Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Griffiges Mehl ersetzen

Kuchen, Torten, Kekse, Waffeln, Pralinen, Riegel ...

Griffiges Mehl ersetzen

Kuchen, Torten, Kekse, Waffeln, Pralinen, Riegel ...
Zöli-Schnecke
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 18 Feb 2014 10:20:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: bei Hamburg

Griffiges Mehl ersetzen

Beitragvon Zöli-Schnecke » 16 Apr 2019 13:30:40

Hallo Ihr Lieben,
ich möchte ein Rezept für eine Käse-Sahne-Torte umwandeln, in dem gh griffiges Mehl verwendet wird - habt Ihr eine Idee, welches gf Mehl ich stattdessen nutzen könnte? Ich tendiere zu einem Mehl, das eher für Brote verwendet wird, aber ist das richtig?
Liebe Grüße
Katrin

mit
Sofie 04/2005, Diagnose Zöliakie 02/2014
und ihren Geschwistern (wie auch wir Eltern alle HLA DQ2 positiv, aber aktuell keine zöliakiespezifischen AK nachweisbar)

Marion1951
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: 25 Aug 2018 08:52:04
Geschlecht: weiblich

Re: Griffiges Mehl ersetzen

Beitragvon Marion1951 » 16 Apr 2019 14:17:47

Hallo Katrin,

ich mache meine Käse-Sahne Torte mit dem
Biscuitteig von Trudel.

Zöli-Schnecke
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 18 Feb 2014 10:20:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: bei Hamburg

Re: Griffiges Mehl ersetzen

Beitragvon Zöli-Schnecke » 16 Apr 2019 15:55:51

Hallo Marion, danke für deine Antwort. Biskuitteigrezepte habe ich in Hülle und Fülle - hier reizt mich gerade das griffige Mehl bzw dessen besonderer Charakter. Aber ob das gf vergleichbar hinzubekommen ist?
Liebe Grüße
Katrin

mit
Sofie 04/2005, Diagnose Zöliakie 02/2014
und ihren Geschwistern (wie auch wir Eltern alle HLA DQ2 positiv, aber aktuell keine zöliakiespezifischen AK nachweisbar)

Marion1951
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 168
Registriert: 25 Aug 2018 08:52:04
Geschlecht: weiblich

Re: Griffiges Mehl ersetzen

Beitragvon Marion1951 » 16 Apr 2019 17:03:43

Ach so, da habe ich Dich falsch verstanden.
Aber ich könnte mir es toll vorstellen
aus einer Mischung Kastanienmehl, etwas Traubenkernmehl,
Teffmehl, Tapioka.Da mußt Du mal mit den Mehlen experimentieren.
Ich habe damit mal Muffins gemacht, mit amerikanischer
Buttercreme, das war so.....lecker. Und die waren dann auch
etwas fester und griffiger.

Benutzeravatar
Sibylle
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 124
Registriert: 20 Nov 2018 18:17:12
Geschlecht: weiblich

Re: Griffiges Mehl ersetzen

Beitragvon Sibylle » 16 Apr 2019 20:28:59

Huch! Wo ist mein Beitrag hin? Hm... also noch mal:

Ich würde griffiges Mehl durch jeweils 1/2 Maismehl und 1/2 Maisstärke und eine Messerspitze Guarkernmehl ersetzen.

Mit Kastanienmehl, Traubenkernmehl und Teffmehl hab ich es nicht so, aber Tapiokastärke habe ich auch im Schrank. Das ist aber so gar nicht in Richtung griffig - eher klebrig.
Liebe Grüße, Sibylle
-----------
https://miteigenenhaenden.wordpress.com/

Zöli-Schnecke
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 244
Registriert: 18 Feb 2014 10:20:17
Geschlecht: weiblich
Wohnort: bei Hamburg

Re: Griffiges Mehl ersetzen

Beitragvon Zöli-Schnecke » 17 Apr 2019 08:36:20

Ich glaube, das werde ich einfach mal probieren. Danke Sibylle!
Tapioka nehme ich auch eher für glattere Teige. Ich muss nochmal schauen, was meine Mehlvorräte gerade noch so hergeben
Liebe Grüße
Katrin

mit
Sofie 04/2005, Diagnose Zöliakie 02/2014
und ihren Geschwistern (wie auch wir Eltern alle HLA DQ2 positiv, aber aktuell keine zöliakiespezifischen AK nachweisbar)


Zurück zu „Süßes aus dem Backofen- Eure Rezepte, Fragen und Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login