Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Glutensensitivität

Wie wurde Zöliakie / Sprue bei euch festgestellt? Wie geht ihr mit der Erkrankung um?

Glutensensitivität

Wie wurde Zöliakie / Sprue bei euch festgestellt? Wie geht ihr mit der Erkrankung um?
Benutzeravatar
ZimtSchnecke
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 3
Registriert: 14 Jun 2015 17:53:21
Geschlecht: weiblich

Glutensensitivität

Beitragvon ZimtSchnecke » 14 Jun 2015 18:45:50

Hallo liebes Forum :)
Ich bin neu hier und möchte kurz meine "Geschichte" schildern. Zudem habe ich noch ein paar Fragen und hoffe einfach, dass ihr mir vielleicht helfen könnt.
Ich bin 24 Jahre alt und seit einigen Monaten leide ich unter ständigen Verdauungsproblemen. Meist beginnt es mit einem drückenden Gefühl im Bauch, weiter über übelriechende Blähungen (wie verfaulte Eier), vermehrter Stuhlgang (mehr als 5 Male pro Tag) und manchmal auch Durchfall.
Anfangs dachte ich, es läge an meinem Job; sitzende Tätigkeit -> unzureichende Bewegung. Manchmal waren die Beschwerden auch nicht so ausgeprägt. Und dann gab es wieder Tage, an denen ich nicht vor die Tür gehen konnte.
Ich begab mich zum Arzt, der mich auf Lactose, Fructose und Gluten testete. Alles negativ. Eine Darmspiegelung wollte ich erstmal nicht machen lassen, sodass ich selbst nochmal ausprobiert habe, ob es nicht doch irgendeine Unverträglichkeit/Allergie sein könnte. Ich aß erstmal nur Reis und probierte nach und nach aus, bis ich merkte, dass ich immer Probleme bei Brot hatte. Die Beschwerden kamen nicht immer direkt, manchmal erst nach Stunden oder ein Tag später.
Vor zwei Wochen beschloss ich, mich strikt glutenfrei zu ernähren. Seitdem habe ich keine ekelhaften Blähungen mehr, mein Stuhlgang reguliert sich und das Druckgefühl im Bauch hat nachgelassen. Es ist ein unglaublich tolles Gefühl :lol: Deshalb tippe ich zur Zeit auf eine Glutensensitivität.
Allerdings sind die Symptome auch nicht vollkommen verschwunden. Manchmal produziert mein Darm schon noch vermehrt Gase, als eigentlich normal sein sollte. Außerdem habe ich das Gefühl, dass mein Darm Fleisch und Eier schlechter verdaut. Ich habe vor ein paar Tagen ein Stück Hähnchenbrust und zwei Eier gegessen, wonach ich Durchfall bekommen habe. Gestern habe ich es noch einmal mit Putenbrust versucht und wieder Blähungen bekommen.
:?: Kann es damit zusammen hängen, dass sich mein Darm erst einmal noch "erholen" muss, bis sich alles wieder reguliert? Was meint ihr?
Ich freue mich über jede Antwort :yes:
Danke schon mal!

Zurück zu „Eure Zöliakie- / Sprue-Geschichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login