Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

EAN-Codes

Was ist das, wie geht das? Probleme und Verbesserungsvorschläge

Moderator: Uwe Tronnier

EAN-Codes

Was ist das, wie geht das? Probleme und Verbesserungsvorschläge

Moderator: Uwe Tronnier

Benutzeravatar
RiceCake
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 115
Registriert: 07 Mai 2004 15:17:37
Geschlecht: männlich
Wohnort: Gießen/Berlin
Kontaktdaten:

EAN-Codes

Beitragvon RiceCake » 14 Jul 2004 17:44:35

beim grübeln um die umsetzbarkeit einer automatisierten abfrage der glutenfreiheit über ean-nummern bin ich über "das könnte es doch geben" und google hierbei gelandet:

http://www.bluetoothupgrades.de/barcodesc.htm#btbarcode

ein bluetoothfähiger barcode-scanner in stiftform - zugegebenermaßen nicht ganz billig (um die 280 euro) aber immerhin gibts sowas - und wenns damit wirklich schnell und zuverlässig funktionieren würde, wäre ich durchaus bereit, "so viel geld" auszugeben für sicheres, schnelles und stressfreies einkaufen.

ein problem der ean-listen wäre sicher auch, dass eine positivliste wie bisher schwierig wäre, man müsste eher eine komplettliste führen und dann den "glutenstatus" abspeichern (ja - nein - unbekannt). generell wäre es natürlich klasse, das ganze auch noch für andere inhaltsstoffe zu öffnen, wie lactose, nüsse etc etc.
in meinen augen ist der erstellungs- und vor allem aktualisierungs-aufwand einer solchen liste nur als "verteiltes projekt" realisierbar, also so, dass zunächst eine liste von einigen leuten mit den dzg-daten auf einen nenner gebracht wird und als grundlage dient.
bei ständig neuen produkten und packungsgrößen fände ich dann eine art "unbekanntes produkt melden" funktion sehr gut, also dass man das eben erstmal neutral eintragen kann (marke, bezeichungung, verpackungsgröße etc.) und diese produkte dann als eine art "to do liste" im system sind. diese liste müsste dann von zuverlässigen mitgliedern (evtl. auch per doppel-check) bearbeitet werden können, per anfrage an die firmen, finden in den online-listen etc...

sehr sinnvoll fände ich bei der glutenfreiheits-information auch eine quellenangabe vorzusehen, also wann gecheckt, von wem und welche quelle (online, dzg, direkter firmenkontakt...)

so, das wars erstmal an ideen und visionen für heute ;)

Benutzeravatar
Uwe Tronnier
Moderator
Moderator
Beiträge: 77
Registriert: 15 Mär 2004 17:02:06
Wohnort: 66482 Zweibrücken
Kontaktdaten:

Beitragvon Uwe Tronnier » 15 Jul 2004 08:07:00

Hallo RiceCake,

den Scanner kannte ich noch nicht. Wäre eine Lösung für Palm UND Handy. Dieses Ja / NEIN / UNBEKANNT führen wir ja im Prinzip schon durch die Ergänzung der Positivliste mit den Negativen <<<...>>>. Sind nur selten die Einträge.

Nun die Idee mit dem verteilten Projekt hatte ich auch schon. Da läuft bai mir grade eine Diplomarbeit, die das mal für eine Internetabfrageplattform realisiert. Für Handys müsste das sicher ehr so funktionieren wie Du gesagt hast; so eine Art Mehrheitsabstimmverhalten. Da brauchte man ev. irgendwie Vertrauensgruppen oder Ähnliches. Der DZG Gruppe können wir die viele Arbeit wohl kaum zumuten. Hier wiürde ich gerne auch die Firmen direkt einbinden.

Na ja, das sind alles so Ideen die wir mit der DZG schon hatten, aber noch nicht konkretisiert wurden. Das wird dann auch zur Kostenfrage, da meine persönliche Programmierkapazität, dann überschritten wird brauchen wir einen zusätzlichen Mann. Und den muss ich ja irgendwie bezahlen können. Also versuche ich zur Zeit erstmal an Projektgelder ranzukommen.

So Long
Uwe

Benutzeravatar
RiceCake
Bronze-Mitglied
Bronze-Mitglied
Beiträge: 115
Registriert: 07 Mai 2004 15:17:37
Geschlecht: männlich
Wohnort: Gießen/Berlin
Kontaktdaten:

Beitragvon RiceCake » 15 Jul 2004 10:11:40

ich weiss nicht ob "mehrheitsabstimmung" hier der richtige weg ist, eher so, dass die wirkliche einordnung dann schon am pc per internet läuft, und auch nur "vertrauenswürdige" leute infos eintragen dürfen...

Benutzeravatar
Uwe Tronnier
Moderator
Moderator
Beiträge: 77
Registriert: 15 Mär 2004 17:02:06
Wohnort: 66482 Zweibrücken
Kontaktdaten:

Beitragvon Uwe Tronnier » 15 Jul 2004 10:45:53

Hallo nochmal,
Hmmm ich sehe schon, Du hast das mit der Mehrheitsabstimmung nicht so verstanden wie ich es gemeint habe. Muss ich Dir nach meinem Urlaub mal genauer erklären.
Gruss Uwe


Zurück zu „Lebensmittellisten auf dem Handy“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login