Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Restaurantbeschwerde!!

Fragen und Tipps zu Reisen allgemein, Fluggesellschaften, Schiffsreisen, Weltreisen usw.

Restaurantbeschwerde!!

Fragen und Tipps zu Reisen allgemein, Fluggesellschaften, Schiffsreisen, Weltreisen usw.
scheffin
Frischling
Frischling
Beiträge: 20
Registriert: 07 Feb 2009 20:04:53

Restaurantbeschwerde!!

Beitragvon scheffin » 15 Sep 2013 20:21:15

Guten Abend liebe Leute!
Ich bin letzte Woche in Münster in einem Restaurant mit Gluten vergiftet worden und wollte mal fragen, auf welche Art und Weise man seinen Protest hierüber zeigen kann.
Ich habe ein Gericht mit Reis, Salat und Garnelen bestellt und vorher gefragt, ob die Sauce glutenfrei ist. Der Kellner reagierte darauf fast beleidigt und sagte dem Sinne nach: Wir machen alles selber - alles wird frisch zubereitet. Als ich ihm daraufhin erklärte was es mit dem Gluten auf sich hat, zuckelte er Richtung Küche und kam mit der Botschaft: Alles ok. - kein Weizen drin! zurück. Leider habe ich mich auf diese Auskunft verlassen und bin daraufhin 2 Tage sterbenskrank gewesen - ich konnte nicht einmal arbeiten gehen!
Meine Mutter sagte dazu, dass ich mich unbedingt bei der Verbraucherzentrale beschweren müsse oder sogar das Restaurant auf Schadensersatz verklagen solle. Ich persönlich würde eigentlich lieber bei meinem nächsten Besuch eine Bombe auf das Restaurant abwerfen (kleiner Scherz!).
Meine ernstgemeinte Frage jedoch ist: Kann ich etwas unternehmen, damit dieses Restaurant die rote Karte bekommt??? Ist ja schließlich ein Unding, dass man in der Gastronomie arbeitet und nicht weiß was Gluten ist / oder es sich egal sein lässt...

lichtung
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1027
Registriert: 15 Mär 2010 18:17:00
Geschlecht: weiblich

Re: Restaurantbeschwerde!!

Beitragvon lichtung » 15 Sep 2013 21:40:27

Hallo,

bist Du denn 100% sicher, dass da wirklich Gluten drin war?
Könnte ja theoretisch auch sein, dass irgendwas am Essen verdorben war, bzw. dass die Garnelen nicht mehr so frisch waren.
Warst Du alleine dort essen oder hat vielleicht Deine gh Begleitung das Essen auch nicht so gut vertragen?
Also ich persönlich würde erstmal das in Betracht ziehen, als direkt auf Gluten zu schließen.
lg lichtung

Benutzeravatar
SierraHotel
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 4866
Registriert: 22 Mai 2006 20:25:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: Restaurantbeschwerde!!

Beitragvon SierraHotel » 16 Sep 2013 22:24:55

lichtung hat geschrieben:....Also ich persönlich würde erstmal das in Betracht ziehen, als direkt auf Gluten zu schließen.

.... und es könnte sogar sein, dass du dir einen Magen- Darm- Infekt eingehandelt hast. Es ist schwierig, nachzuweisen, dass es am "Vergiften durch Gluten" gelegen haben könnte. Selbst wenn du in der Küche Mehl finden würdest, heißt das ja noch lange nicht, dass auch welches auf deinem Teller gelandet ist. Tja und dann darf man mit unbewiesenen Anschuldigungen, die man offen verbreitet, sogar mit einer Schadensersatzklage wegen Geschäftsschädigung rechnen.
Viele Grüße
SierraHotel :Matrose:
Wenn es Zitronen regnet, mach Limonade daraus (unbekannt)

scheffin
Frischling
Frischling
Beiträge: 20
Registriert: 07 Feb 2009 20:04:53

Re: Restaurantbeschwerde!!

Beitragvon scheffin » 17 Sep 2013 14:11:50

Ja, ich bin mir ganz sicher dass es Gluten war - ich habe immer die gleichen sehr eindeutigen Beschwerden, die sich von einer Magen-Darm-Infektion deutlich unterscheiden!
Aber da die Beweislage wie ihr schon sagt wirklich heikel ist, werde ich das dann wohl wieder mal hinnehmen müssen...
Mein persönliches Fazit aus der Geschichte: Niemals wieder jemandem den ich nicht kenne so blind zu vertrauen - keine Restaurantbesuche mehr!

Danke für eure Antworten!

mariapaola
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 648
Registriert: 16 Jul 2007 14:47:28
Geschlecht: weiblich

Re: Restaurantbeschwerde!!

Beitragvon mariapaola » 18 Sep 2013 00:45:17

Hallo,
scheffin hat geschrieben:Mein persönliches Fazit aus der Geschichte: Niemals wieder jemandem den ich nicht kenne so blind zu vertrauen - keine Restaurantbesuche mehr!

probier mal zunächst Restaurante, die sich besser mit Gluten auskennen. Wo wohnst Du? Maredo gibt es in vielen deutschen Städten, und sie haben ein kleines Buch mit der Liste der Allergenen. Pass nur am Salatbuffet wegen der Kontamination aus.
Ich finde es auch problematisch, auswärts essen zu gehen. Man muss unbekannte Leute vertrauen. Leider muss man oft im Restaurant essen, z.B. wenn man beruflich unterwegs ist. Und "leider" möchte man auch im Restaurant essen, weil es schön ist.
Such weiter, Du wirst bestimmt bessere Restaurante finden. Und Restaurante muss man schulen. Man muss alles gut erklären, und die Gerichte nehmen, die das kleinste Risiko bereiten (meistens einfachere Gerichte mit wenigen Zutaten, damit sie man besser überprüfen kann).
Ciao und alles Gute,
Maria Paola

scheffin
Frischling
Frischling
Beiträge: 20
Registriert: 07 Feb 2009 20:04:53

Re: Restaurantbeschwerde!!

Beitragvon scheffin » 18 Sep 2013 19:19:12

Ja, du hast natürlich Recht! Wenn mein Ärger verraucht ist, werde ich deine Tipps mal ausprobieren!
Vielen Dank!!!
Sandra


Zurück zu „Reisen allgemein“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login