Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

Dm- Produkte

Eure Fragen und Tipps zu einzelnen Lebensmitteln

Dm- Produkte

Eure Fragen und Tipps zu einzelnen Lebensmitteln
Chipsy25298
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 1
Registriert: 12 Mai 2018 21:47:41
Geschlecht: weiblich

Dm- Produkte

Beitragvon Chipsy25298 » 12 Mai 2018 21:59:26

Hallo,

Dieses Thema wird es wahrscheinlich bereits geben, doch ich finde es nicht. Deswegen frag ich vielleicht ein zweites oder drittes mal :)
Kann man die Produkte von dm bio kaufen wie zum Beispiel Amaranth, Hirse oder quiona. Es würde mich sehr interessieren, den es steht nichts von Glutenspuren oder glutenbeinhaltung allerdings gibt es auch kein glutenfreies Symbol.

Eure Hilfe würde mir sehr helfen.

Kann ich im allgemeinen davon ausgehen wenn nichts mit glutenbestandteilen oder Glutenspuren gekennzeichnet ist, aber auch kein "glutenfrei" Symbol zusehen ist, dass es glutenfrei ist?

Vielen dank :-P

isdameldrin
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 396
Registriert: 08 Aug 2012 10:58:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: Dm- Produkte

Beitragvon isdameldrin » 13 Mai 2018 09:44:47

Es gibt für die Hersteller keine Verpflichtung Spurenhinweise anzugeben.
Ich kontrolliere jede Tüte Buchweizen, Linsen und kleinere Körnchen, so gut es eben geht, auf Fremdkörper. Maschinen in irgendeiner Abfüllanlage gehen eher blind an die Sache ran denn ich bin schon häufig fündig geworden. Manchmal sind es auch nur glutenfreie Unkrautsamen oder winzige Steinchen, aber Hafer, Weizen, Gerste sind auch schon vorgekommen. Es kommt auch vor, dass nichts drin ist. Dann bin ich schon fast enttäuscht, dass ich mir die Arbeit gemacht habe, und es ist auch keine Garantie, dass bei der nächsten Charge aus dem gleichen Geschäft ebenfalls alles in Ordnung ist.
Eine wirkliche Hilfe wird dir hier niemand geben können. Zumindest ein kleines Risiko besteht immer.

Gruß
Delia

Heiterkite
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1054
Registriert: 07 Aug 2013 19:08:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Edewecht

Re: Dm- Produkte

Beitragvon Heiterkite » 13 Mai 2018 12:48:15

Gibt dm grundsätzlich keine Spuren an oder stehen nur auf den ausgewählten Produkten keine drauf?

Marion1951
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: 25 Aug 2018 08:52:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leipzig

Re: Dm- Produkte

Beitragvon Marion1951 » 03 Sep 2018 13:14:10

Hallo, an Alle

Heute hatte ich wieder eine Begegnung der anderen Art.
Im DM bei uns war Dinkelkaffee mit der durchgestrichenen
Ähre ausgewiesen. Klärt mich bitte auf wenn ich im Irrtum bin,
aber meiner Ansicht nach hat Dinkel noch mehr Gluten als Weizen.
Ich wies die Verkäuferin freundlich darauf hin, merkte aber das sie total genervt davon war.

Marion

Benutzeravatar
moni130
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 4224
Registriert: 19 Sep 2004 20:28:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der schönen Rhön

Re: Dm- Produkte

Beitragvon moni130 » 03 Sep 2018 17:50:16

Dinkel ist NICHT glutenfrei!

Halte Dich nicht mit irgendeiner genervten Mitarbeiterin auf, sondern verlange danach, die Filialleitung zu sprechen. Die weiß sicherlich, was auf solch irreführende Werbung folgen kann. Notfalls kann sie sich ja bei der Gewerbeaufsicht erkundigen.
--------------------------------------------------------------------------------------
Immanuel Kant (1784): "Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."

*Jo*
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 380
Registriert: 27 Nov 2012 09:02:48
Geschlecht: weiblich

Re: Dm- Produkte

Beitragvon *Jo* » 03 Sep 2018 21:46:00

Das gibt es auch von Rapunzel im Bioladen. Die Ähre bekommt das Produkt auf die verzehrfähig zubereitete Menge. Bedeutet man füge die richtige Menge Wasser dazu und erhält ein Produkt, das die 20 ppm einhält.
Da hilft dann keine Filialleitung, keine Gewerbeaufsicht, das ist dann einfach nur ein Riesenbeschiss für "Sonntagsglutenfreiesser".

Darüber habe ich mich auch schon geärgert.

Marion1951
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: 25 Aug 2018 08:52:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leipzig

Re: Dm- Produkte

Beitragvon Marion1951 » 04 Sep 2018 09:15:12

Danke Ihr Beiden, für Eure Antworten.
Werde das beim nächsten Mal wieder in Augenschein nehmen und
darauf achten und evtl. auch den Filialleiter sprechen.

Marion

Benutzeravatar
moni130
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 4224
Registriert: 19 Sep 2004 20:28:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: in der schönen Rhön

Re: Dm- Produkte

Beitragvon moni130 » 04 Sep 2018 09:39:32

Jetzt bin ich einigermaßen verwirrt.

War das gf-Zeichen am Regal oder auf der Packung? Wenn es auf der Packung war, nützt das Gespräch mit dem Filialleiter nix.

Was Jo schreibt, mit der Zugabe von Wasser und dem Endergebnis unter 20 ppm, das geht mir echt über die Hutschnur. Wenn es wirklich so ist, dann sollten wir uns der Sache mal "widmen". Stichwort Verbraucherschutz. So etwas sollten wir nicht hinnehmen, denn es gefährdet nicht nur unsere Gesundheit, sondern auch den Erfolg von Aufklärungsbemühungen. Wer sich nicht so im Detail auskennt, nimmt nur die völlig verkehrte Botschaft "Dinkel = glutenfrei" mit und langt auch bei anderen Sachen einfach in die Dinkelkiste. Dinkel ist NICHT glutenfrei und wird es auch nicht, wenn noch so viel Wasser drauf gekippt wird.
Ich hatte erst vor drei Tagen ein Streitgespräch mit der Schwester eines angeblich Zöliakiebetroffenen, für den sie immer Dinkelbrötchen backen "muss". Und andere am Tisch sparten nicht mit ihren Ratschlägen, dass ich mich nicht so anstellen und das doch endlich auch mal probieren soll. :very evil:
--------------------------------------------------------------------------------------
Immanuel Kant (1784): "Sapere aude – Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen."

Marion1951
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: 25 Aug 2018 08:52:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leipzig

Re: Dm- Produkte

Beitragvon Marion1951 » 04 Sep 2018 10:00:43

Das gf.Zeichen war am Regal. Ja, mit den Ratschlägen und
Aussagen der anderen (Bekannten und Freunde, der Kreis hat
sich durch diese Sache schon ganz schön minimiert, weil
sie überhaupt nicht umgehen können mit der glutenfreien
Ernährung),
komme ich auch ganz schlecht klar. Haben keine Ahnung um was
es geht, aber wollen einen Dinkel andrehen. Ist mir auch
schon passiert. Hauptsache die eigene Familie weiß, was es bedeutet.

LG Marion

Marion1951
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 81
Registriert: 25 Aug 2018 08:52:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leipzig

Re: Dm- Produkte

Beitragvon Marion1951 » 04 Sep 2018 10:13:41

Liebe Chipsy,

Amaranth, Hirse und Quinoa würde ich lieber
nicht bei DM kaufen, sondern in ausgewählten
Supermärkten. Da sind sie dann oft glutenfrei zu
haben. Bei uns beim Kaufland z.B. sind auch viele Nüsse und
Samen glutenfrei (auf der Packung) ausgewiesen.

Marion

FSM
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 401
Registriert: 08 Aug 2013 21:39:45
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Dm- Produkte

Beitragvon FSM » 05 Sep 2018 09:57:30

Meine persönliche Erfahrung: In Amaranth und Quinoa ohne Spurenwarnung habe ich noch nie glutenhaltige Fremdkörner gefunden. In Buchweizen, Linsen und Hirse sehr wohl, auch bei Produkten mit durchgestrichener Ähre (Werz).

Es ist wichtig zu verstehen, dass sich die durchgestrichene Ähre in der Praxis nicht primär an uns Zölis richtet. 4 von 5 Käufern glutenfreier Produkte kaufen diese, weil sie sie irrtümlich für gesünder halten.

Die zweite Funktion ist uns Zölis zu überreden glutenhaltige Produkte zu kaufen nach dem Motto: Ja, da ist Weizenstärke/Hafer/sonstiger glutenhaltiger Ausgangsstoff drin, aber unter dem gesetzlich festgeschriebenem Grenzwert.

Das Problem dabei ist, dass a) der Grenzwert nicht für alle Zölis sicher ist, insbesondere bei Grundnahrungsmitteln wie Brot, von denen man ja große Mengen ist und b) nur ein Teil der Glutenverbindungen nachweisbar ist, der Gesamtglutengehalt wird hochgerechnet. Wenn jetzt das Gluten ungünstig zusammengesetzt ist sind diese Hochrechnungen grob falsch und es könnte sein, dass ein Produkt über dem Grenzwert liegt, aber unter dem Grenzwert testet.

Für die Überflüssigkeit des Zeichens spricht auch, dass Produkte ohne Spurenkennzeichnung auch von der Lebensmittelkontrolle bestandet werden, wenn dort über 20ppm Gluten nachgewiesen werden. Dann gibt es auch einen Rückruf. Darauf kann man sich natürlich nicht immer verlassen.

Meine Faustregel: Wenn ein abgepacktes Produkt aus dem Supermarkt keine glutenhaltigen Ausgangsstoffe enthält und keine Spurenwarnung trägt und es keinen vernünftigen Grund gibt von einer Kontamination auszugehen (wie z.B. bei Linsen, Buchweizen, wo die Kontamination schon auf dem Feld stattfindet), dann ist es sicher.

Noch ein Beispiel, das viele kleine Bio-Betriebe betrifft: Taifun Tofu hatte früher keine Spurenwarnung auf seinen gewürzten Sorten (Basilikum-Tofu etc.), aber bei einigen Sorten waren glutenhaltige Zutaten enthalten (z.B. Soja-Sauce mit Weizen). Ich ging mal davon aus, dass es da keine Produkttrennung gibt und mittlerweile tragen auch alle, außer dem reinen Tofu, die Spurenwarnung.

Viele Grüße vom FSM

*Jo*
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 380
Registriert: 27 Nov 2012 09:02:48
Geschlecht: weiblich

Re: Dm- Produkte

Beitragvon *Jo* » 05 Sep 2018 16:56:13

Hallo,

ich meinte diesen hier und der ist von Naturata. Die Herstellungsbeschreibung kannte ich nicht.

https://www.alnatura-shop.de/kaffee-kakao/naturata/getreidekaffee-2000032111?et_cid=11&et_lid=339590&et_sub=SMGPLA&aid=SMGPLA&gclid=EAIaIQobChMI_6PWnJmk3QIVGud3Ch3SGQM1EAQYASABEgK0uPD_BwE

Ich hatte die Packung mal in der Hand und beim Siegel stand damals was von verzehrfähiger Menge.

Meine persönliche Meinung dazu ist, ich trinke lieber richtigen Kaffee.

Den Rest kann ich gut nachvollziehen. Dinkel wurde mir auch schon von einem Koch in der Schrannenhalle als glutenfrei angepriesen. Den habe ich natürlich aufgeklärt, aber wie lange hält das ?

Wenn meine Freunde für mich kochen dann machen sie " reinraumkochen" und kennen sich zum Glück deutlich besser aus. Denen ist auch klar, dass ich im Zweifelsfall lieber verzichte.

Grüße Jo


Zurück zu „Lebensmittel - Welche sind glutenfrei?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login