ist schön saftig, auch noch nach ein paar Tagen.
Die Mengenangaben sind für eine Kastenform.
http://www.glutenfreileben.info/backwaren/kuchen/

Benutzeravatar
Hetairos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 8488
Registriert: 05 Apr 2006 08:39:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg

Re: Gesucht: Saftiger Rührkuchen in Kastenform

Beitragvon Hetairos » 25 Sep 2014 07:24:16

Passend zur Saison:
Sehr saftig ist ein Kürbiskuchen (gerade gestern gebacken und mit Freunden verputzt :P )

4 Eier
1 Prise Salz
4 EL kaltes Wasser
180g Zucker
1 EL Vanillezucker
200g gemahlene Mandeln (alternativ Hasel- oder Walnüsse)
2 EL Vanillepuddingpulver (alternativ Kartoffel- oder Maisstärke)
1 Päckchen Backpulver
etwa 250g Hokkaido, fein geraspelt
2 EL Orangenmarmelade

Eiweiß mit Salz und Wasser steif schlagen, Zucker am Schluss mit einrieseln lassen,
gemahlene Mandeln mit Stärke und Backpulver mischen, unterheben,
zuletzt das Kürbisfleisch einarbeiten.

Backen bei 180° ca. 1 Stunde

Kuchen noch warm mit Orangenmarmelade glasieren.

Ich backe diesen Kuchen in der Springform.
(Bei Verwendung von Kastenform Teigüberschuss in Schraubgläsern backen!)


Lieben Gruß!
Heti
Es ist nicht alles glutenfrei, aber es ist nicht alles nicht glutenfrei, auf dem nicht glutenfrei drauf steht.


Zurück zu „Süßes aus dem Backofen- Eure Rezepte, Fragen und Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron

Login