Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Blähbauch seit gf Ernährung :( - Seite 2

Wie wurde Zöliakie / Sprue bei euch festgestellt? Wie geht ihr mit der Erkrankung um?

Blähbauch seit gf Ernährung :(

Wie wurde Zöliakie / Sprue bei euch festgestellt? Wie geht ihr mit der Erkrankung um?
*Jo*
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 329
Registriert: 27 Nov 2012 09:02:48
Geschlecht: weiblich

Re: Blähbauch seit gf Ernährung :(

Beitragvon *Jo* » 27 Jul 2017 19:46:17

Hallo Maja,
der Toaster muss nicht in der Küche stehen, nahe am Eßplatz ist auch eine Möglichkeit. Halte deine Hauptarbeitsplatte von gh Krümeln frei. Also vielleicht tauschst du einfach die Toaster um die Hauptarbeitsfläche krümelfrei zu halten.
Die Schüsseln bei der Küchenmaschine kannst du ja sogar in die Spülmaschine tun. Kritisch sind die Bereiche die klein und verwinkelt sind, wo die Schneide- und Rühraufsätze angebracht werden. Da finde ich doch manchmal noch Teigreste.
Es ist ein Unterschied zwischen sich wegen Kontaminationen verückt machen und sie ernst nehmen. Jeder Fehler auch die kleinen wirft dich in deinem Heilungsprozess zurück, also sollte man Fehler vermeiden. Egal wieviel du merkst, die Entzündung passiert in deinem Bauch.
Ich hab bei mir keinen Rossmannm, aber schau einfach, dass keine glutenfreien Haferflocken drin sind.
Grüße Jo

Maja72
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 13 Apr 2017 06:42:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Saarland

Re: Blähbauch seit gf Ernährung :(

Beitragvon Maja72 » 28 Jul 2017 07:25:12

Liebe Jo,
vielen Dank für diese tolle Idee. Das werde ich machen. Und eine Getreidemühle kaufe ich mir auch, aber natürlich neu. Ich finde Euch hier im Forum viel kompetenter als die in den ganzen facebook Foren. Wobei ich da niemand persönlich angreifen möchte.

Jeder meint es wahrscheinlich auf seine Weise gut. Ich habe mir jetzt mal eine Brotbackmischung von Hammermühle gekauft, es gab aber nur das Körnermix. Ich werde es heute mal backen und mit meinem Blähbauch weiter schauen.

Liebe Grüße
Maja

*Jo*
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 329
Registriert: 27 Nov 2012 09:02:48
Geschlecht: weiblich

Re: Blähbauch seit gf Ernährung :(

Beitragvon *Jo* » 28 Jul 2017 08:45:53

Hallo Maja,

versuch es erst mit dem Brotbacken, wenn das gut klappt, dann lohnt sich auch die Anschaffung einer Getreidemühle, aber bedenke, auch die braucht wieder einen Platz an der Steckdose. Achte dann drauf, dass die glutenfrei eingemahlen ist.
Aber eins nach dem anderen.
Die Mischung für Kastanienbrot habe ich bei Real gekauft und bisher in meinem Einkaufsbereich auch nur dort gesehen.
Berichte doch, wie das Körnerbrot schmeckt, das hatte ich noch nicht.

Grüße Jo

Maja72
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 13 Apr 2017 06:42:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Saarland

Re: Blähbauch seit gf Ernährung :(

Beitragvon Maja72 » 29 Jul 2017 08:23:46

*Jo* hat geschrieben:Hallo Maja,

versuch es erst mit dem Brotbacken, wenn das gut klappt, dann lohnt sich auch die Anschaffung einer Getreidemühle, aber bedenke, auch die braucht wieder einen Platz an der Steckdose. Achte dann drauf, dass die glutenfrei eingemahlen ist.
Aber eins nach dem anderen.
Die Mischung für Kastanienbrot habe ich bei Real gekauft und bisher in meinem Einkaufsbereich auch nur dort gesehen.
Berichte doch, wie das Körnerbrot schmeckt, das hatte ich noch nicht.

Grüße Jo


Hallo Jo,
habe gestern das Hammermühle Körnermix Brot gebacken. Es schmeckt sehr gut. Da ich eine leidenschaftliche Bäckerin bin, werde ich es das nächste mal mit frischer Hefe versuchen und zusätzlich noch Dampfschwaden mit in den Ofen geben.
Ich hatte den Eindruck, das es nicht wirklich gut aufgeht.

Und zur Getreidemühle wollte ich noch sagen, das es einen Getreidemühlen Aufsatz für meine Küchenmaschine gibt. Aber im Moment ist der mir noch zu teuer.
Ich muss jetzt erst mal schauen, wie ich die Spülkörbe von meinem Geschirrspüler reparieren kann, da ist schon nach 3 Jahren Rost an verschiedenen Stellen.
Und 2 neue Kosten fast so viel, wie die ganze Maschine gekostet hat.
Hast Du eine Idee, wie man das reparieren könnte ?

Liebe Grüße
Maja

Maja72
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 13 Apr 2017 06:42:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Saarland

Re: Blähbauch seit gf Ernährung :(

Beitragvon Maja72 » 29 Jul 2017 12:18:50

FSM hat geschrieben:Hallo nochmal,
bei Zöliakie gehört immer alles zum Thema, weil die Verdauung alles beeinflussen kann. Zottenatrophie kann durch Medikamente verursacht werden, aber soweit ich weiß, können so nicht die erhöhten Antikörperwerte festgestellt werden.

Zöliakie kann unter glutenhaltiger Ernährung dazu führen, das gewisse Hormone nicht gebildet werden können (Schlaf-/Glückshormone), siehe viewtopic.php?f=133&t=37941#p261528

Dadurch können Probleme wie du sie beschreibst zumindest noch verstärkt werden.

Antikörperwerte können aus diversen Gründen schwanken, aber wenn sie mehrmals über dem Schwellwert gemessen worden sind, ist die Wahrscheinlichkeit, dass keine Zöliakie vorliegt verschwindend gering. Aber falls du noch Zweifel hast, könntest du hier ansetzen und einen Gastroenterologen bitten, die zwei modernen Antikörpertests (Gewebstransglutaminase-(TTG)-Antikörper und Antikörper gegen deamidierte Gliadinpeptide) beide nochmal durchzuführen und dir die Ergebnisse und ihre Bedeutung genau zu erklären.

Ich hoffe wenn du offen deine Geschichte und Zweifel ansprichst, auch im Hinblick auf die Einhaltung der glutenfreien Diät, sieht er die Notwendig ein, hier für mehr Sicherheit was die Diagnose betrifft zu sorgen.

Viele Grüße vom FSM

EDIT: Und ja, mein Blähbauch ist weggegangen, über einen Zeitraum von 3-5 Jahren.


Hallo FSM,
Du schreibst, Dein Blähbauch ist weg gegangen über einen Zeitraum von 3-5 Jahren?!
War er denn von Anfang an da und hast Du von Anfang an alles gf gegessen wie zb. Mais und Maisstärke und Laktose ? Ich weiss, ich frage sehr viel, sorry !

herzliche Grüße
Maja

Maja72
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 13 Apr 2017 06:42:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Saarland

Re: Blähbauch seit gf Ernährung :(

Beitragvon Maja72 » 29 Jul 2017 12:21:35

Ist vielleicht noch jemand hier, der auch einen Blähbauch nach der Umstellung auf gf bekommen hat und trotzdem alles gf gegessen hat ? Und ist der Bauch mit der Zeit wie bei FSM dann irgendwann wieder weg gegangen ?

Liebe Grüße
Maja

Benutzeravatar
celitrav2013
Frischling
Frischling
Beiträge: 30
Registriert: 01 Jun 2013 19:58:55
Geschlecht: männlich
Wohnort: Oregon, USA

Re: Blähbauch seit gf Ernährung :(

Beitragvon celitrav2013 » 08 Aug 2017 04:00:12

Ich kriege einen schmerzhaften, krampfartig geblähten Bauch von allem, was Kichererbsen enthält, und ich vermute, dass Dein Blähbauch darauf zurückgeht, auch wenn ich das Brot und die Brotmischungen von Lidl selbst noch nicht gekostet habe.

Kichererbsen, Erbsen und andere Hülsenfrüchte findet man oft in glutenfreien Backwaren, weil sie den Proteingehalt der Backmischung erhöhen.

Das Mix B von Schaer verwendet Lupinenmehl. Das ist zwar auch eine Hülsenfrucht, aber weder ich noch sonst jemand in meiner Familie hatten damit Probleme, als ich vor ein paar Jahren länger in Deutschland war und daraus häufig Brot und Pizza gebacken habe.

Hier in den USA verwende ich grundsätzlich nur Mischungen ohne Hülsenfrüchte.

Was die Trennung in gf und gh Bereiche beim Kochen betrifft, würde mich das verrückt machen. Ursprünglich wurde Zoeliakie nur bei einem meiner Kinder diagnostiziert, aber wir haben uns trotzdem innerhalb von einer Woche entschieden, das ganze Haus gf zu machen. Es war einfach zu schwierig, dauernd darauf aufpassen zu müssen, dass man ja nicht mit dem gh Messer an die gf Butter geht usw. Innerhalb eines Monats kamen dann die anderen Testresultate zurück, und es stellte sich heraus, dass 3 von 4 Familienmitgliedern sowieso gf essen müssen. Es kann Deiner Tochter nicht schaden, gf zu essen. Gf Brot kann man auch toasten, und die Wahrscheinlichkeit, dass sie von Dir (und vielleicht ja sogar von Deinem Mann mit seinem Reizmagen) die Zöli-Gene geerbt hat, ist sowieso gross. Es gibt so viele Ehen, wo der Ehepartner niemals bereit wäre, der Einfachheit halber auch gf zu essen. Du bist in der glücklichen Lage, dass er bereit ist, sich ebenfalls gf zu ernähren, also warum wegen ein bisschen Toast immer wieder die Gesundheit riskieren?

Eine Getreidemühle besitze ich übrigens nicht. War mir nicht bewußt, dass man so etwas als Zöli braucht.

*Jo*
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 329
Registriert: 27 Nov 2012 09:02:48
Geschlecht: weiblich

Re: Blähbauch seit gf Ernährung :(

Beitragvon *Jo* » 08 Aug 2017 11:19:03

celitrav2013 hat geschrieben:
Eine Getreidemühle besitze ich übrigens nicht. War mir nicht bewußt, dass man so etwas als Zöli braucht.


Man braucht definitiv keine Getreidemühle es ist nur "nice to have". Ich hatte eine als Nichtzöli, weil ich gern mit frisch gemahlenem Mehl gebacken habe, weil Vollkornmehl dann keinen eigenartigen Geschmack hat, wie wenn man es bereits fertig gemahlen gekauft hat, weil ich auch mit Kamut, Emmer .... gebacken habe, die schwer bereits gemahlen erhältlich waren. Weil Hefteig mit frisch gemahlenem handwarmen Mehl einfach perfekt funktioniert ....

Dann als Zöli, war meine Mühle nur noch rumgestanden und nachdem dann die Entscheidung getroffen war, dass unser Haushalt bis auf ganz wenige Ausnahmen komplett glutenfrei wird und garantiert kein gh Mehl mehr in der Küche verarbeitet wird, habe ich meine Mühle verkauft und eine neue glutenfrei eingemahlene geholt. Die tut hier ihre Dienste für Reismehl, Mais ist schwierig zu bekommen, Buchweizenmehl, das ich vorher gut selbst auf Fremdgetreide verlesen kann und Hirse. Hirsemehl verwende ich auch für Bechamelsoßen und auch sonst oft zum binden. Es klumpt viel weniger als normale Speisestärke und ist mein "fix" Soßenbinder ohne sonstige Zusatzstoffe (das tat ich auch schon in meiner nicht Zölizeit). Nichts davon könnte ich nicht auch anders schaffen also " nice to have".

Grüße Jo

Benutzeravatar
celitrav2013
Frischling
Frischling
Beiträge: 30
Registriert: 01 Jun 2013 19:58:55
Geschlecht: männlich
Wohnort: Oregon, USA

Re: Blähbauch seit gf Ernährung :(

Beitragvon celitrav2013 » 08 Aug 2017 17:32:17

Nicht weit von meinem Wohnort in Oregon gibt es Bob's Red Mill (http://www.bobsredmill.com/), ein Hersteller von Spezialmehlen, dessen Produkte hier überall in den Läden stehen. Diese Firma hat schon vor Jahren angefangen, eine ganze Reihe von Mehlen frei von Kreuzkontamination zu mahlen und Produkte speziell für Zölis zu entwerfen. Das ist sicher ein Grund, warum ich hier keinen einzigen Zöli mit eigener Getreidemühle kenne.

Bob's Bread Mix enthielt ursprünglich fava bean flour und garbonzo bean flour (Pferde- oder Saubohnen - und Kichererbsenmehl); dadurch habe ich festgestellt, dass ich so etwas nicht vertrage. Heutzutage hat es statt dessen pea protein powder (Erbsenproteinpulver). Ich habe es seitdem nicht wieder probiert, weil ich mit Pamela's Bread Mix eine Brotmischung ohne Hülsenfrüchte gefunden habe, die allen sehr gut schmeckt und niemandem Probleme verursacht (http://www.pamelasproducts.com/products ... bread-mix/).

*Jo*
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 329
Registriert: 27 Nov 2012 09:02:48
Geschlecht: weiblich

Re: Blähbauch seit gf Ernährung :(

Beitragvon *Jo* » 09 Aug 2017 07:13:58

Maja72 hat geschrieben:
Hallo Jo,
habe gestern das Hammermühle Körnermix Brot gebacken. Es schmeckt sehr gut. Da ich eine leidenschaftliche Bäckerin bin, werde ich es das nächste mal mit frischer Hefe versuchen und zusätzlich noch Dampfschwaden mit in den Ofen geben.
Ich hatte den Eindruck, das es nicht wirklich gut aufgeht.

Und zur Getreidemühle wollte ich noch sagen, das es einen Getreidemühlen Aufsatz für meine Küchenmaschine gibt. Aber im Moment ist der mir noch zu teuer.
Ich muss jetzt erst mal schauen, wie ich die Spülkörbe von meinem Geschirrspüler reparieren kann, da ist schon nach 3 Jahren Rost an verschiedenen Stellen.
Und 2 neue Kosten fast so viel, wie die ganze Maschine gekostet hat.
Hast Du eine Idee, wie man das reparieren könnte ?

Liebe Grüße
Maja


Hallo Maja,

hier hatte ich noch nicht geantwortet.

Ich hab' mir jetzt auch mal das Körnermixbrot geholt, denn wenn es schnell gehen muss, nehme ich auch mal eine Backmischung und der Real war am Wochenende zu weit.

Wenn du mit frischer Hefe backen willst, dann nimm bitte keine Biohefe, denn die wird oft auf Getreide gezogen. Nimm einfach die ganz normale, die du in jedem Supermarkt bekommst, die wird auf Melasse gezogen und ist für uns besser. Ich kann allerdings geschmacklich keinen Unterschied feststellen, ob ich mit frischer oder mit Trockenhefe gebacken habe.

Das mit der Spülmaschine ist sehr ärgerlich, vor allem, weil sie ja noch nicht so alt ist. Ich hatte das auch mal aber mein Gerät war zu dem Zeitpunkt über 10 Jahre alt und irgendwann haben wir es dann, allerdings aus anderen Gründen getauscht.
Du wirst das nicht reparieren können. Ich kann mir nicht vorstellen, dass auf diesen Stellen ein Lack hält. Umwickeln mit Isolierband, wie für Elektroinstallationen ist noch ne Idee, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass man das so dicht bekommt, dass wirklich kein Wasser eindringt und dann rostet es unter dem Isolierband nur noch schlimmer, weil es nie trocken wird.
Ich würde im Moment einfach damit leben. Ich glaube nicht, dass du damit Glutenkontaminationen auf dein Geschirr bekommst. Vermutlich bekommt dein Besteck Rostflecken, so war es jedenfalls bei uns.
Wenn du dir irgenwann mal ne neue kaufst, würde ich allerdings die Marke wechseln.

Grüße Jo

Benutzeravatar
rehlein
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 65
Registriert: 27 Jan 2016 17:27:27
Geschlecht: weiblich

Re: Blähbauch seit gf Ernährung :(

Beitragvon rehlein » 09 Aug 2017 13:00:07

Hallo

Blähbauch, ach ja.
Ich spindeldünne lange Dürre
plötzlich mit Blähbauch!
Schrecklich.
Kauf Dir eine Bluse, die vorne weit oder gekräuselt ist, oder zumindest eine Weste, dann fällt es nicht so auf und Du gewöhnt Dich daran.

Vielleicht findest Du auch bald oder irgendwann Speisen, die keinen Blähbauch machen.
Grüße vom Rehlein

snowwhite
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 4
Registriert: 13 Aug 2017 07:32:09
Geschlecht: weiblich

Re: Blähbauch seit gf Ernährung :(

Beitragvon snowwhite » 13 Aug 2017 08:25:31

hallo maja,
ich kenne dieses problem. mir wird auch immer ein eingeredet, glutenfrei ernähren und alles ist gut.... meine lebenserfahrung erzählt da eine andere geschichte. wenn der darm einmal kaputt war, dauert es monate oder gar jahre bis man sich gut fühlt.
meine empfehlung: zu beginn der nahrungsumstellung leichte kost zu sich nehmen. ich habe immer mit sog. "babynahrung für jahr glutenfrei" begonnen und danach mehr und mehr ballaststoffreiche lebensmittel zugefügt. allerdings sollten auch andere unverträglichkeiten überprüft werden, die blähungen verursachen z.b. fruktose , laktose, fischeiweiß, nüsse...
ganz liebe grüße
snowwhite :yes:

Maja72
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 13 Apr 2017 06:42:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Saarland

Re: Blähbauch seit gf Ernährung :(

Beitragvon Maja72 » 09 Sep 2017 08:28:21

snowwhite hat geschrieben:hallo maja,
ich kenne dieses problem. mir wird auch immer ein eingeredet, glutenfrei ernähren und alles ist gut.... meine lebenserfahrung erzählt da eine andere geschichte. wenn der darm einmal kaputt war, dauert es monate oder gar jahre bis man sich gut fühlt.
meine empfehlung: zu beginn der nahrungsumstellung leichte kost zu sich nehmen. ich habe immer mit sog. "babynahrung für jahr glutenfrei" begonnen und danach mehr und mehr ballaststoffreiche lebensmittel zugefügt. allerdings sollten auch andere unverträglichkeiten überprüft werden, die blähungen verursachen z.b. fruktose , laktose, fischeiweiß, nüsse...
ganz liebe grüße
snowwhite :yes:


Hallo Snowwhite,

ja das kann ich so bestätigen, wie Du es mir schreibst. Ich lebe jetzt seit ca. 2 Monaten gf und habe einen ganzen Haufen Probleme, die ich vorher nicht hatte. Ich habe zb. Angst, ich könnte eine Mais Allergie haben, obwohl ich einen IgE Bluttest gemacht bekommen habe, der negativ war. Ich reagiere nicht auf Obst, Getreide, Milcheiweiß und und und .......Das einzige, was ich zur Zeit nicht essen darf laut meinem Gastro sind Milchprodukte, weil durch den kaputten Dünndarm alles direkt in meinen Dickdarm rauscht und dort Gase bildet. Ach eine leichte Fructoseintoleranz soll ich auch haben, aber er sagt, da ist wirklich kaum was. Ich soll halt nicht zu viel Obst auf einmal essen. Was mir wirklich Sorgen macht, ist die Sache mit dem Mais. Da hab ich mich mal wieder in Fb Foren verrrückt machen lassen. Aber ich bin nicht allergisch, ich hab es sogar schriftlich ! Das bin wahrscheinlich ich selbst, die sich einredet, Mais nicht zu vertragen.
Ich habe mein Leben lang immer Mais gegessen und ich hatte nie irgendwelche Symptome. Nuerdings habe ich im hinten im Rachen wo die Nase aufhört, so ein verschleimtes Gefühl, immer nach dem essen. Vielleicht vertrage ich auch einfach einen Zusatzstoff nicht. Ach ja, seit der Ernährungsumstellung habe ich rund ums Kinn ganz viele kleine Pickelchen bekommen ?! Die könnten aber auch vom Eisen oder meinen Zusatzpräparaten kommen, wie Zink, B Vitamin Komplex, Biotin oder Baldrian ?
Also Schonkost esse ich nicht, ich denke, ich esse ganz normal und ausgewogen. Gut, ich gebe zu, ich esse viel Brot ( Morgens und Abends ).
Mittlerweile ist es nicht mehr so sehr der Blähbauch, der mich stört, sondern diese Einbildung, ich könnte irgendeine Allergie gegen irgendwas haben. Das ist wahrscheinlich kompletter Quatsch, da ich im Leben nie zu Allergien geneigt habe.
Ich bin wirklich auf fast alles getest worden, und überall kam Klasse Null raus.

Liebe Grüße
Maja

Maja72
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 13 Apr 2017 06:42:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Saarland

Re: Blähbauch seit gf Ernährung :(

Beitragvon Maja72 » 09 Sep 2017 08:35:09

rehlein hat geschrieben:Hallo

Blähbauch, ach ja.
Ich spindeldünne lange Dürre
plötzlich mit Blähbauch!
Schrecklich.
Kauf Dir eine Bluse, die vorne weit oder gekräuselt ist, oder zumindest eine Weste, dann fällt es nicht so auf und Du gewöhnt Dich daran.

Vielleicht findest Du auch bald oder irgendwann Speisen, die keinen Blähbauch machen.


Huhu Rehlein,

langsam stört mich der Bauch nicht mehr so sehr. Aber der Tip mit etwas weiterem ist gut. Jetzt bilde ich mir ein, Allergien zu haben, wo keine sind. Denn ich wurde getestet. Und zwar per IgE Test auf so ziemlich alles, was man testen kann. Ich bilde mir ein, auf Mais zu reagieren, obwohl ich gar keine Mais Allergie habe. Ich hatte überhaupt noch nie irgendwelche Allergien, da ich nicht dazu neige. Als Kind nannte man mich " Termite ", weil ich einfach alles in mich hinein gestopft habe.
Ich hab immer so ein verschleimtes Gefühl im Rachen, wo die Nase aufhört, meistens nach dem essen?! das ist wirklich seltsam. Vielleicht reagiere ich auch auf einen Zuatzstoff, der in gf Broten drin ist, ich hab jetzt mal die Lidl Mischung getest, und es schmeckt gar nicht mal so schlecht. Hast Du denn immer noch iene Blähbauch ?

Liebe Grüße
Maja

Maja72
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 13 Apr 2017 06:42:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Saarland

Re: Blähbauch seit gf Ernährung :(

Beitragvon Maja72 » 09 Sep 2017 08:47:55

celitrav2013 hat geschrieben:Nicht weit von meinem Wohnort in Oregon gibt es Bob's Red Mill (http://www.bobsredmill.com/), ein Hersteller von Spezialmehlen, dessen Produkte hier überall in den Läden stehen. Diese Firma hat schon vor Jahren angefangen, eine ganze Reihe von Mehlen frei von Kreuzkontamination zu mahlen und Produkte speziell für Zölis zu entwerfen. Das ist sicher ein Grund, warum ich hier keinen einzigen Zöli mit eigener Getreidemühle kenne.

Bob's Bread Mix enthielt ursprünglich fava bean flour und garbonzo bean flour (Pferde- oder Saubohnen - und Kichererbsenmehl); dadurch habe ich festgestellt, dass ich so etwas nicht vertrage. Heutzutage hat es statt dessen pea protein powder (Erbsenproteinpulver). Ich habe es seitdem nicht wieder probiert, weil ich mit Pamela's Bread Mix eine Brotmischung ohne Hülsenfrüchte gefunden habe, die allen sehr gut schmeckt und niemandem Probleme verursacht (http://www.pamelasproducts.com/products ... bread-mix/).


Hallo celitrav2013,

Ich hab diese Mehle von Bob's Red Mill schon durch suchen im Netz gefunden, da ich sehr gerne amerikanisch backe. Ich habe mir auch neue Cups über amazon in Waschington bestellt. Ich würde mir diese Mehle gerne kaufen, aber im Shop von Bob's Red Mill steht bei 1:1 Baking Flour : "add to Card oder find a Store" ?!
Wie könnte ich diese Mehle beziehen, ohne ein Vermögen dafür ausgeben zu müssen ?
Sind denn diese Mehle in Amerika überall zu kaufen und auch dort preislich günstiger? Vielleicht kannst Du mir weiter helfen, das ich die irgendwo günstig bestellen kann ?!

Liebe Grüße
Maja

Maja72
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 13 Apr 2017 06:42:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Saarland

Re: Blähbauch seit gf Ernährung :(

Beitragvon Maja72 » 09 Sep 2017 11:34:33

*Jo* hat geschrieben:
Maja72 hat geschrieben:
Hallo Jo,
habe gestern das Hammermühle Körnermix Brot gebacken. Es schmeckt sehr gut. Da ich eine leidenschaftliche Bäckerin bin, werde ich es das nächste mal mit frischer Hefe versuchen und zusätzlich noch Dampfschwaden mit in den Ofen geben.
Ich hatte den Eindruck, das es nicht wirklich gut aufgeht.

Und zur Getreidemühle wollte ich noch sagen, das es einen Getreidemühlen Aufsatz für meine Küchenmaschine gibt. Aber im Moment ist der mir noch zu teuer.
Ich muss jetzt erst mal schauen, wie ich die Spülkörbe von meinem Geschirrspüler reparieren kann, da ist schon nach 3 Jahren Rost an verschiedenen Stellen.
Und 2 neue Kosten fast so viel, wie die ganze Maschine gekostet hat.
Hast Du eine Idee, wie man das reparieren könnte ?

Liebe Grüße
Maja


Hallo Maja,

hier hatte ich noch nicht geantwortet.

Ich hab' mir jetzt auch mal das Körnermixbrot geholt, denn wenn es schnell gehen muss, nehme ich auch mal eine Backmischung und der Real war am Wochenende zu weit.

Wenn du mit frischer Hefe backen willst, dann nimm bitte keine Biohefe, denn die wird oft auf Getreide gezogen. Nimm einfach die ganz normale, die du in jedem Supermarkt bekommst, die wird auf Melasse gezogen und ist für uns besser. Ich kann allerdings geschmacklich keinen Unterschied feststellen, ob ich mit frischer oder mit Trockenhefe gebacken habe.

Das mit der Spülmaschine ist sehr ärgerlich, vor allem, weil sie ja noch nicht so alt ist. Ich hatte das auch mal aber mein Gerät war zu dem Zeitpunkt über 10 Jahre alt und irgendwann haben wir es dann, allerdings aus anderen Gründen getauscht.
Du wirst das nicht reparieren können. Ich kann mir nicht vorstellen, dass auf diesen Stellen ein Lack hält. Umwickeln mit Isolierband, wie für Elektroinstallationen ist noch ne Idee, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass man das so dicht bekommt, dass wirklich kein Wasser eindringt und dann rostet es unter dem Isolierband nur noch schlimmer, weil es nie trocken wird.
Ich würde im Moment einfach damit leben. Ich glaube nicht, dass du damit Glutenkontaminationen auf dein Geschirr bekommst. Vermutlich bekommt dein Besteck Rostflecken, so war es jedenfalls bei uns.
Wenn du dir irgenwann mal ne neue kaufst, würde ich allerdings die Marke wechseln.

Grüße Jo


Hallo Jo,

vielen Dank für Deinen Rat bez. der Bio Hefe. Ich backe ohnehin nur mit normaler Frischhefe ( meistens nehme ich die Omas frische Urhefe von Edeka. Und mit dem Geschirrspüler werde ich wohl noch eine Zeit lang leben müssen. Wir haben Emaille Lack aufgetragen, aber an manchen Stellen rostet es wieder durch. Vielleicht habe ich nicht richtig gerarbeitet. Die Backmischung von Hammermühle kann man wirklich essen. Ich habe mal ein Rezept ausprobiert, das jemand in Jessicas Glücksbäckrei mit der Lidl Mischung veröffentlicht hat, das wird mit Joghurt gemacht. Wenn Du magst, geb ich Dir das Rezept.

Liebe Grüße
Maja

Benutzeravatar
celitrav2013
Frischling
Frischling
Beiträge: 30
Registriert: 01 Jun 2013 19:58:55
Geschlecht: männlich
Wohnort: Oregon, USA

Re: Blähbauch seit gf Ernährung :(

Beitragvon celitrav2013 » 10 Sep 2017 18:06:44

Bei mir in der Stadt gibt es 15 Läden, wo ich Bob's Red Mill-Produkte wie das von Dir erwähnte 1-zu-1 Mehl (http://www.bobsredmill.com/gluten-free-1-to-1-baking-flour.html) kaufen kann, von Supermärkten bis zu Bioläden. In Manhattan (New York, NY 10017), gibt's 17 Läden. Wie es außerhalb der USA aussieht, weiß ich nicht. Über ihren Store Locator lässt sich jedenfalls keine Bezugsquelle in Deutschland finden.

Wenn Du Germany eingibst unter http://www.bobsredmill.com/store-finder.html, erscheint aber ein Kontaktformular, mit dem Du ihnen schreiben kannst. Vielleicht kennen sie ja doch einen Importeur in Deutschland, der ihre Waren führt. In Göttingen, wo ich studiert habe, gibt es den Delikatessenladen von Alfred Evert in der Weender Straße, der viele US-Produkte anbietet; allerdings habe ich, als ich dort zuletzt vor ein paar Jahren war, keine gf Mehle gesehen. Er konnte mir aber sagen, welche seiner Produkte gf waren.

Per Post macht es sicher keinen Sinn, Spezialmehle aus den USA zu bestellen. Die US-Post hat schon vor Jahren den Versand über den Seeweg abgeschafft, so dass alles auf dem sehr teuren Luftweg geschickt werden muss.

Also vielleicht beim nächsten Mal, wenn Du Freunde hast, die in die USA fliegen, fragen, ob sie Dir etwas mitbringen können. Da jeder Koffer nur maximal 23kg wiegen darf, können sie aber sicher nicht viel mitbringen.

Ansonsten würde ich nach deutschen Bezugsquellen für ähnliche Mehle gucken.

Maja72
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 13 Apr 2017 06:42:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Saarland

Re: Blähbauch seit gf Ernährung :(

Beitragvon Maja72 » 21 Sep 2017 11:51:22

celitrav2013 hat geschrieben:Bei mir in der Stadt gibt es 15 Läden, wo ich Bob's Red Mill-Produkte wie das von Dir erwähnte 1-zu-1 Mehl (http://www.bobsredmill.com/gluten-free-1-to-1-baking-flour.html) kaufen kann, von Supermärkten bis zu Bioläden. In Manhattan (New York, NY 10017), gibt's 17 Läden. Wie es außerhalb der USA aussieht, weiß ich nicht. Über ihren Store Locator lässt sich jedenfalls keine Bezugsquelle in Deutschland finden.

Wenn Du Germany eingibst unter http://www.bobsredmill.com/store-finder.html, erscheint aber ein Kontaktformular, mit dem Du ihnen schreiben kannst. Vielleicht kennen sie ja doch einen Importeur in Deutschland, der ihre Waren führt. In Göttingen, wo ich studiert habe, gibt es den Delikatessenladen von Alfred Evert in der Weender Straße, der viele US-Produkte anbietet; allerdings habe ich, als ich dort zuletzt vor ein paar Jahren war, keine gf Mehle gesehen. Er konnte mir aber sagen, welche seiner Produkte gf waren.

Per Post macht es sicher keinen Sinn, Spezialmehle aus den USA zu bestellen. Die US-Post hat schon vor Jahren den Versand über den Seeweg abgeschafft, so dass alles auf dem sehr teuren Luftweg geschickt werden muss.

Also vielleicht beim nächsten Mal, wenn Du Freunde hast, die in die USA fliegen, fragen, ob sie Dir etwas mitbringen können. Da jeder Koffer nur maximal 23kg wiegen darf, können sie aber sicher nicht viel mitbringen.

Ansonsten würde ich nach deutschen Bezugsquellen für ähnliche Mehle gucken.



Also hier in Deutschland ist es schwer aufzutreiben. Und wenn, dann ist es sehr teuer. Was kostet es bei Euch ?

Liebe Grüße
Maja

Benutzeravatar
celitrav2013
Frischling
Frischling
Beiträge: 30
Registriert: 01 Jun 2013 19:58:55
Geschlecht: männlich
Wohnort: Oregon, USA

Re: Blähbauch seit gf Ernährung :(

Beitragvon celitrav2013 » 22 Sep 2017 22:27:45

Ca. $4.95 für eine 623g (22 ounces)-Packung, wie auf der Bob's Red Mill-Webseite. Kann sein, dass der eine oder andere Supermarkt einen Dollar mehr oder auch etwas weniger verlangt. Bei Fred Meyer, einer Supermarktkette in Oregon, kostet dieselbe Packung zur Zeit $4.39.

Maja72
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 51
Registriert: 13 Apr 2017 06:42:59
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Saarland

Re: Blähbauch seit gf Ernährung :(

Beitragvon Maja72 » 06 Okt 2017 10:04:59

Heiterkite hat geschrieben:"keine Probleme" stimmt ja nicht. Eine Anämie ist sogar ein recht deutliches Problem.
Dein Darm war so sehr kaputt, dass nicht mehr alle Nährstoffe aufgenommen werden konnten.
Die Entzündungen der Darmschleimhaut erhöhen das Risiko für Darmkrebs.

Dass es dir jetzt schlechter geht liegt ja nicht daran, dass du Gluten weglässt. Sondern daran, was du als Ersatz zu dir nimmst. Oft sind die Ersatzprodukte ballaststoffreicher und das kann man Probleme machen.
Statt der Spezialprodukte lieber (erstmal) mehr Lebensmittel, die von Natur aus glutenfrei sind.


Hallo Heiterkite,

Sorry das ich erst jetzt schreibe, aber ich wollte Dir nur sagen, das ich kaum Ersatzprodukte esse. Ich versuche mich gesund zu ernähren, aber ich bin imer noch so verunsichert, besonders wegen der Laktose.

Liebe Grüße
Maja


Zurück zu „Eure Zöliakie- / Sprue-Geschichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login