Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Zöliakie: Völliger Verzicht auf Gluten? - Seite 3

Off-Topic

Zöliakie: Völliger Verzicht auf Gluten?

Off-Topic
Benutzeravatar
Jochen
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 7598
Registriert: 01 Apr 2006 17:12:46
Geschlecht: männlich
Wohnort: Pinneberg bei Hamburg

Beitragvon Jochen » 23 Okt 2007 10:24:10

Hallo Mumin,

danke für diesen Beitrag
das zeigt wieder, daß Du für uns unersetzlich bist.
Zuletzt geändert von Jochen am 14 Mär 2008 19:01:24, insgesamt 1-mal geändert.
Bild Gruß Jochen

Benutzeravatar
Nadine
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 303
Registriert: 04 Mai 2004 13:40:37
Wohnort: Schweiz

Beitragvon Nadine » 23 Okt 2007 11:01:48

Super Mumin :flower:

Vielen Dank

Nadine
GF seit 08.04.2004
" Glücklich ist, wer vergisst, was doch nicht zu ändern ist"

Sonni
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 206
Registriert: 14 Nov 2006 12:17:29
Wohnort: Hamburg

Beitragvon Sonni » 23 Okt 2007 11:32:06

Hallo Mumin,
vielen Dank für diese ausführliche Analyse. Wirklich SUPER! :lol:
Da hast Du ja jede Menge Zeit reingesteckt!
Ganz herzlichen Dank dafür.
LG von Sonni :P

Benutzeravatar
JoeCool
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1240
Registriert: 21 Mär 2011 01:15:11
Geschlecht: männlich
Wohnort: Braunschweig

Re: Zöliakie: Völliger Verzicht auf Gluten?

Beitragvon JoeCool » 19 Okt 2011 23:07:40

Hallo,
ich bin jetzt in den letzten Tagen zweimal auf diesen Thread gestossen (worden), der - insbesondere durch Mumins Beitrag - ein Highlight ist. :dankeschön: :yes:
LG JoeCool
"Komm wir essen Opa!" --- Satzzeichen können Leben retten!

Benutzeravatar
Alke
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 665
Registriert: 24 Mär 2008 21:12:23
Wohnort: Nürnberg

Re: Zöliakie: Völliger Verzicht auf Gluten?

Beitragvon Alke » 20 Okt 2011 09:02:55

Wieder einmal beweist es sich:
Medizin ist nun mal keine Wissenschaft sondern eine statistische Disziplin. Das macht es so kompliziert.

Erst was hinreichend zuverlässig ausprobiert und ausgewertet wurde ist sicher. Und selbst dann ist es immernoch so, dass jeder Mensch anders ist.

Das zeigt die hier genannte Studie ja auch.
Das Ergebnis: Die Empfindlichkeit für Glutenspuren war bei den Teilnehmern sehr variabel. Nur ein Patient zeigte infolge der Einnahme von zehn Milligramm pro Tag typische Symptome wie Erbrechen und Durchfall

1 Teilnehmer von 49 sind über 2%. Bei einer Gesamtteilnehmerzahl von 49 Personen ist auch eine große Unsicherheit des Ergebnisses unvermeidlich. Auch die Aussage, dass die Empfindlichkeit sehr variabel ist, bestätigt das noch.

Bei 49 Probanten schon von Studie zu sprechen find ich sehr bedenklich.

Das ganze stammt aus dem Jahr 2007, also hat sich diese Meinung auch offenbar nicht durchgesetzt.


Die Ergebnisse der Untersuchung der „glutenfrei“ deklarierten Produkte auf dem italienischen Markt mit ca. 5 ppm zeigen, dass das möglich ist.

Auf alle Fälle ist es schon sehr fahrlässig, den Inhalt dieser Arbeit auf das folgende Zitat zu verkürzen, wie es die vielen deutschen Presseschauen getan haben:

„Spuren von Gluten in der Nahrung sind für Zöliakie-Patienten offenbar unbedenklich“

Die hatten allerdings nicht die Zeit, die ich mir gelassen habe, um das genauer zu lesen. Und vielleicht nicht das Hintergrundwissen.

Liebe Grüsse,

Mumin

Danke Mumin!
Ganz liebe Grüße
Alke
Die DZG Gesprächsgruppe Kinder in PLZ 90/91: http://zoeli-kids-nbg.blogspot.de/

Warum muss der Mensch seine Lebensmittel so lange panschen und "optimieren" bis alle davon krank werden?

Heiterkite
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1114
Registriert: 07 Aug 2013 19:08:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Edewecht

Re: Zöliakie: Völliger Verzicht auf Gluten?

Beitragvon Heiterkite » 25 Okt 2019 09:59:36

Auch wenn der Thread schon alt ist:
Die DzG hat heute diese Studie verlinkt. Als Beleg dafür, dass 20 ppm immer und auf jeden Fall unproblematisch sind. :roll:
Zuletzt geändert von Heiterkite am 25 Okt 2019 12:19:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
moni130
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 4395
Registriert: 19 Sep 2004 20:28:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der schönen Rhön

Re: Zöliakie: Völliger Verzicht auf Gluten?

Beitragvon moni130 » 25 Okt 2019 10:17:29

Link?
Ich finde nix :(
--------------------------------------------------------------------------------------
Immanuel Kant (1784): "Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."

Benutzeravatar
moni130
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 4395
Registriert: 19 Sep 2004 20:28:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der schönen Rhön

Re: Zöliakie: Völliger Verzicht auf Gluten?

Beitragvon moni130 » 25 Okt 2019 11:58:54

Fehlt da nicht ein "un" vor dem vorletzten Wort Deiner Meldung? :fassandenkopf:
--------------------------------------------------------------------------------------
Immanuel Kant (1784): "Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."

Heiterkite
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1114
Registriert: 07 Aug 2013 19:08:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Edewecht

Re: Zöliakie: Völliger Verzicht auf Gluten?

Beitragvon Heiterkite » 25 Okt 2019 12:19:19

äh...ja

Benutzeravatar
rehlein
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 108
Registriert: 27 Jan 2016 17:27:27
Geschlecht: weiblich

Re: Zöliakie: Völliger Verzicht auf Gluten?

Beitragvon rehlein » 27 Okt 2019 22:42:44

Traurig!

Und damit werden wir nach schlechten Erfahrungen Übervorsichtigen unglaubwürdig gemacht!
Grüße vom Rehlein


Zurück zu „Fragen und Tipps, die zu keinem oben aufgeführten Thema passen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron

Login