Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

falsch deklariertes Eis

Eure Fragen und Tipps zu einzelnen Lebensmitteln

falsch deklariertes Eis

Eure Fragen und Tipps zu einzelnen Lebensmitteln
isdameldrin
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 387
Registriert: 08 Aug 2012 10:58:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gelsenkirchen

falsch deklariertes Eis

Beitragvon isdameldrin » 25 Nov 2017 15:36:45

DasEis "CHOCO COOKIE DOUGH" (MHD)19.04.2019
Das Produkt ist fälschlicherweise mit dem Hinweis "Glutenfrei" beschriftet.
http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-l ... il17/27829

Gruß
Delia

Heiterkite
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 997
Registriert: 07 Aug 2013 19:08:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Edewecht

Re: falsch deklariertes Eis

Beitragvon Heiterkite » 26 Nov 2017 10:00:43

Ist zwar dämlich. Aber bei der Sorte sollte einem das ja auffallen :-D

Schwieriger finde ich das dann, bei eigentlich unkritischen Sorten. Soll ich dann da das "glutenfrei" glauben oder lieber nicht?
(Ich entscheide mich bei sowas für letzteres)

isdameldrin
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 387
Registriert: 08 Aug 2012 10:58:04
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Gelsenkirchen

Re: falsch deklariertes Eis

Beitragvon isdameldrin » 26 Nov 2017 10:52:45

Wieso dämlich? Wenn Milcheis als laktosefei angeboten wird, warum nicht auch mit glutenfreien Cookies. Das gibt es in unserer Eisdiele auch. Außerdem gibt es Joghurt in der Sorte Spekulatius, da sind z.B. nur die Gewürze drin.
Im allgemeinen gehen die Mütter, evtl. auch unter Zeitdruck, für die ganze Familie einkaufen. Wenn man dann so etwas findet und es steht deutlich glutenfrei drauf, spart man sich vielleicht den Blick in die Zutatenliste und will seinem Zölikind einfach nur eine Freude machen.http://www.lebensmittelwarnung.de/bvl-l ... ildung.JPG
Meine Mutter, hatte auf ihrer Geburtstagsfeier auch wieder glutenfeies Gebäck mit Weizenstärke für mich, obwohl sie das mit dem Weizen weiß, aber nur glutenfrei gelesen hat und nicht die Zutatenliste. Sie ist nicht dämlich, sondern alt und die Augen sind nicht mehr die besten.
Für uns ist es wohl unwahrscheinlich das wir so etwas kaufen würden, aber jemand der nicht direkt betroffen ist könnten es mit den besten Absichten kaufen, und dann ist es nicht dämlich sondern nur ärgerlich.
Insofern ist dein Beitrag auch nicht hilfreicher ist als mein Hinweis auf die Lebensmittelwarnung.

Gruß
Delia

Heiterkite
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 997
Registriert: 07 Aug 2013 19:08:19
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Edewecht

Re: falsch deklariertes Eis

Beitragvon Heiterkite » 26 Nov 2017 22:04:51

das "dämlich" habe ich doch nur auf die falsche Deklaration bezogen.

Allerdings gehe ich trotzdem davon aus, dass einen schon der Name des Produktes so stutzig macht, dass man auf die Zutaten guckt. (Wenn man das nicht ohnehin immer tut.)


Zurück zu „Lebensmittel - Welche sind glutenfrei?“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

Login