Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Hilfe - Seite 2

Wie wurde Zöliakie / Sprue bei euch festgestellt? Wie geht ihr mit der Erkrankung um?

Hilfe

Wie wurde Zöliakie / Sprue bei euch festgestellt? Wie geht ihr mit der Erkrankung um?
Monii
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 8
Registriert: 29 Sep 2014 13:24:20
Geschlecht: weiblich

Re: Hilfe

Beitragvon Monii » 20 Okt 2014 09:51:05

Guten morgen,

Darf ich fragen, wo du zu Hause bist?


Momentan wohne ich noch bei meinen Eltern in Soest, das liegt etwa 45 Minuten von Dortmund entfernt, also fast auf der Mitte zwischen Dortmund und Paderborn. Im November werde ich allerdings für 6 Monate nach Köln ziehen, weil ich dort ein Praktikum beginnen werde. Da wohne ich dann mit meinem Freund zusammen, was die Sache mit der Zöliakie etwas einfacher macht, weil einfach nicht mehr so viele Familienmitglieder auf mich und ihre Sauberkeit in der Küche achten müssen. Nur wie ich es schaffe im Büro dann über die Runden zu kommen, während meine Kollegen alle in die Kantine gehen, das muss sich noch herausstellen. Am Besten wäre es doch, wenn ich meine engsten Kollegen davon in Kenntnis setze, dass ich aufgrund der Glutenunverträglichkeit eingeschränkt bin, oder? Dann fragt sich keiner insgeheim, was mit mir verkehrt ist. :lol:

Morgen früh habe ich einen Termin bei meinem Allergologen. Er hatte mir Angeboten sich alle Ergebnisse und Blutwerte mal anzusehen, um sich selbst ein Bild davon zu machen. Er kann mir sicher sagen, ob es beispielsweise nötig ist Nahrungsergänzungsmittel zu nehmen, damit zB mein Haarausfall weniger wird. Ich bin mal gespannt, was er zu sagen hat. Denn meine Ernährungsberaterin klärt mich zwar über die Krankheit und Kontamination, etc. auf, aber ansonsten stehe ich da immernoch etwas im Dunkeln. Wenn ich hier manche Beiträge lese und nach Vitamin B12, Zink und sowas gefragt werde, ist es mir doch ganz schön peinlich, dass ich anscheinend meine eigenen Blutwerte nicht kenne. :oops:

Bianca, was ihr alles schon beim Backen ausprobiert habt hört sich toll an. Ich habe bisher nur ein Brot versucht und das war ... sagen wir mal ... nicht soooo lecker. Aber Übung macht den Meister und spätestens in der Weihnachtszeit muss ich mich da etwas verbessert haben! :yes:

Lieben Gruß,
Moni
Simone | 22 | Studentin | Zöliakie seit 08/2014

"Du musst dein ÄNDERN leben."

Die.L
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 494
Registriert: 12 Okt 2013 16:54:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Hilfe

Beitragvon Die.L » 20 Okt 2014 10:56:00

Moin Moni,

wenn Du in Köln bis, sprich ruhig mit der Kantine. Mit dem Koch. Vereinbare vielleicht vorher einen Termin.
Bisher habe ich die Köche in Gemeinschaftseinrichtungen als willig und kooperativ erlebt (Hort, 2x Jugendherberge, Ferienbetreuung, neue Schule).
Viele Dinge sind von Natur aus glutenfrei, oft braucht Dein Teller nur rechtzeitig aus dem Produktionsprozess gezogen werden. Mit etwas persönlicher Absprache und Planung wird das vermutlich machbar sein.
Schöne Grüße von Heike!
Mit Tochter aus 02/2004 (Zöliakie diagnostiziert seit 10/2013)
Für mich seit 06/2017 Diagnose antikörpernegative Zöliakie

Monii
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 8
Registriert: 29 Sep 2014 13:24:20
Geschlecht: weiblich

Re: Hilfe

Beitragvon Monii » 20 Okt 2014 11:12:42

Danke für den Tipp! Sobald ich in dem Unternehmen richtig angekommen bin, werde ich mir die Kantine mal ansehen und schauen was sich machen lässt! :)
Das Unternehmen gehört zur REWE Gruppe und beim Einstellungsgespräch wurde mir gesagt, dass daher sehr auf gesunde und hochwertige Nahrungsmittel geachtet wird. Außerdem ist das Betriebsgelände ziemlich groß, sodass viele viele viele Mitarbeiter da sind. Da gibt es bestimmt noch den ein oder anderen, der auch gf lebt. ;) Bestenfalls hat die Kantine damit schon Erfahrung! Mal abwarten! :)

Liebsten Gruß,
Moni
Simone | 22 | Studentin | Zöliakie seit 08/2014

"Du musst dein ÄNDERN leben."

Benutzeravatar
lexi-31
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 553
Registriert: 27 Feb 2012 22:04:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: -Dortmund-

Re: Hilfe

Beitragvon lexi-31 » 20 Okt 2014 15:43:19

Es gibt übrigens in Köln einige tolle gf Restaurants/Cafés, z.B. auch gf Burger :yes: ...
LG Alexandra

Zöli Diagnose am 20.06.2012, Sohn Simon Zöli Diagnose am 27.02.2012

Monii
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 8
Registriert: 29 Sep 2014 13:24:20
Geschlecht: weiblich

Re: Hilfe

Beitragvon Monii » 22 Okt 2014 09:05:10

Es gibt übrigens in Köln einige tolle gf Restaurants/Cafés, z.B. auch gf Burger


Ach was? Kannst du mir bitte einen Tipp geben, wo ich die finde?
Simone | 22 | Studentin | Zöliakie seit 08/2014

"Du musst dein ÄNDERN leben."


Zurück zu „Eure Zöliakie- / Sprue-Geschichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Login