Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Bitte um eure Einschätzung

Eure Fragen und Tipps zu den Symptomen, zur Diagnose und Behandlung von Zöliakie / Sprue

Bitte um eure Einschätzung

Eure Fragen und Tipps zu den Symptomen, zur Diagnose und Behandlung von Zöliakie / Sprue
keineAhnung
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 1
Registriert: 24 Apr 2019 19:21:50
Geschlecht: weiblich

Bitte um eure Einschätzung

Beitragvon keineAhnung » 27 Apr 2019 10:00:01

Hallo ihr Lieben,

das Thema Zöliakie ist für mich noch ganz neu und daher bitte ich euch um eure Einschätzung. Mir scheint es, hier im Forum haben einige Teilnehmer ein so viel besseres Wissen über die Erkrankung wie die mich behandelnden Ärzte.

Kurz zu mir: ich bin 36 Jahre jung und quäle mich seit Jahren mit extremen Hautentzündung im Gesicht herum. Keiner der behandelnden Hautärzte konnte mir bis dato helfen. Ein Termin in einer Hautklinik steht nun an. Zudem habe ich seit ca. 2 Jahren Magen-Darm-Probleme. Magenschmerzen nach dem Essen (diese sind allerdings seit ca. 3/4 Monaten verschwunden) und morgendlichen Durchfall (der blieb mir bis heute erhalten). Nun habe ich vor ca. zwei Wochen von meiner Hausärztin die Diagnose Zöliakie bekommen. Allerdings scheinen sich die Ärzte da aber auch nicht so ganz einig zu sein. Der behandelnde Gastroenterologe (Magenspiegelung mit Biopsie Mitte März) ist der Meinung es liegt keine Zöliakie vor. Meine Hausärztin fand den Befund des Pathologen (aufgrund der erhöhten T-Lymphozyten, zu den Zotten wird in dem Befund nichts geschrieben) nicht ganz so unauffällig und veranlasste einen Antikörper-Bluttest.
Leider hatte ich nur wenige Tage vor der Spiegelung einen Magen-Darm-Infekt, worauf ich aber beide Ärzte hinwies. Dies kann ja auch die Anzahl der T-Lymphozyten erhöhen.
Beim Antikörper-Bluttest (getestet wurde: Gesamt IgA, Antikörper gegen Gewebstransglutaminase & Antikörper gegen Gliadin IgA und IgG) waren alle Werte normal, bis auf das Anti-Gliadin IgA. Der Wert lag bei 46. Der Referenzbereich ist wohl bei unter 25.
Was soll ich nun davon halten?
Ich ernähre mich seitdem glutenfrei, allerdings wurden meine Hautentzündungen in den letzten Tagen schlimmer....
Und mein Hautarzt ist einfach nur wahnsinnig gespannt darauf, wie sich mein Hautbild aufgrund der glutenfreien Ernährung verändern wird, oder auch nicht... super!

Wie ist denn eure Einschätzung dazu?

Vielen lieben Dank und ein schönes Wochenende!!!

Benutzeravatar
moni130
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 4430
Registriert: 19 Sep 2004 20:28:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der schönen Rhön

Re: Bitte um eure Einschätzung

Beitragvon moni130 » 27 Apr 2019 11:21:23

Hallo,

Dein Fall ist wirklich schwer einzuschätzen. Da mchte ich wirklich nichts weiter dazu sagen.

Wegen Deiner Hautentzündungen schlage ich vor, mal für einige Wochen auf alles zu verzichten, dem Zucker zugesetzt ist. Ich schreibe Dir dazu noch per PN.

Gruß
Monika
--------------------------------------------------------------------------------------
Immanuel Kant (1784): "Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."


Zurück zu „Diagnose und Behandlung von Zöliakie / Sprue bei Erwachsenen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login