Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Italien: GF Restaurante, Hotels, Pizza, B&B, Eisdiele... - Seite 2

Fragen, Tipps, Reiseberichte und Adressen zu glutenfreien Hotels, Pensionen, Restaurants usw.

Italien: GF Restaurante, Hotels, Pizza, B&B, Eisdiele...

Fragen, Tipps, Reiseberichte und Adressen zu glutenfreien Hotels, Pensionen, Restaurants usw.
Benutzeravatar
Alke
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 665
Registriert: 24 Mär 2008 21:12:23
Wohnort: Nürnberg

Eisdiele in Massa Maritima

Beitragvon Alke » 22 Jun 2010 11:22:53

In der Toskana ist Massa Maritima ein absolut sehenswerter Ort. Nicht so voll wie San Gimi. oder Volterra, sehr beschaulich und wunderschön. Es gibt eine sehr nette kleine Eisdiele die gf Eis anbietet.
Da ich keinen Namen weiss werde ich euch gleich schon vom Parkplatz leiten:
Ihr parkt unterhalb der Kirche, dort ist ein kostenpflichtiger aber praktischer Parkplatz. Von dort geht es sachte bergauf in Richtung Kirche, die mit ihrem Platz schon sehr beeindruckend ist. Auf den zahllosen Stufen lässt sich auch schön Brotzeit machen. Geht man aber erst einmal über den Platz und die "Hauptstraße" dann gerade hinter, kommt man erst an einer Eisdiele rechter Hand vorbei. Dort weiss man mit gf nichts anzufangen. Einige Schritte weiter, auf der linken Seite mit zwei/drei Tischen auf der Straße und einer langen Eistheke hinter einem dunklen Portal findet ihr sie aber, O's Eisdiele. Hier ist alles ausser Biscotti gf.
Mein Großer hatte Schoko und als wir einige Tage später wieder nach Massa Mma fahren mussten, weil er Eis wollte, hatte er dieses unerträglich blaue Eis. Beides gut vertragen und wunderbar im Geschmack. Auch unsere Sorgen waren alle sehr, sehr lecker!
Gegenüber der Eisdiele geht es in eine kleine betreibsame Gasse mit vielen kleinen Läden. Hier gibt es einen Laden in dem es Wein, Öl, Schinken und Salamis, Käse und sehr preisweite Olivenholz-Brettchen gibt. So ganz nebenbei erwähnt.
Ganz liebe Grüße
Alke
Die DZG Gesprächsgruppe Kinder in PLZ 90/91: http://zoeli-kids-nbg.blogspot.de/

Warum muss der Mensch seine Lebensmittel so lange panschen und "optimieren" bis alle davon krank werden?

mariapaola
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 648
Registriert: 16 Jul 2007 14:47:28
Geschlecht: weiblich

Re: Eisdiele in Massa Maritima

Beitragvon mariapaola » 22 Jun 2010 14:35:41

Alke hat geschrieben:... hatte er dieses unerträglich blaue Eis.

Das muss das Puffoeis sein! ("Puffo" heisst Schlumpf, also absolut jugendfrei in Italien... ;-) )
Sehrl beliebt auch, als ich klein war.
Lasst Euch schmecken!
Maria Paola

FranzBrandi
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 6
Registriert: 12 Jul 2010 14:00:03
Geschlecht: männlich

Re: Italien: GF Restaurante, Hotels, Pizza, B&B, Eisdiele...

Beitragvon FranzBrandi » 12 Jul 2010 16:20:39

Here you can find Italian "coeliac-informed venues" POIs for your TomTom device:
http://www.celiachia.it/dieta/fuoricasa ... m_tom.aspx
The only problem is that the list needs to be updated, since it's quite old.

Benutzeravatar
Laufrad
Frischling
Frischling
Beiträge: 21
Registriert: 06 Jun 2009 13:39:32
Wohnort: Erding

Italien: GF Restaurant in Rom, Nähe Petersplatz

Beitragvon Laufrad » 16 Mai 2011 11:37:57

Hallo,

von mir auch vielen Dank für die hilfreichen Italien-Infos, sie haben mich gerade gut durch 5 Tage Rom gebracht und - Hurra - zum ersten Mal seit meiner Diagnose (Mai 2009) durfte ich im Urlaub auch richtig im Restaurant gf. Nudeln genießen :-)

Ich möchte ein Restaurant in Rom (Nähe Vatikan) besonders empfehlen, es ist auch in der Liste der ital. Zöliakie-Gesellschaft und dort ist die Zubereitung von gf. Speisen anscheinend Routine, jedes gf. Essen wird mit einem Fähnchen serviert und ich habe viele Fähnchen vorbeilaufen sehen. Es gibt auch alle Pastas und Pizzen und sogar Kuchen gf. Meine Nudeln waren lecker!


Renovatio La Soffitta
Piazza Risorgimento, 46/a
Tel/Fax: 06.68892977
Website: http://www.ristoranterenovatio.it

Es sieht von außen unscheinbar bzw. einfach aus, aber es verbirgt sich ein großes, gutes Restaurant im Keller.

Gruß
Laufrad

Poison_Ivy
Frischling
Frischling
Beiträge: 15
Registriert: 02 Jan 2011 15:40:39
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Köln

Rom mit Glutenfrei-Apps

Beitragvon Poison_Ivy » 12 Feb 2014 18:25:14

Hallo zusammen,

ich war gerade für ein verlängertes Wochenende im schönen Rom! Das erste Mal ganz ohne mitgebrachte Notbrote und im Hotel statt einer Ferienwohnung mit Kochmöglichkeit. Und es war herrlich!

Zunächst das Hotel: Mascagni. Vorab habe ich per E-Mail gefragt, ob es möglich ist gf zu frühstücken. Womit ich nicht rechnete - für uns Ausländer wird natürlich nicht nur das übliche Cornetto und ein Milchkaffee serviert...Mein Frühstück war viel besser als dasjeinge meines normalessenden Partners!!! Leckers Brot, Kräcker und Kekse (ähnlich Frollini) und natürlich Belag (verschlossene Nutella, Marmeladenpöttchen und Butter). Beim Kaffee habe ich leider den Malz herausgeschmeckt (es sind andere Kaffeemischungen als in DE möglich) und von dortan nur noch Espresso oder Tee bestellt. Geht ja auch.

Habe mir vor dem Urlaub zwei Apps für glutenfreies Essen heruntergeladen (die App "Glutenfree Roads" und die App "Mangiare Senza Glutine"). Letztere funktioniert sogar über GPS, d.h. man braucht keine Internetverbindung. Allerdings ist sie auf italienisch. Da hab ich zwar wenig verstanden, aber wenn man in die Einrichtungen geht, verstehen viele Kellnerglücklicherweise Englisch und können einem weiterhelfen oder man zeigt einfach die italienische "Bitte an den Koch" vor. Damit wir in Zukunft auch Bewerungen in anderen Sprachen schreiben können, wird die App übrigends bald einen Übersetzungsdienst anbieten.
Um beim Sight-Seeing auch auf meine kulinarischen Kosten zu kommen, habe ich mir immer die nahegelegen Restaurants und Cafés herausgesucht. Wenn man aufmerksam durch die Gegend läuft, findet man allerdings auch schon zufällig Restaurants, die direkt auf der Angebotskarte/ -tafel mit glutenfreien Möglichekeiten werben. Es zwar etwas anstrengend, wenn man direkt was auf die Hand möchte und grade nicht in der Nähe von Restaurants ist, aber dann muss man sich eben mit gekauften / mitgebrachten Kräckern / Obst helfen. Ansonsten war ich so häufig mittags und abends essen, dass ich am Ende schon fast die Nase voll von italienischem Essen hatte! Vorischt geboten ist übrigends bei Antipasti (einige gegrillte Auberginen können mit Semmelbröseln überbacken sein oder gefüllte Tomaten - diese gab es einmal mit Ebly Weizen, welcher mir als Reis verkauft wurde...).

Ich freue mich schon sehr auf meinen nächsten Besuch in Italien!

Benutzeravatar
lexi-31
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 553
Registriert: 27 Feb 2012 22:04:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: -Dortmund-

Re: Italien: GF Restaurante, Hotels, Pizza, B&B, Eisdiele...

Beitragvon lexi-31 » 12 Feb 2014 18:50:45

Toll, dass es so gut bei Dir geklappt hat.... :yes:

Ich bin Ende Mai für 4 Tage in Rom und bin schon ganz gespannt, ob ich da auch so genießen kann wie Du :-D !
LG Alexandra

Zöli Diagnose am 20.06.2012, Sohn Simon Zöli Diagnose am 27.02.2012


Zurück zu „Italien“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login