Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Käsebrötchen aus Brasilien

Aufläufe, Pizza, Lasagne, Brezeln ...

Käsebrötchen aus Brasilien

Aufläufe, Pizza, Lasagne, Brezeln ...
Benutzeravatar
frau Antje
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: 08 Okt 2005 21:14:06

Käsebrötchen aus Brasilien

Beitragvon frau Antje » 25 Feb 2008 15:54:55

Diese Brötchen sind momentan der Hit im holl. Forum!!! Sie schmecken wirklich sehr gut.
Das Rezept kommt von Selma
300 gram Tapiocamehl
300 gram geriebene Käse (ich nehme immer die Hälfte, ist mir zu Käsig)
3 Eier
100 ml Milch
50 ml Olivenöl
1/2 Tütchen Backpulver
Salz und Pfeffer
Alle Zutaten in einer Schüssel tun, mit Mixer zu einem Teig mixen und ca. 1 Stunde im Kühlschrank stehen lassen.
Backofen vorheizen, schöne runde Bälle formen und die auf 250º C ca. 15 min. backen
Hier könnt ihr euch das mal angucken:

http://www.livaad.nl/Prod38.htm
Zuletzt geändert von frau Antje am 25 Mär 2008 20:35:07, insgesamt 1-mal geändert.

mariapaola
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 648
Registriert: 16 Jul 2007 14:47:28
Geschlecht: weiblich

Beitragvon mariapaola » 25 Feb 2008 16:45:43

Davon hatte ich schon gehört! Ich möchte sie auch probieren.
Wo findet man aber Tapiokamehl, das mit Sicherheit nicht kontaminiert ist? (Im letzten DZG-Aktuell stand, dass nicht in der Aufstellung aufgeführte Mehle aus glutenfreien Getreiden den Grenzwert von 20 ppm oft überschreiten)
Danke und Grüße
Maria Paola

Benutzeravatar
Jochen
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 7598
Registriert: 01 Apr 2006 17:12:46
Geschlecht: männlich
Wohnort: Pinneberg bei Hamburg

Beitragvon Jochen » 25 Feb 2008 16:53:53

Halli hallo,

mariapaola hat geschrieben:Wo findet man aber Tapiokamehl, das mit Sicherheit nicht kontaminiert ist?


das Tapiokamehl bekommst Du in Asia - Läden oder über Online-Shops. Preise von -,49 € aufwärts
Aber ob das kontaminiert ist wird Dir wohl keiner beantworten können.
Zuletzt geändert von Jochen am 03 Mär 2008 19:46:14, insgesamt 1-mal geändert.
Bild Gruß Jochen

mariapaola
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 648
Registriert: 16 Jul 2007 14:47:28
Geschlecht: weiblich

Beitragvon mariapaola » 25 Feb 2008 18:54:32

Ok, Jochen, Bio- oder Asia-Läden, das hatte ich mir gedacht.
Was die Kontamination angeht, werde ich dann wohl ein Mal riskieren, oder die Importfirma kontaktieren.
Ansonsten hatte ich ofters in der Vergangenheit PAN-Mehl für Arepas verwendet. PAN hat zwar keine durchgestrichene Ähre, aber es handelt sich um eine Riesenfirma, die nur Maismehl bearbeitet, daher ziemlich sicher. Vielleicht ist es bei Tapiokamehl genau so.
Ciao
Maria Paola

Zwillinge
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 9
Registriert: 05 Nov 2006 12:25:47
Wohnort: Rodewisch

Beitragvon Zwillinge » 26 Feb 2008 13:03:57

:-D Hallo,
hat jemand schon mal probiert, ob man diese Brötchen auch aus anderem
Mehl backen kann, ich habe soviel verschiedene Sorten zu Hause?

Grüße von Ines

Benutzeravatar
Tinchen
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1038
Registriert: 06 Jan 2006 17:21:27
Wohnort: Lehrte

Beitragvon Tinchen » 26 Feb 2008 18:14:42

Hallo Ines :hallo:

Die selbe Frage hab ich mir auch schon gestellt
und ich denke,dass ich es einfach mal ausprobrieren
werde.Mehr als schief gehn kann es nicht.

Liebe Grüße

:flower: Tina & Nina :flower:
Zum Glück gehört,dass man irgendwann
beschließt,zufrieden zu sein.

mariapaola
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 648
Registriert: 16 Jul 2007 14:47:28
Geschlecht: weiblich

Beitragvon mariapaola » 26 Feb 2008 19:26:26

Hallo,
das kann man bestimmt machen. Hier steht, dass Tapiokamehl ziemlich neutral schmeckt:
http://de.wikipedia.org/wiki/Tapioka
Ich werde wahrscheinlich mit einer stinknormalen glutenfreien Mehlmischung probieren...
Ciao
Maria Paola

mariapaola
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 648
Registriert: 16 Jul 2007 14:47:28
Geschlecht: weiblich

Beitragvon mariapaola » 26 Feb 2008 19:30:44

Na ja, hier steht auch, dass Tapioka ziemlich gummiartig ist, so dass es manchmal als Glutenersatz verwendet wird.
http://en.wikipedia.org/wiki/Tapioca#Tapioca_starch
Am Besten finden wir es!
Falls Ihr aber mit anderen Mehlen probiert, schreibt bitte, wie die Brötchen geworden sind!
Ciao
Maria Paola

Benutzeravatar
annamc
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 284
Registriert: 10 Feb 2006 10:33:39
Wohnort: Cham

Beitragvon annamc » 27 Feb 2008 08:01:47

mariapaola hat geschrieben:Ok, Jochen, Bio- oder Asia-Läden, das hatte ich mir gedacht.
Was die Kontamination angeht, werde ich dann wohl ein Mal riskieren, oder die Importfirma kontaktieren.
Ansonsten hatte ich ofters in der Vergangenheit PAN-Mehl für Arepas verwendet. PAN hat zwar keine durchgestrichene Ähre, aber es handelt sich um eine Riesenfirma, die nur Maismehl bearbeitet, daher ziemlich sicher. Vielleicht ist es bei Tapiokamehl genau so.
Ciao
Maria Paola


Hallo Maria,

hast du schon was raus bekommen wegen dem Mehl? Oder welche Firma nehmt Ihr dafür?

LG
Nutze den Tag!

Benutzeravatar
Tinchen
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1038
Registriert: 06 Jan 2006 17:21:27
Wohnort: Lehrte

Beitragvon Tinchen » 27 Feb 2008 08:17:35

Hallo Maria und annamc :hallo:

Ich glaube ich werde die Käsebrötchen heute
mal ausprobieren mit DS-Mehl.Mal schauen
was dabei rauskommt. Bild
Melde mich bis dahin

Liebe Grüsse

:flower: Tina & Nina :flower:
Zum Glück gehört,dass man irgendwann

beschließt,zufrieden zu sein.

Gabs
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 325
Registriert: 23 Jan 2006 16:40:34
Wohnort: Frankfurt/Main, Alter 47 Jahre

Beitragvon Gabs » 27 Feb 2008 08:31:53

Hallo Zusammen,
ich habe Tapiocastärke auch schon verwendet, aber nie allein. Es käme also auf einen versuch an. Was ich auch noch empfehlen kann ist Klebreismehl, gibt es auch im Asialaden.

Mich würde noch diese Firma PAN interessieren. Gibt es da einen www?
Wenn die nur Mais verarbeiten, haben sie vielleicht auch das WEISSE Maismehl? Ich habe neulich versucht welches zu bekommen, was aber nicht so einfach war. In dem betrieb wurden auch gh Getreide verarbeitet und da war mir das Risiko zu groß.

Euch allen noch einen schönen Tag
Schöne Grüße
G :wink: abs

mariapaola
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 648
Registriert: 16 Jul 2007 14:47:28
Geschlecht: weiblich

Beitragvon mariapaola » 27 Feb 2008 11:38:33

Hallo allerseits,

@annamc: Ich habe noch nicht probiert. Ich glaube, ich warte darauf, was Tinchen über DS-Mehl berichten wird...

@Gabs: PAN kaufte ich in München in einem südamerikanischen Laden, den es leider nicht mehr gibt.
Es ist weisses Meismehl! In Venezuela benutzen alle das, um Arepas zu machen.
Ich keinne keine Internetadresse, aber probier mal in google: harina PAN ("harina" heißt "Mehl").
In Wikipedia: http://en.wikipedia.org/wiki/Harina_P.A.N.
Ansonsten könntest Du einen venezuelanischen Verein in Deiner Nähe suchen. Sie wissen bestimmt, wo man harina PAN kaufen kann.

Liebe Grüße
Maria Paola

Benutzeravatar
frau Antje
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: 08 Okt 2005 21:14:06

Beitragvon frau Antje » 27 Feb 2008 12:01:37

Klar kann man die Brötchen auch mit normalem GFMehl backen aber die schmecken dann nicht so wie mit Tapiocamehl (haben schon holl.Forummitglieder gemacht). Wenn man das Teig im Kühlschrank stellt, dann wird es auch sehr steif (damit man Bälle formen kann) ob das auch mit Schär oder DS oder ??? so ist???
Tapiocamehl ist zwar gummi-artig aber die Brötchen sind es nicht!! Kann man auch gut einfrieren, eben in Mikrowelle und die schmecken wieder köstlich!!
Tapiocamehl gibt es so manchmal auch beim türkischen Laden..(Weiss nicht ob es die auch in Deutschland gibt??)

Gabs
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 325
Registriert: 23 Jan 2006 16:40:34
Wohnort: Frankfurt/Main, Alter 47 Jahre

Beitragvon Gabs » 27 Feb 2008 12:15:38

@ Maria Paola,
vielen Dank für deine Antwort. Leider gibt es einen solchen Verein hier nicht... warum eigentlich nicht.. :?
Da bleibt uns nichts anderes übrig als immer schön die Augen aufzuhalten und gleich Bescheid zu geben, wenn wir irgendwo welches bekommen.

@Frau Antje,
Danke für das Rezept, das sieht wirklich super lecker aus.
Türkische Läden gibt es auch bei uns, aber Tapiocastärke/mehl bekommt man am besten im Asialaden oder im Tee- und Gewürzhaus.
Ich werde die Brötschen auf jeden fall auch ausprobieren.

Euch allen noch einen schönen Tag.
G :wink: abs

Benutzeravatar
Tinchen
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1038
Registriert: 06 Jan 2006 17:21:27
Wohnort: Lehrte

Beitragvon Tinchen » 27 Feb 2008 12:32:44

Hallo Ihr Lieben,
wir haben gerade ein Blech mit Käsebrötchen
aus den Ofen geholt und ich muß sagen es riecht
nicht nur köstlich,sie sehen auch köstlich aus.
Ich habe die Brötchen mit normalen DS Mehl gemacht
so etwa eine 200gr.Tüte mit Käse und später als der
Teig auf`n Blech war noch obendrüber Käse gestreut.
Mein Mann und ich konnten es kaum abwarten Bild und haben nun
schon mal genascht :oops: mmmhhh wir finden sie sehr lecker.
Danke Antje,dass du dieses Rezept von Selma hier reingestellt hast.
Bin gespannt auf unsere Tochter,die kommt gleich aus der Schule.
Sie wird sicher statt Mittagessen lieber Käsebrötchen verdrücken
LG Tina :flower:
Zum Glück gehört,dass man irgendwann

beschließt,zufrieden zu sein.

Benutzeravatar
frau Antje
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: 08 Okt 2005 21:14:06

Beitragvon frau Antje » 27 Feb 2008 13:00:08

Da bin auch gespannt!! Meine Kinder und mein Mann mögen die Brötchen auch sehr gerne (obwohl die nicht GF essen brauchen) Wenn ich gebacken habe ist das Blech innerhalb von wenigen Minuten leer :shock:

Benutzeravatar
Tinchen
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1038
Registriert: 06 Jan 2006 17:21:27
Wohnort: Lehrte

Beitragvon Tinchen » 27 Feb 2008 13:48:13

Hallo frau Antje,

so war es heut bei uns auch.Unsere Tochter,(sie muß gf.essen)
ist total begeistert. Also gab es heut für uns alle leckere,lauwarme
Käsebrötchen.mmmmmh

Vielen Dank nochmal

Liebe Grüße

Tina :flower:
Zum Glück gehört,dass man irgendwann

beschließt,zufrieden zu sein.

Benutzeravatar
muck196
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1874
Registriert: 13 Nov 2005 15:36:36
Wohnort: München

Beitragvon muck196 » 12 Mär 2008 15:18:35

Bild

Die sind soooo fein :hungry:
Vielen Dank für das Rezept liebe frau Antje.

Liebe Grüße muck
»Im Grunde sind es immer die. Verbindungen mit Menschen, die dem Leben seinen Wert geben«.

Benutzeravatar
frau Antje
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: 08 Okt 2005 21:14:06

Beitragvon frau Antje » 12 Mär 2008 22:28:39

Dieses Teig wurde auch schon für ein Pizzaboden genommen. Schau mal hier: http://www.livaad.nl/Plaadje43.htm Ganz unten sieht ihr den Pizza.
Übrigens..ihr könnt auch eure Fotos hinschicken: die rosa Taste "E-mail ook uw foto" anklicken :Computer:

Benutzeravatar
frau Antje
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 159
Registriert: 08 Okt 2005 21:14:06

Beitragvon frau Antje » 24 Mär 2008 10:00:44

Gutenmorgen. Erst mal wünsche ich euch Frohe Ostern!!Habt ihr schon gesehen?? Die Brötchen von Muck wurden im Livaad aufgenommen :applause: Wir sind dringend auf der Suche nach deutsche Kreationen!! Also..macht euch auf der Suche nach Tapiocamehl, backen und Foto schicken :yes: (und dann erst essen :hungry: ) :-D


Zurück zu „Herzhaftes aus dem Backofen - Eure Rezepte, Fragen und Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login