Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Was löst Durchfall-Attacken mit immer heller werdendem Stuhl aus? Typisch für Unverträglichkeit?

Eure Fragen und Tipps zu den Symptomen, zur Diagnose und Behandlung von Zöliakie / Sprue

Was löst Durchfall-Attacken mit immer heller werdendem Stuhl aus? Typisch für Unverträglichkeit?

Eure Fragen und Tipps zu den Symptomen, zur Diagnose und Behandlung von Zöliakie / Sprue
Andrea 68
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 3
Registriert: 22 Jun 2018 09:48:48
Geschlecht: weiblich

Was löst Durchfall-Attacken mit immer heller werdendem Stuhl aus? Typisch für Unverträglichkeit?

Beitragvon Andrea 68 » 27 Jun 2018 18:09:34

Hallo,

ich habe eine Frage zum unangenehmen, aber hier für viele leider alltäglichen
Problem, Verdauung und Stuhlgang.
(Mit der Zeit gewöhnt man sich daran, darüber zu reden, trotzdem kostet es Überwindung.)

Ich hatte die letzten Jahre oft das Problem von Durchfallanfällen.

Es war so, dass oft tagelang quasi alles normal lief…..sich manchmal das Essen
zwei bis drei Tage lang anstaute, wobei ich nie wirklich das Gefühl einer Verstopfung hatte.
Dann plötzlich, oftmals ein bis drei Stunden nachdem ich etwas gegessen hatte,
tat es quasi einen Ruck in meinem Darm und ich bekam, mal rechts, mal links im Bauch
ein Druckgefühl. Nachdem das begonnen hatte, blieben mir 10 bis max. 15 Min.
um schleunigst eine Toilette zu suchen.
Der Ablauf war immer gleich: beim ersten Mal sehr fest und normal mittel- bis
dunkelbraun…..5-10 Min später heller und weicher…….dann nach ein paar Minuten
immer heller bis alles ganz hell ockerfarben war und dünn wie Wasser lief.
Dann konnte ich nur noch sitzen bleiben bis der Drang aufhörte…..oft bis zu einer Stunde.

Meine Hausärztin gab auf diese Beschreibung hin zu, dass sie leider keine Idee habe
was das sein könne, aber sie sei ja auch keine Gastroenterologin. Die Freundin meiner Freundin, Ärztin, riet mir dringend eine Darmspiegelung machen zu lassen, aber eine Antwort bekam ich von ihr auch nicht.
Und nach der Darmspiegelung fragte ich den Gastroenterologe danach und der meinte:
„Außer vieler Divertikel, die nicht schlimm seien, sei alles bestens.
Er sehe keine Ursache für die beschriebenen Probleme aber eine glutenarme
und balaststoffreiche Ernährung sei sicher zu empfehlen.“

Ich hatte viel im Internet gesucht und lange erfolglos versucht per Tagebuch herauszufinden ob es an etwas bestimmtem liegt, was ich gegessen hatte. Keine Chance.
Seit ich Gluten meide geht es mir zwar viel besser, aber ich wüsste trotzdem gerne
ob das Problem in der Form bekannt ist, oder ob jemand weiß, ob das an irgendeinem
bestimmten Stoff liegt, dass der Körper so reagiert. Das mit der Farbe war ja immer
das gleiche, völlig egal was ich gegessen hatte. Denn manchmal passiert es auch jetzt noch.

Ich wüsste einfach gerne was da im Körper abläuft?
Ist das etwas typisches für Glutensensitivität oder Intoleranz?

(Oder weiß jemand ob das typisch für Hashimoto ist, da ich das leider auch habe?)
Ich würde mich über Antworten sehr freuen.
Liebe Grüße
Andrea

Ich werde mir jetzt hier im Forum auch mal die 133 Suchergebnisse zum Thema Hashimoto durchlesen.

Benutzeravatar
moni130
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 4226
Registriert: 19 Sep 2004 20:28:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der schönen Rhön

Re: Was löst Durchfall-Attacken mit immer heller werdendem Stuhl aus? Typisch für Unverträglichkeit?

Beitragvon moni130 » 28 Jun 2018 07:58:45

Also ich würde da tippen auf
1. Bewegungsstörungen des Darms plus
2. Laktoseunverträglichkeit - auch wenn Du davon überzeugt bist, dass die bei Dir keine Rolle spielen kann.

Dass der Stuhl im Verlauf einer heftigen Durchfallattacke immer heller wird, ist doch nachvollziehbar, wenn man an einen schnell wirkenden Durchfallauslöser denkt. Da rauscht einfach das, was man zuletzt zu sich genommen hat, weitgehend unverändert durch, nachdem erst mal das, was ordnungsgemäß verarbeitet wurde, aus dem Weg geräumt wurde.

Bei Laktoseunverträglichkeit sind es keineswegs alle Milchprodukte, die man nicht verträgt. Käse geht z.B. wunderbar oder auch Milch in geringer Menge und in Verbindung mit fetthaltigem Essen muss nicht unbedingt zu Beschwerden führen. Aber z.B. eine Portion Kondensmilch (der oft noch extra Milchzucker zugesetzt ist) im Kaffee außer Haus werde ich mir nie mehr antun. :shock: Jedenfalls nicht ohne Laktase dazu zu nehmen. Dass die Produktion von Laktase abnimmt, das ist ein ganz natürlicher Prozess im Laufe des Lebens. Bei Zöliakie oder sonstiger Schädigung der Dünndarmschleimhaut kann die Produktion ziemlich plötzlich und unabhängig vom Lebensalter ganz oder teilweise aussetzen.

In Anbetracht Deiner Vorgeschichte ist jedoch auch immer noch an Quälgeister tropischer Herkunft zu denken, die sich in der Dünndarmschleimhaut eingenistet haben könnten. Bei der Suche nach so etwas durch einen sehr engagierten Tropenmediziner, der mich schon etliche Jahre gut kannte, wurden bei mir die zöliakietypischen Schleimhautveränderungen entdeckt, nur damals leider nicht richtig zugeordnet.
--------------------------------------------------------------------------------------
Immanuel Kant (1784): "Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."

alfontour
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 1
Registriert: 12 Aug 2018 06:42:18
Geschlecht: männlich

Re: Was löst Durchfall-Attacken mit immer heller werdendem Stuhl aus? Typisch für Unverträglichkeit?

Beitragvon alfontour » 14 Aug 2018 16:57:47

Hallo,

ist dein Stuhl mal untersucht worden?

Exokrine Pankreasinsuffizienz wäre eine Möglichkeit.

Benutzeravatar
rehlein
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 27 Jan 2016 17:27:27
Geschlecht: weiblich

Re: Was löst Durchfall-Attacken mit immer heller werdendem Stuhl aus? Typisch für Unverträglichkeit?

Beitragvon rehlein » 16 Aug 2018 20:43:52

Hallöchen, damit solch Attacken einfacher ablaufen, verzichte ich auf alles, was lange im Darm bleibt wie z.B Paprikas, also schwer verdauliches.

Was Käse angeht, empfehle ich, keinen jungen Käse zu essen, also nur Käse, der länger gereift ist (je länger er reift, umso mehr verzieht sich die Lactose).

Achte auch auf versteckte Lactose und Gluten.
Grüße vom Rehlein

Zuzu
Frischling
Frischling
Beiträge: 14
Registriert: 17 Jul 2016 17:16:00
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Was löst Durchfall-Attacken mit immer heller werdendem Stuhl aus? Typisch für Unverträglichkeit?

Beitragvon Zuzu » 08 Sep 2018 07:49:07

Hallo Andrea,

vielleicht hängen deine Probleme auch mit der Galle zusammen.
Bei mir war es zumindest so.
Auch wenn dein Darm noch nicht operiert wurde, kann es Sinn machen, deinen Gastroenterologen auf ein Gallensäureverlustsyndrom anzusprechen.
Deine Beschwerden sollten dann nach der Einnahme entsprechender Medikamente innerhalb von einigen Tagen aufhören. Wenn sie das nicht tun, ist es leider doch etwas anderes :?
Ich wünsch' dir auf alle Fälle viel Erfolg.
Lass' dich nicht unterkriegen.
Beste Grüße

Zuzu
Zuletzt geändert von Zuzu am 13 Sep 2018 14:14:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
rehlein
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 89
Registriert: 27 Jan 2016 17:27:27
Geschlecht: weiblich

Re: Was löst Durchfall-Attacken mit immer heller werdendem Stuhl aus? Typisch für Unverträglichkeit?

Beitragvon rehlein » 11 Sep 2018 17:19:11

:oops:
Hallo zuzu
Meinst Du wirklich mich?
Oder Andrea?

Nun, eine Krankheit schließt die andere nicht aus.
:yes:
Grüße vom Rehlein

Zuzu
Frischling
Frischling
Beiträge: 14
Registriert: 17 Jul 2016 17:16:00
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Was löst Durchfall-Attacken mit immer heller werdendem Stuhl aus? Typisch für Unverträglichkeit?

Beitragvon Zuzu » 13 Sep 2018 14:15:21

Hi Rehlein,
sorry, ich meinte Andrea... ;-)


Zurück zu „Diagnose und Behandlung von Zöliakie / Sprue bei Erwachsenen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login