Zöliakie Treff - glutenfrei durch den Alltag
Das Forum rund um Zöliakie (Diagnose und Behandlung | Glutenfreie Ernährung)

gf Hafer immer darmfreundlich?

gf Hafer immer darmfreundlich?

Benutzeravatar
Karolin
Frischling
Frischling
Beiträge: 44
Registriert: 01 Feb 2006 21:06:21
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bad Windsheim

gf Hafer immer darmfreundlich?

Beitragvon Karolin » 15 Mai 2013 23:20:12

Hallo,

ich habe mich durch einige Berichte gesucht und nicht das passende gefunden, daher hier meine Frage.

Wenn man durch gf deklarierten Hafer Symptome hat, zerstört dieser trotzdem die Zotten oder entstehen hier NUR Symptome? Schließlich gibt es ja Zöliakie-Betroffene, die Hafer vertragen. Vertragen dann also Zöliakie-Betroffene auch darmtechnisch den Hafer, obwohl sie Symptome wie bsp. Kopfschmerzen aufweisen? Man müsste hier also nur mit den Symptomen leben, braucht aber keine Angst vor einer Zottenatropie zu haben!?

Danke bereits im Vorraus.

Karolin

mip-mup
Frischling
Frischling
Beiträge: 19
Registriert: 12 Jan 2011 14:30:50
Geschlecht: weiblich

Re: gf Hafer immer darmfreundlich?

Beitragvon mip-mup » 16 Mai 2013 07:44:33

Hallo Karolin,

genau diese Frage beschäftigt mich auch schon eine ganze Weile... :engel: Aber vielleicht wissen unsere Experten etwas darüber? Gibt es eine Erklärung dafür, warum der Verzehr von Hafer zu Bauchschmerzen führt? Ich versuche Hafer nun in der dritten Runde und beobachte Bauchschmerzen einige Stunden danach. Was genau passiert dabei? Sollte man ihn dann lieber weglassen?

Vielen Dank im Voraus an die geduldigen Fachleute :-D

mip-mup

Rookie Andrea
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 396
Registriert: 01 Jan 2012 10:32:27
Geschlecht: weiblich

Re: gf Hafer immer darmfreundlich?

Beitragvon Rookie Andrea » 16 Mai 2013 11:17:16

Ich würde auch gerne Hafer essen, aber da nur max 50g pro Tag empfohlen werden, verunsichert mich das.
Ich habe auch keine spürbaren Probleme vor meiner Diagnose gehabt.
Aber ich habe in Erfahrung gebracht, dass nicht alle zölis gf Hafer vertragen. Also, wenn man Anzeichen von nicht vertragen hat, würde ich darauf verzichten.
Ich verzichte derzeit aus Verunsicherung. Weiß ja nicht, ob ich's vertrage - spüre ja nichts.
Aber vielleicht gibt es ja eine Expertenaussage.
Lg Andrea

Benutzeravatar
Purzeline
Moderator
Moderator
Beiträge: 8436
Registriert: 07 Apr 2004 09:01:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ravensburg (Umgebung)
Kontaktdaten:

Re: gf Hafer immer darmfreundlich?

Beitragvon Purzeline » 16 Mai 2013 14:32:25

Hallo zusammen,

Hafer zählt laut dem Codex allimentarius zu den glutenhaltigen Getreiden. Zwar gibt es Zöliakiebetroffene die Hafer vertragen, aber es gibt auch einige, die keinen vertragen, warum das so ist, ist bisher nicht erforscht!
Wird Hafer als glutenfrei gekennzeichnet, bezieht sich das ausschließlich auf den Nachweis von Gliadin - also auf die Verunreinigung mit Weizen, nicht darauf, wieviel Gluten (Avenin) Hafer ansich hat.
Hafer nicht zu vertragen kann sich genauso unterschiedlich auswirken, wie die Zöliakie sehr unterschiedlich individuell verläuft. Diese Unverträglichkeit kann ohne oder nur mit geringen Symptomen einher gehen, deshalb wird den Betroffenen, die Hafer essen auch empfohlen, sich sehr engmaschig auch mit Biopsien kontrollieren zu lassen.
Betroffene, die Beschwerden bekommen, haben in aller Regel dann auch Antikörper und Auffälligkeiten bei der Biopsie.
Grüßle
Purzeline


================================================================

In meinen Beiträgen gebe ich meine persönliche Meinung, mein aktuelles Wissen und meine Erfahrung weiter.
Meine Beiträge ersetzen nicht die qualifizierte Beratung, Diagnostik und Therapie durch einen Arzt!

Benutzeravatar
Karolin
Frischling
Frischling
Beiträge: 44
Registriert: 01 Feb 2006 21:06:21
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bad Windsheim

Re: gf Hafer immer darmfreundlich?

Beitragvon Karolin » 16 Mai 2013 16:42:17

Hallo Purzeline,

vielen Dank für deine Infos.

Schade, dass die Sache mit dem Hafer weiterhin eine ungeklärte Grauzone bleibt. Also bei Symptomen weiterhin auf den leckeren Hafer verzichten. :-(

Grüße,
Karolin

mip-mup
Frischling
Frischling
Beiträge: 19
Registriert: 12 Jan 2011 14:30:50
Geschlecht: weiblich

Re: gf Hafer immer darmfreundlich?

Beitragvon mip-mup » 17 Mai 2013 08:04:58

Hallo Purzeline,

vielen Dank für die qualifizierte Auskunft :-D , ich hab doch geahnt, dass man hier auf alle Fragen auch eine Antwort bekommen könnte :yes: , echt super!

Ich probier jetzt mal noch eine letzte Runde mit Hafer pur, die vorherigen Versuche waren mit Rosinen gemischt, vielleicht liegen die Bauchschmerzen auch daran, keine Ahnung... Irgendwie scheine ich mir nach der letzten Darmop eine Fruktoseintoleranz dazu angelacht zu haben... Merkwürdige Veränderungen auf alle Fälle.

Falls der Hafer pur dann auch Beschwerden macht, werde ich ihn eben schweren Herzens ad acta legen :( . Schmeckt doch so viel besser als die Hirse- oder die furchtbar bitteren Buchweizenflocken.

Viele Grüße
mip-mup

Benutzeravatar
Alke
Gold-Mitglied
Gold-Mitglied
Beiträge: 665
Registriert: 24 Mär 2008 21:12:23
Wohnort: Nürnberg

Re: gf Hafer immer darmfreundlich?

Beitragvon Alke » 17 Mai 2013 11:38:21

Die Empfehlung der DZG von max. 50g Hafer am Tag gilt auch nur für Erwachsene.
Kinder sollten lieber keinen gf Hafer verzehren.
Ganz liebe Grüße
Alke
Die DZG Gesprächsgruppe Kinder in PLZ 90/91: http://zoeli-kids-nbg.blogspot.de/

Warum muss der Mensch seine Lebensmittel so lange panschen und "optimieren" bis alle davon krank werden?

Rookie Andrea
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 396
Registriert: 01 Jan 2012 10:32:27
Geschlecht: weiblich

Re: gf Hafer immer darmfreundlich?

Beitragvon Rookie Andrea » 17 Mai 2013 20:31:33

Hi alke,
gilt die 50 g Grenze auch, wenn man Hafer verträgt?
Ich meide ihn derzeit und werde bei meiner nächsten Kontrolle mal Anfragen, wie das mit den engmaschigen Kontrollen aussieht oder ob es die Sache nicht Wert ist. Ich Weine aber dem Hafer mehr nach als einem ordentlichen Brot. Mal schauen, ob sich das noch ändert.
Lg Andrea

Benutzeravatar
Purzeline
Moderator
Moderator
Beiträge: 8436
Registriert: 07 Apr 2004 09:01:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ravensburg (Umgebung)
Kontaktdaten:

Re: gf Hafer immer darmfreundlich?

Beitragvon Purzeline » 17 Mai 2013 21:14:05

Hallo Rookie Andrea,

die 50 g gelten wenn man Hafer verträgt - für diejenigen die Hafer nicht vertragen ist Hafer ganz tabu!
Grüßle
Purzeline




================================================================



In meinen Beiträgen gebe ich meine persönliche Meinung, mein aktuelles Wissen und meine Erfahrung weiter.

Meine Beiträge ersetzen nicht die qualifizierte Beratung, Diagnostik und Therapie durch einen Arzt!

Rookie Andrea
Silber-Mitglied
Silber-Mitglied
Beiträge: 396
Registriert: 01 Jan 2012 10:32:27
Geschlecht: weiblich

Re: gf Hafer immer darmfreundlich?

Beitragvon Rookie Andrea » 18 Mai 2013 12:36:28

Naja, 50 g Hafer sind besser als nichts ;-) werde mal schauen, wie ich im Herbst darüber denke.

anne11
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 6
Registriert: 30 Dez 2013 13:52:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Nürnberg

Re: gf Hafer immer darmfreundlich?

Beitragvon anne11 » 01 Jan 2014 13:10:32

Ich habe da auch noch eine Frage diesbezüglich des Hafer`s. Mein sohnhat warscheinlich eine Glutenunverträglichkeit und ist außerdem noch Veganer.. Nun hat er immer zu den Cornflakes Sojadrink genommen.Den ließ er jetzt weg ( weil er am Anfang nicht wußte ob es am Soja lag ). Nun ist er auf den Haferdrink von Smelk ( Kölln) gestoßen.Er beinhaltet 10 % Vollkorn-Hafer.Hat diesen Haferdrink in der Zeit, als er alles Gluten wegließ, weiter genommen und fast keine Beschwerden gehabt. Ist der Drink unbedenklicher,obwohl ja anscheinend glutenhaltig ist ?Ich kenn mich da auch noch nicht so aus,drum wäre ich froh von anderen mehr zu erfahren .Vielleicht kennt jemand den Drink ?
LG anne

Benutzeravatar
Purzeline
Moderator
Moderator
Beiträge: 8436
Registriert: 07 Apr 2004 09:01:30
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Ravensburg (Umgebung)
Kontaktdaten:

Re: gf Hafer immer darmfreundlich?

Beitragvon Purzeline » 01 Jan 2014 14:18:11

Hallo Anne,

ich kenne den Drink nicht, aber da der Drink, bzw. der Hafer für den Drink nicht explizid glutenfrei benannt ist, würde ich davon ausgehen, dass es bei dem hier verwendeten Hafer zu Kontaminationen mit glutenhaltigen Getreiden kommt, allein schon da der Hafer seltenst sortenrein (Monokultur) sondern mit glutenhaltigen Getreiden im Wechsel angebaut ist und damit auch nicht sortenrein geerntet und verarbeitet ist.
Grüßle
Purzeline




================================================================



In meinen Beiträgen gebe ich meine persönliche Meinung, mein aktuelles Wissen und meine Erfahrung weiter.

Meine Beiträge ersetzen nicht die qualifizierte Beratung, Diagnostik und Therapie durch einen Arzt!

anne11
Grünschnabel
Grünschnabel
Beiträge: 6
Registriert: 30 Dez 2013 13:52:20
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Nähe Nürnberg

Re: gf Hafer immer darmfreundlich?

Beitragvon anne11 » 01 Jan 2014 16:56:35

Danke Purzeline. Dann mal sehn was man sonst noch zu Cornflakes nehmen kann.
LG anne

Benutzeravatar
SierraHotel
Regional Moderator
Regional Moderator
Beiträge: 4869
Registriert: 22 Mai 2006 20:25:36
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Leverkusen
Kontaktdaten:

Re: gf Hafer immer darmfreundlich?

Beitragvon SierraHotel » 01 Jan 2014 21:50:29

Hallo Anne,
meine Tochter verträgt seit ihrer Geburt aus irgendeinem Grund keine Milchprodukte (sie hat weder Milcheiweißalllergie noch Laktoseintoleranz) und hat ihre Cornflakes schon immer mit Orangensaft :shock: oder Apfelmus gegessen. Ich selber habe lange Milch gegen Reisdrink (gibt es bei dm) und Käse gegen Hefeschmelz ausgetauscht.
Viele Grüße
SierraHotel :Matrose:
Wenn es Zitronen regnet, mach Limonade daraus (unbekannt)

Benutzeravatar
Karolin
Frischling
Frischling
Beiträge: 44
Registriert: 01 Feb 2006 21:06:21
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Bad Windsheim

Re: gf Hafer immer darmfreundlich?

Beitragvon Karolin » 02 Jan 2014 19:16:56

Hallo SierraHotel,

ich habe deine Nachricht über die Unverträglichkeit deiner Tochter gelesen und muss gleich mal fragen: Wie genau verträgt deine Tochter die Milch nicht, was sind die Symptome?

Ich habe keine konkrete Laktoseintoleranz und auch der Milcheiweißtest war negativ. Jedoch habe ich seit ca. 1 Jahr extreme Unreinheiten im Gesicht, wenn ich Milchprodukte zu mir genommen habe. Man kann es sozusagen "sprießen" sehen. Leider konnte mir noch niemand sagen, warum und weshalb.

Vielleicht hast du ja eine Erklärung für mich?

Vielen Dank,
Karolin


Zurück zu „Infos, Fragen und Tipps zur Bedienung des Zöliakie - Forums“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Login