Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Diätfehler?

Eure Fragen und Tipps zu den Symptomen, zur Diagnose und Behandlung von Zöliakie / Sprue

Diätfehler?

Eure Fragen und Tipps zu den Symptomen, zur Diagnose und Behandlung von Zöliakie / Sprue
Lilie30
Frischling
Frischling
Beiträge: 16
Registriert: 17 Dez 2013 11:06:18
Geschlecht: weiblich

Diätfehler?

Beitragvon Lilie30 » 02 Sep 2015 13:15:27

Guten Tag!

Mir geht es seid einigen Tagen richtig mies und ich habe Verdauungsprobleme. Vermute auch FI.
Jedenfalls war es heute morgen sehr schlimm.
Ich habe heute Nacht plötzlich Zungenbrennen bekommen. Heute morgen dann gelblicher Durchfall. Fühle mich schwach, krank. Immer grummeln im Bauch.

Nun bin ich am überlegen, ob das ein Diätfehler sein könnte?

In meiner Familie essen alle mit Gluten. Ich koche für mich immer extra. Kann es sein, das man durch Glutenbrösel, die ich evtl. an den Händen hatte und abbekommen habe, gleich solche Symptome bekommt?

Außerdem esse ich seid einer Woche Pema Frankenbrot Glutenfrei http://shop.strato.de/epages/235521.sf/sec985b53307a/?ObjectPath=/Shops/235521/Products/661331. Nun habe ich das auch im Verdacht. Nun ist dies zwar glutenfrei deklariert, aber ob man sich da immer so drauf verlassen kann?

FSM
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 416
Registriert: 08 Aug 2013 21:39:45
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Diätfehler?

Beitragvon FSM » 02 Sep 2015 15:15:49

Lilie30 hat geschrieben: Kann es sein, das man durch Glutenbrösel, die ich evtl. an den Händen hatte und abbekommen habe, gleich solche Symptome bekommt?


Ja. Sobald bei Zöliakie das Immunsystem auf Gluten stößt, reagiert es - auf die Menge kommt es dann nicht mehr an. Schon ein paar Brösel - gegebenenfalls auch schon ein Brösel - können ausreichen. Allerdings muss das Gluten schon irgendwie heruntergeschluckt werden, Gluten auf der Haut ist bei Zöliakie egal.

Ich hatte im gemischten Haushalt auch häufig Probleme. Deswegen haben wir auf einen glutenfreien Haushalt umgestellt.

Aber neben einer Glutenisierung könnte natürlich auch ein ganz normaler Infekt die Ursache sein. Bei mir ist der Ablauf bei allen Glutenisierungen gleich, deswegen bilde ich mir ein, sie gut von einer Infektion unterscheiden zu können. Merke dir auf jeden Fall mal die Symptome und den zeitlichen Ablauf, dann kannst du es vergleichen, wenn du wieder Probleme hast.

Viele Grüße vom FSM

Benutzeravatar
moni130
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 4467
Registriert: 19 Sep 2004 20:28:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der schönen Rhön

Re: Diätfehler?

Beitragvon moni130 » 02 Sep 2015 15:27:37

Hallo,

bezüglich des Brots kann ich Dich beruhigen. Dort wird nur mit frisch nassvermahlenem Getreide gearbeitet und somit besteht auch keine Kontaminationsgefahr durch Mehlstaub. Glutenfreies Brot aus dieser Produktion ist nicht nur unter dem Namen des Herstellers auf dem Markt, sondern es wird auch für die Labels bekannter Glutenfrei-Spezial-Marken produziert. Nur ist es dann meist deutlich teurer. Da es solche Großabnehmer gibt, kann man wohl getrost davon ausgehen, dass da besonders penibel kontrolliert wird.

Gruß
Monika


Zurück zu „Diagnose und Behandlung von Zöliakie / Sprue bei Erwachsenen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login