Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Pita

Aufläufe, Pizza, Lasagne, Brezeln ...

Pita

Aufläufe, Pizza, Lasagne, Brezeln ...
Sweetsecret
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 24 Aug 2010 16:21:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kamp-Lintfort

Pita

Beitragvon Sweetsecret » 04 Mär 2014 13:20:13

Hallo ihr lieben ich hab da mal eine frage den http://www.chefkoch.de/rezepte/39988112 ... /Pita.html teig wie würded ihr den am besten machen , ich habe das rezept auch zu hause aber auch nur mit normalen mehl und von der bekannten wo ich es bekommen habe kann ich leider nicht mehr fragen, da sie leider verstorben ist. :-( ich würde die pita aber mal gerne machen nur habe ich oft gelesen das die meisten den nicht ziehen können da er kaputt geht , und was für ein mehl würded ihr da nehmmen von Schär???


LG: Sweet

Benutzeravatar
Hetairos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 8488
Registriert: 05 Apr 2006 08:39:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg

Re: Pita

Beitragvon Hetairos » 04 Mär 2014 17:33:57

Hallo Sweet,

diesem Rezept würde ich etwas Hefe (max.1/3 Würfel) und 1 TL gemahlene Flohsamenschalen hinzufügen,
dann wird er sich nach dem Gehen auch mit einer glutenfreien Mehlmischung ziehen und formen lassen, wenn du deine Hände mit
etwas Speiseöl benetzt!

Spinat... Feta... Eier ... klingt lecker! :)

Gutes Gelingen!
Gruß Hetairos
Es ist nicht alles glutenfrei, aber es ist nicht alles nicht glutenfrei, auf dem nicht glutenfrei drauf steht.

Sweetsecret
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 24 Aug 2010 16:21:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kamp-Lintfort

Re: Pita

Beitragvon Sweetsecret » 04 Mär 2014 18:01:50

Hallo Hetairos

Ich möchte die gerne mit hackfleisch und Käse oder kartoffeln machen. werde es mit hefe ausprobieren aber muss der teig dan nicht noch ziehen oder kann ich in dan trotz dem dieregt weiter verarbeiten???

Und welches Mehl würdest du darfür nehmen???

LG: Sweet

Sweetsecret
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 24 Aug 2010 16:21:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kamp-Lintfort

Re: Pita

Beitragvon Sweetsecret » 05 Mär 2014 13:12:53

Hallo

Meint ihr das könnte mit den Schär Mehl klappen für Brot und Brötchen.???

Die.L
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 479
Registriert: 12 Okt 2013 16:54:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Pita

Beitragvon Die.L » 05 Mär 2014 14:59:15

Moin Sweet,

das Rezept hab ich mir gerade angesehen: ich glaube, da kommt es gar nicht so sehr auf die Mehlsorte an, sondern viel mehr darauf, dass man Erfahrung und Gefühl für Hefeteig hat.
Dass die gem. Flohsamenschalen erstens Zeit und zweitens Feuchtigkeit zum Quellen brauchen, weißt Du ja schon.
Meiner Erfahrung nach muss gf Hefeteig auch noch direkt vor dem Backen feuchter, weicher und leider auch klebriger sein als glutenhaltiger.
Wenn ich es versuchen würde, würde ich es mit sehr gut geölten Händen auf einer sehr gut geölten Silikonbackmatte machen.
Schöne Grüße von Heike!
Mit Tochter aus 02/2004 (Zöliakie diagnostiziert seit 10/2013)
Für mich seit 06/2017 Diagnose antikörpernegative Zöliakie

Sweetsecret
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 24 Aug 2010 16:21:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kamp-Lintfort

Re: Pita

Beitragvon Sweetsecret » 06 Mär 2014 14:59:12

Hallo Die.L

Ich danke dir für deine antwort, ich werde es dan mal mit den Schär mehl probieren, und nacher mit sehr viel öl beim ausziehen, da ich leider immer so ein pech habe was backen angeht , hoffe ich das ich es wenigsten ein bissen hien bekomme. Wie sagt man so schön die hoffnung stirbt zu letzt. :-)


LG: Sweety

Die.L
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 479
Registriert: 12 Okt 2013 16:54:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Pita

Beitragvon Die.L » 06 Mär 2014 16:12:54

Dann wage Dich doch da besser noch nicht heran.
Da brauchts sicher eine große Portion Glück, damit das beim ersten Mal gut gelingt. Zumindest meiner Einschätzung nach, und ich wage zu behaupten, dass ich viel Erfahrung mit Hefeteig habe.

Such doch mal nach den Weppos. Die sind superklasse!
Du könntest Spinat und Feta überbacken und die Weppos zum Stippen dazu reichen. Das ist gelingsicher.
Schöne Grüße von Heike!
Mit Tochter aus 02/2004 (Zöliakie diagnostiziert seit 10/2013)
Für mich seit 06/2017 Diagnose antikörpernegative Zöliakie

Benutzeravatar
Hetairos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 8488
Registriert: 05 Apr 2006 08:39:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg

Re: Pita

Beitragvon Hetairos » 06 Mär 2014 22:23:15

Aber natürlich wirst du es wagen :yes:
Was soll denn passieren?
Allenfalls wird es nicht perfekt ausschauen,
aber schmecken wird es trotzdem
Wenn nicht, darfst du mich verhauen!

Heti Bild
Es ist nicht alles glutenfrei, aber es ist nicht alles nicht glutenfrei, auf dem nicht glutenfrei drauf steht.

Sweetsecret
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 24 Aug 2010 16:21:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kamp-Lintfort

Re: Pita

Beitragvon Sweetsecret » 07 Mär 2014 20:41:34

:-) Danke Hetairos für deine worte :-) also ein kleinen worteil habe ich vieleicht ich weis ja wie alles geht und habe es auch schon gemacht halt nur mit normalen mehl was eigendlich so nicht schwer war , na ja meine freundin hatt es mir auch 15 mal gezeigt und vorgemacht, aber ich konnte nacher zwar nicht so perfect wie sie aber es hatt geschmeckt. :-) Nur wie man ja weis ist gf mehl nicht so wie gh mehl und zeit dem ich gf lebe ist das backen für mich eine neue kunst immer wieder auf ein neues nur weil mir ein mal was gelungen ist heist es nicht das es mit deim nästen mal auch so gut gelingt, nur habe ich auf gehört den kopf in den sand zu stecken bringt ja nix, aber es dauert schon eine weile wenn mir mal was nicht gelingt ,es dan noch mal auszuprobieren, aber genug geschrieben :-) Die.L ich werde die Weppos bestimmt ausprobieren aber auch die habe ch noch nie gemacht :-) Hetairos Wenn nicht, darfst du mich verhauen! Nein das mache ich nicht , bin doch lieb :-) :-D :-D :-D ich heule mich dan nur eine runde bei dir aus :lol: :lol: :lol: erst muss ich aber noch neue Flosamen bestellen , und wenn ich es dan gewagt habe werde ich mal berichten .


LG: Sweety

Benutzeravatar
Hetairos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 8488
Registriert: 05 Apr 2006 08:39:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg

Re: Pita

Beitragvon Hetairos » 07 Mär 2014 21:02:35

:yes: ... nur bitte: Bestelle gemahlene FlohsamenSCHALEN! ;)

Lieben Gruß!
Hetairos
Es ist nicht alles glutenfrei, aber es ist nicht alles nicht glutenfrei, auf dem nicht glutenfrei drauf steht.

Sweetsecret
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 52
Registriert: 24 Aug 2010 16:21:41
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Kamp-Lintfort

Re: Pita

Beitragvon Sweetsecret » 07 Mär 2014 21:18:14

:yes: stimmt du hast recht Gemahlene flosamenschalen :engel:

LG Sweet

Benutzeravatar
Sonna
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 6
Registriert: 13 Mär 2014 09:40:46
Geschlecht: weiblich

Re: Pita

Beitragvon Sonna » 19 Mär 2014 15:08:01

Oh mein Gott, was sind denn Flohsamenschalen? :) Das klingt ja merkwürdig...
"Du bist nicht für das Universum verantwortlich: du bist verantwortlich für dich selbst."
Arnold Bennet

Benutzeravatar
Hetairos
Ehrenmitglied
Ehrenmitglied
Beiträge: 8488
Registriert: 05 Apr 2006 08:39:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Mecklenburg

Re: Pita

Beitragvon Hetairos » 19 Mär 2014 18:46:23

Google doch mal!

Salopp ausgedrückt würde man die Pflanze als "Indischen Spitzwegerich" beschreiben können.
Die SamenSCHALEN dieser Pflanze haben eine hohe Quellwirkung, je feiner gemahlen, umso mehr (=größere Oberfläche).
In 1 TL davon pro Rezept bewirkt zusammen mit der zugesetzten Flüssigkeit in glutenfreiem Teig eine
bessere Elastizität und Formbarkeit, ohne die gerade Hefeteig-Gebäck schwerlich gelingen kann.

Lieben Gruß!
Hetairos
Es ist nicht alles glutenfrei, aber es ist nicht alles nicht glutenfrei, auf dem nicht glutenfrei drauf steht.

Maximilian79
Frischling
Frischling
Beiträge: 11
Registriert: 09 Apr 2018 00:35:44
Geschlecht: männlich

Re: Pita

Beitragvon Maximilian79 » 11 Apr 2018 01:58:56

Danke für das lecker Rezept!
Schmeckt echt super! :yes:


Zurück zu „Herzhaftes aus dem Backofen - Eure Rezepte, Fragen und Tipps“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login