Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

dm Falafel, glutenfrei und Spurenwarnung

Eure Fragen und Tipps zu einzelnen Lebensmitteln

dm Falafel, glutenfrei und Spurenwarnung

Eure Fragen und Tipps zu einzelnen Lebensmitteln
FSM
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 391
Registriert: 08 Aug 2013 21:39:45
Geschlecht: nicht angegeben

dm Falafel, glutenfrei und Spurenwarnung

Beitragvon FSM » 21 Apr 2017 19:33:51

Hallo zusammen,

die Falafel von dm werden vorne auf der Packung als "glutenfrei" beworben, in der Zutatenliste steht aber: "Kann Spuren von Gluten ... enthalten".

Soweit ich informiert bin, ist "glutenfrei" ein geschützter Begriff, auch ohne durchgestrichene Ähre, und schränkt damit den Glutengehalt auf < 20ppm ein.

Die Spurenwarnung hingegen erlaubt auch einen Glutengehalt deutlich > 20ppm.

Ist so eine Kennzeichnung überhaupt legal? Ich kann mich dunkel erinnern, dass wir einen solchen Fall schon Mal hatten, finde ihn aber gerade nicht.

dm ist angeschrieben, mal schauen, was die antworten.

Viele Grüße vom FSM

DieKleine
Frischling
Frischling
Beiträge: 16
Registriert: 11 Apr 2017 16:34:34
Geschlecht: weiblich

Re: dm Falafel, glutenfrei und Spurenwarnung

Beitragvon DieKleine » 21 Apr 2017 21:13:44

mein erster Gedanke war ebenso "DM anschreiben". Interessant was sie Dir antworten

*Jo*
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 373
Registriert: 27 Nov 2012 09:02:48
Geschlecht: weiblich

Re: dm Falafel, glutenfrei und Spurenwarnung

Beitragvon *Jo* » 21 Apr 2017 21:52:38

Hallo FSM,


FSM hat geschrieben:
Soweit ich informiert bin, ist "glutenfrei" ein geschützter Begriff, auch ohne durchgestrichene Ähre, und schränkt damit den Glutengehalt auf < 20ppm ein.


genauso sehe ich das auch, unabhängig von einer Ähre.

FSM hat geschrieben:Die Spurenwarnung hingegen erlaubt auch einen Glutengehalt deutlich > 20ppm.


Das ist für mich nicht so ganz klar. Spurenhinweise sind für mich undefiniert und immer schwer zu quantifizieren. Ich denke es gibt hier Erfahrungswerte von Rückrufaktionen, die Monika hat da mal was gepostet. Aber genaue gesetzliche Regelungen gibt es soweit ich weiß nicht.

Ich hatte mal bei Rohrohrzucker von denree nachgefragt. Da wurde dann geschrieben, dass zwar durch die Abfüllung Spuren von Gluten enthalten sein können, aber die Glutenfreiheit < 20 ppm auf alle Fälle eingehalten wird. Es wurden mir auch Messwerte von Kontrollen genannt.

Ich denke hier müsste vom Gesetzgeber noch Klarheit geschaffen werden, vor allem wenn man bedenkt, dass dieser Spurenhinweis nicht verpflichtend ist. Er kann, aber muss nicht dort stehen.

Deshalb bin ich gespannt, wie dm jetzt reagiert.


Grüße Jo
Zuletzt geändert von *Jo* am 23 Apr 2017 07:26:39, insgesamt 1-mal geändert.

Heiterkite
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 1036
Registriert: 07 Aug 2013 19:08:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Edewecht

Re: dm Falafel, glutenfrei und Spurenwarnung

Beitragvon Heiterkite » 22 Apr 2017 21:54:58

Ich hatte sowas bei Backmischungen für Brot. Auf Nachfrage erklärte der Hersteller dann, dass sich die Spuren auf unter 20 ppm beziehen.
Mittlerweile stehen die Spuren da nicht mehr drauf.

Ich würde da auch beim Hersteller nachfragen.

In einer facebook-Gruppe wird behauptet, Spuren seien immer unter 20 ppm. Und darum seien Spzren egal :shock: (Wer was anderes behauptet flieg da raus.)

DieKleine
Frischling
Frischling
Beiträge: 16
Registriert: 11 Apr 2017 16:34:34
Geschlecht: weiblich

Re: dm Falafel, glutenfrei und Spurenwarnung

Beitragvon DieKleine » 24 Apr 2017 16:52:14

wenn die Spuren unter 20 ppm sind, bekommt man da keine Beschwerden? ist es unbedenklich?
das glaube ich kaum :?

*Jo*
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 373
Registriert: 27 Nov 2012 09:02:48
Geschlecht: weiblich

Re: dm Falafel, glutenfrei und Spurenwarnung

Beitragvon *Jo* » 24 Apr 2017 17:17:39

Hallo "DieKleine",

jedes Produkt das mit "glutenfrei" bezeichnet ist, egal ob mit oder ohne Ähre, garantiert dir nur diese 20 ppm. Also in 1 kg des Produktes dürfen bis zu 20 mg Gluten enthalten sein - auch bei den Diätprodukten.
Dieser Grenzwert ist zum Teil "historisch" und hatte mit Meßgenauigkeiten zu tun, es gab eine Zeit da konnte man es nicht besser und basiert auch auf der Beobachtung, dass diese geringen Mengen für die meisten Zölialkieerkrankten verträglich sind.
Es gibt durchaus Studien die diese Verträglichkeit in Frage stellen, aber das ist im Moment der Standard.
Umso wichtiger ist es für Leute die empfindlich reagieren Produkte, die von Natur aus glutenfrei sind zu bevorzugen.
Eine an einem sauberen Arbeitsplatz gewaschene und verarbeitete Kartoffel hat einfach 0 ppm und ist damit besser als jedes Diätprodukt.

Grüße Jo

FSM
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 391
Registriert: 08 Aug 2013 21:39:45
Geschlecht: nicht angegeben

Re: dm Falafel, glutenfrei und Spurenwarnung

Beitragvon FSM » 03 Mai 2017 11:07:44

dm hat mir geschrieben, dass der Grenzwert von 20ppm eingehalten wird und dies auch regelmäßig überprüft wird.

Die Spurenwarnung steht drauf, weil Spuren von weniger als 20ppm nicht grundsätzlich ausgeschlossen werden können. Generell könne es bei dmBio-Produkten zur Kontaminationen kommen, weil beispielsweise glutenhaltige Produkte in denselben Räumen gelagert und auf denselben Anlagen produziert werden.

Viele Grüße vom FSM


Zurück zu „Lebensmittel - Welche sind glutenfrei?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login