Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Verstopfung nach Darmspiegelung

Eure Fragen und Tipps zu den Symptomen, zur Diagnose und Behandlung von Zöliakie / Sprue

Verstopfung nach Darmspiegelung

Eure Fragen und Tipps zu den Symptomen, zur Diagnose und Behandlung von Zöliakie / Sprue
Arabella
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 120
Registriert: 10 Aug 2009 18:12:43
Wohnort: Ruhrgebiet

Verstopfung nach Darmspiegelung

Beitragvon Arabella » 11 Apr 2019 19:21:08

Hallo
So langsam bin ich am verzweifeln, ich hatte vor 2 Wochen eine Darmspiegelung und seitdem Verstopfung.
Ich esse gf Körnerbrot, Milchzucker ,bewege mich viel, trinke morgens ein Glas Wasser .
Nichts bringt was, Jetzt soll ich wieder was zum abführen nehmen. :?:
Ich habe Angst das mein Darm durch die ganze Aktion durcheinander kommt.
Vorher hatte ich nur etwa 2-3 Mal in der Woche Stuhlgang.

Ein Einlauf brachte nur wenig Erfolg. Eigentlich geht es mir gut, ich habe nur leichte Blähungen .
Kennt das jemand von euch und was soll ich noch machen ?

Ich hatte zum abführen Picoprep genommen und hatte nachts Schüttelfrost und leichte Temperatur.
Deshalb möchte ich nicht schon wieder was nehmen.
Der Arzt hat mir Ducolax empfohlen.
Kennt das jemand ?

Ich hoffe, jemand kann mir einen Tipp geben.

Danke und lieben Gruß Arabella :mad:

Benutzeravatar
Sibylle
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: 20 Nov 2018 18:17:12
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Verstopfung nach Darmspiegelung

Beitragvon Sibylle » 11 Apr 2019 19:32:35

Hallo Arabella!

Verstopfung nach der Darmspiegelung ist nicht so selten. Das empfohlene Medikament oder Flohsamenschalen, viel trinken und etwas Geduld sollten Erfolg bringen. ;-)
Liebe Grüße, Sibylle
-----------
https://miteigenenhaenden.wordpress.com/


Zurück zu „Diagnose und Behandlung von Zöliakie / Sprue bei Erwachsenen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login