Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Verstopfung & Beckenbodensenkung & Muskelabbau

Eure Fragen und Tipps zu den Symptomen, zur Diagnose und Behandlung von Zöliakie / Sprue

Verstopfung & Beckenbodensenkung & Muskelabbau

Eure Fragen und Tipps zu den Symptomen, zur Diagnose und Behandlung von Zöliakie / Sprue
Claudiiiii
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 1
Registriert: 17 Dez 2018 09:13:32
Geschlecht: weiblich

Verstopfung & Beckenbodensenkung & Muskelabbau

Beitragvon Claudiiiii » 17 Dez 2018 09:45:46

Guten Morgen zusammen,

wie ich gelesen habe, gibt es Zusammenhänge zwischen einer unbehandelten Zöliakie, die zu Muskelabbau und einer Bindegewebsschwäche führen kann. Diese hat bei mir zu einer Beckenbodensenkung geführt. Erkennt sich hier jemand von euch wieder?

Ich bin 34, habe eine Beckenbodensenkung (ohne Schwangerschaft) und deshalb seit 4 Jahren chronische Verstopfung. Seit der Zöli-Diagnose vor 8 Wochen esse ich gluten- und zuckerfrei und merke plötzlich, dass ich keine Verstopfung mehr habe. Kann es ernsthaft sein, dass die Beckenbodensenkung durch die Zöliakie ausgelöst wurde und jetzt, da ich glutenfrei esse und täglich meinen Beckenboden trainiere, regeneriert sich die Beckenbodensenkung und das Bindegewebe (das Schuld an der Beckenbodensenkung sein soll)? Das ist ja wie eine verfluchte Kettenreaktion!!!

Kommt euch das bekannt vor? Hat jemand von euch die selbe Erfahrung gemacht?

Viele Grüße,
eure Claudi

Benutzeravatar
Sibylle
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 195
Registriert: 20 Nov 2018 18:17:12
Geschlecht: weiblich
Kontaktdaten:

Re: Verstopfung & Beckenbodensenkung & Muskelabbau

Beitragvon Sibylle » 17 Dez 2018 19:38:12

Verstofung kann ein Auslöser für eine Beckenbodenabsenkung sein. Ob deine Verstopfungen von der Zöliakie kamen, kann sein, muss aber nicht. Einen zwingenden Zusammenhang gibt es meines Erachtens nicht.
Claudiiiii hat geschrieben:da ich glutenfrei esse und täglich meinen Beckenboden trainiere, regeneriert sich die Beckenbodensenkung und das Bindegewebe
Dann weiter so!
Liebe Grüße, Sibylle
-----------
https://miteigenenhaenden.wordpress.com/


Zurück zu „Diagnose und Behandlung von Zöliakie / Sprue bei Erwachsenen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

Login